Zu viel Fisch ungesund?

LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Hey zusammen... hab grade gelesen, dass zuviel Fisch für Katze ungesund ist?
Hab ohne den Fisch noch Futter um übers Wochenende zu kommen. Mit dem Fisch natürlich Futter für über 9 Tage.

Sie fressen es gern mittlerweile wird davon auch nicht mehr gebrochen^^

Habe das beste Wahl in Lachs und Macs in Lachs. 7x400g Dosen.

Jetzt bin ich verunsichert. Wollte erst bis zum nächsten Angebot warten und Mitte nächster Woche bestellen. Bin noch am rumprobieren welche Sorte sie am liebsten mögen d.h Rewe und Macs.

Dann wird ja noch viel generell mit Kabeljau Krabben etc angeboten. Daher wollt ich verschiedene Sorten testen.
 
Werbung:
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20 März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
Hey zusammen... hab grade gelesen, dass zuviel Fisch für Katze ungesund ist?
Hab ohne den Fisch noch Futter um übers Wochenende zu kommen. Mit dem Fisch natürlich Futter für über 9 Tage.

Sie fressen es gern mittlerweile wird davon auch nicht mehr gebrochen^^

Habe das beste Wahl in Lachs und Macs in Lachs. 7x400g Dosen.

Jetzt bin ich verunsichert. Wollte erst bis zum nächsten Angebot warten und Mitte nächster Woche bestellen. Bin noch am rumprobieren welche Sorte sie am liebsten mögen d.h Rewe und Macs.

Dann wird ja noch viel generell mit Kabeljau Krabben etc angeboten. Daher wollt ich verschiedene Sorten testen.

Also, soweit ich das gelesen habe bezieht sich das auf rohen Fisch. Er enthält eine Substanz, die das Biotin zerstört, welches gut für Fell und Krallen ist. Deshalb sehen wohl in Fischerhäfen lebende Streuner oft sehr struppig aus.

Experten, berichtigt mich, sollte ich falsch liegen.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Ahhh ok. Ach ich bin noch etwas überfordert mit dem ganzen. =)
Ich will ja verschiendene Marken füttern allerdings haben diese Marken auch ähnliche Geschnäcker und daher weiss ich noch nich so ganz wie ich die Zusammenstellung so anstelle =) Ausserdem immer die Angst im Nacken falls sie es nich fressen. Daher bestell ich immer nochn 6er Pack des bekannten Futters mit.

Genauso mit den Hühnerherzen und Leber Geschichten blick ich nicht soo durch
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Haarscharf vorbei - es geht um Thiamin, nicht Biotin, aber immerhin auch eins der B-Vitamine ;) Das Enzym, das in einigen Fischsorten enthalten ist, heißt Thiaminase.

Bei Lachs ist das aber sowieso nicht das Problem (Lachs ist thiaminasefrei), sondern vielmehr der sehr hohe Vitamin-D-Gehalt. Etwa 30-40 Gramm Lachs reichen schon aus, um den Vitamin-D-Bedarf einer ausgewachsenen, 4 kg schweren Katze für eine ganze Woche zu decken. Die Lachssorten von Beste Wahl und Mac's enthalten anscheinend beide über 30% Lachs, also das würd ich längerfristig wirklich höchstens einmal die Woche füttern. Ebenso Sorten mit viel Hering, der ist noch vitamin-D-lastiger als Lachs.
Bei Kabeljau, Krabben und Thunfisch ist Vitamin D kein Problem. Trotzdem ist die Eiweiß- und Fettzusammensetzung von Fisch halt nicht so wie die von Fleisch, und Katzen sind von Haus aus Fleisch- und keine Fischfresser - deshalb sollte Fisch nicht den Hauptteil der Ernährung ausmachen.

Edit: Für Hühnerherzen gibt's keine Mengenbegrenzung diesseits der üblichen 20% Rohfleisch/Ergänzungsfutter (außer falls die Miezen von zuviel Herz Kotzeritis bekommen, so wie mein Kater); Leber enthält sehr viel Vitamin A und sollte deshalb in ähnlich geringen Mengen wie die vitamin-D-lastigen Fische gegeben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Danke sehr=) Ja unser Kater mag den Lachs in beider Marken nicht sooooo sehr man merkt er frisst dann nur wenn der Hunger sehr groß wird. Die kleene stürzt sich drauf wesgwegen ichs gerne weiter füttern würde. Daher wird es da auch nur weiter von der Rewe Marke bleiben da ich den Preis der 400gr DOse sehr gut finde. Vergleichbar des Spitzensangebot der 800gr Macs Dose.

Das mit dem Fisch wusste ich garnicht, dass der eigentlich nicht auf Futterplan Katze steht.

Ich hoffe hier lesen noch ein paar andere nun mit da ich noch ein paar Fragen hätte:

Solche exotischen Sachen sollte ich mir die komplett aufsparen falls sie mal eine Unverträglichkeit entwickeln sollten (was ich natürlich nicht hoffe?)

Ich mag ja auch nicht jeden Tag Huhn Pute und Rind essen. Daher mixe ich gern mal. Nun gibt es ja noch so sachen wie Pferd (ok ehrlich gesagt Pferd würde ich niemals füttern da wir das als nennt man das Haustier? hatten. Ok wir hatten auch Kaninchen allerdings sortiere ich das wieder anders ein da das bei uns eher auch Nutztiere waren.

Dann füttern wir ja auch 2-3 Mal die Woche rohes Rindfleisch. Sollte ich dann überhaupt Rind in Dosen anbieten?
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Bei Kabeljau, Krabben und Thunfisch ist Vitamin D kein Problem. Trotzdem ist die Eiweiß- und Fettzusammensetzung von Fisch halt nicht so wie die von Fleisch, und Katzen sind von Haus aus Fleisch- und keine Fischfresser - deshalb sollte Fisch nicht den Hauptteil der Ernährung ausmachen.

Gerade bei Thunfisch sollte man aber auch die erhöhte Quecksilberbelastung im Auge haben und das Fisch zwar gesund ist, aber zuviel Omega 3 Fettsäuren auch wieder schädlich sein können.

Ebenso ist vielen Fischsorten noch mal zusätzlich Jod zugefügt.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Solche exotischen Sachen sollte ich mir die komplett aufsparen falls sie mal eine Unverträglichkeit entwickeln sollten
Von was für exotischen Sachen redest du? Fisch? Wie schon geschrieben, der sollte nicht den Hauptteil der Ernährung ausmachen, auch nicht bei einer Ausschlussdiät. Reservier dir dafür lieber eine exotischere Fleischsorte, an die man im Fall des Falles noch halbwegs leicht rankommt, z.B. Känguru.

Pferd halte ich da sowieso nicht mehr für geeignet - da das schon in TK-Lasagne auftaucht, wird es in nicht-so-hochwertigen Katzenfuttersorten sicher auch enthalten sein. Und für Ausschlussdiäten braucht man ja ne Sorte, die möglichst noch nie gefressen wurde.


Dann füttern wir ja auch 2-3 Mal die Woche rohes Rindfleisch. Sollte ich dann überhaupt Rind in Dosen anbieten?
Da spricht nichts dagegen.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Ja unter Exotisch fallen so Sachen wie Büffel Pferd Kängeru das meinte ich nicht den Fisch damit=)
 

Ähnliche Themen

2
Antworten
35
Aufrufe
1K
BlackSquirrel
Antworten
8
Aufrufe
2K
Starfairy
Antworten
54
Aufrufe
40K
Sonatai
Antworten
19
Aufrufe
442
GiMaLu
Antworten
23
Aufrufe
1K
dieMiffy
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben