Zu lange für meine Mieze?

Schizophrenia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
39
Hallo, hab mal wieder ne frage zu meiner Katze 🙈
Bin seit Mitte April umgezogen und so lange ist die elli jetzt schon alleine 😔 habe ja jetzt beschlossen ihr einen neuen weggefährten zu holen. Jetzt hätte ich eine Katze aus einer Tötungsstation, der Transport ist aber erst am 2. Juni. Ich find das zu lange für elli oder? Ich arbeite am Tag 8 Stunden, mit Fahrt sind es 9. In der Zeit ist sie halt ganz alleine. 😐
Meint ihr, sie kann die zwei Wochen noch warten oder soll ich lieber früher eine Katze holen? Sie tut mir so leid 😭
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.410
Also - in dem Fall - zwei Wochen hin oder her - das macht den Kohl jetzt nicht fett.
Wenn sonst schon alles geklärt ist und steht, dann würde ich die zwei weiteren Wochen in Kauf nehmen.
Viel Glück bei der Zusammenführung!
(dürfen wir dann da was drüber lesen ???) :)
 

Schizophrenia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
39
Geklärt ist da noch nichts. Hab mich informiert und mir eine ausgesucht. Da hieß es allerdings noch, dass der Transport am 25. stattfindet. Jetzt wurde er auf den 2 Juni verschoben 😡
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.410
Flugpate vielleicht gewechselt / abgesprungen?
Oder kommt sie mit dem Auto?

Bei sowas muss man etwas flexibel sein.

(ich selber habe noch kein Tier aus dem Auslandstierschutz adoptiert - aber ich hab mal Flugpatin für 3 Hunde aus Spanien gemacht - das war ein Trallalla - die Spanier sehen das lockerer, was Termine betrifft ... mañana, mañana - und ich war da wegen Geschäftsreise, konnte also nix verschieben .... für den kleinen "Kabinenhund" (die beiden Galgos kamen in den Frachtraum) hatten sie Flughafen noch keinen Kennel und haben ihn dann aus Not in eine Textil-Katzentransporttasche !! gestopft .... ich kann dir sagen ....) :D
 

Schizophrenia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
39
Sie fahren erst ab 10 Katzen und zur Zeit sind es erst 8. Ich denke halt, wenn es bis Juni immer noch keine 10 sind, verschiebt es sich erneut 🙈
 

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
11.103
Was weißt du von dieser Katze, außer das Aussehen? Ist sie vom Charakter her zu deiner Katze passend? Passt das Alter? Und was ist, wenn die Katzen deiner Mama sich mit deiner dort verbliebenen Katze nicht verstehen und deine Katze weg muss? Kann die dann noch zu euch kommen oder ist es dann zu eng?
 

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
11.985
Alter
54
Bei diesen Landtransporten kann es immer passieren...

Pass die Katze denn zu Euch? Und die Frage von Tina find ich auch berechtigt...
 

Feli02

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2009
Beiträge
2.311
Alter
52
Und was machst Du mit der Katze wenn es nicht funktioniert? Zurückgeben ist ja in dem Fall keine Option
 

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2017
Beiträge
5.588
Zwei Wochen hin oder her, seh ich jetzt auch net so eng.
Eine Zusammenführung braucht ja auch nochmal Zeit. Nur weil dann ne zweite Katze da is, heißt das ja nicht, dass sie auch sofort zu zweit sind.
Sprich Eingewöhnung, aneinander gewöhnen. Das geht nicht in fünf Minuten.

Ist dazu schon alles vorbereitet? Gittertür, etc.?

Das
Was weißt du von dieser Katze, außer das Aussehen? Ist sie vom Charakter her zu deiner Katze passend? Passt das Alter?
Pass die Katze denn zu Euch?
sind momentan die wichtigen Fragen.

Es bringt Dir gar nichts jetzt überstürzt und aus Mitleid eine Katze dazu zu setzen, wenn die Zusammenführung dann schief geht.
 

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
3.593
Geklärt ist da noch nichts. Hab mich informiert und mir eine ausgesucht. Da hieß es allerdings noch, dass der Transport am 25. stattfindet. Jetzt wurde er auf den 2 Juni verschoben 😡
SO würde ich niemals eine 2. Katze als neuen Freund für die Vorhandene aussuchen. Probleme vorprogrammiert.
 

Schizophrenia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
39
SO würde ich niemals eine 2. Katze als neuen Freund für die Vorhandene aussuchen. Probleme vorprogrammiert.
Was hat das mit vorprogrammierten Problemen zu tun? Sie fahren halt das Wochenende nicht, weil zu wenig Katzen mitfahren können. Ich denke, dass ist auch ne finanzielle Sache. Mal eben einige hundert oder tausend Kilometer zu fahren kostet auch Geld. Da kann ja jetzt die Katze nix dafür
 

Schizophrenia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
39
Was weißt du von dieser Katze, außer das Aussehen? Ist sie vom Charakter her zu deiner Katze passend? Passt das Alter? Und was ist, wenn die Katzen deiner Mama sich mit deiner dort verbliebenen Katze nicht verstehen und deine Katze weg muss? Kann die dann noch zu euch kommen oder ist es dann zu eng?
Das ist bei diesen Auslandsgeschichten halt immer so ne Sache... Wenn sie in der Tötung sitzen kann man rein gar nichts zum Charakter sagen, sind dann ja auch andere Umstände als in nem zuhause. Meistens werden sie von Dr Tötung erst mal in Pflegestellen gepackt, aber auch da herrschen andere Umstände. Aber auf der pflegstelle kann man dann etwas zum Charakter schreiben, nur ob der dann auch genauso ist, wenn die Katze dann vermittelt ist wage ich zu bezweifeln.

Also bisher klappt das ganz gut mit meiner quietsch und dem Paul von meiner Mutter. Sie sind ja auch schon paar Wochen zusammen. Aber selbst wenn das nicht klappt, kann sie jeder Zeit zu mir kommen
 
N

Nicht registriert

Gast
Wenn Du für Deine Katze einen passenden Artgenossen suchst, damit sie während Deiner Abwesenheit nicht alleine ist, warum nimmst Du dann keine aus dem örtlichen Tierheim oder von einer Pflegestelle im Forum?
Dann kannstDu gezielt nach dem passenden Charakter suchen und die Katze zeitnah aufnehmen.
 

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15 Februar 2019
Beiträge
3.593
Was hat das mit vorprogrammierten Problemen zu tun? Sie fahren halt das Wochenende nicht, weil zu wenig Katzen mitfahren können. Ich denke, dass ist auch ne finanzielle Sache. Mal eben einige hundert oder tausend Kilometer zu fahren kostet auch Geld. Da kann ja jetzt die Katze nix dafür
Du hast nicht verstanden wie man möglichst sicher die richtige und passende Katze aussucht!? Auch ich frage mich warum du dir nicht eine aus dem hiesigen TH suchst.
 

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.086
Ich würde auch für eine Katze aus dem TH oder von einer PS plädieren. Wir haben unsere (ursprünglich Notfellchen aus Spanien ) auch von einer PS, und in diesem Fall konnte man uns den Charakter sehr gut und treffend beschreiben. Zudem sind die beiden super sozialisiert. Ich würde da oder bei einer gleichermaßen seriösen PS jederzeit wieder adoptieren. Auch weil ich weiß, dass jetzt für andere Notfellchen in der PS wieder Plätze frei geworden sind.

Man muss halt genau hin schauen, von wem man ein Tier adoptiert. Gefühle allein sind da meistens kein guter Ratgeber.
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.410
Auch bei ner' TH Katze bekommt man meistens kein Charakterprofil dazu und bei Fundkatzen weiss man dazu dann ebenso wenig über ihr Vorleben.
Wenn die TE einer Katze aus der Tötung eine Chance geben möchte, wieso nicht?

Ich habe sämtliche Katzen immer aus dem TH geholt und bei fast keiner gab es eine Geschichte dazu oder eine Charakterbeschreibung.

Und was sie macht, wenn es mit der Zusammenführung nicht klappt, steht ja auch schon. Also, why not? :)
 

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
11.985
Alter
54
Seh ich auch so. :) einziges Manko wäre für mich der Termin, der ziemlich ungewiss ist.
 
N

Nicht registriert

Gast
wenn die TE einer Katze aus der Tötung eine Chance geben möchte, wieso nicht?
Das hat keeza in dem anderen Thread erklärt bzw verlinkt.

Die Frage ist dann, warum ein kleiner Sonnenschein aus dem örtlichen TH/Pflegestelle als Partnerkatze nicht in Frage kommt, vor allem wenn zeitnah ein passender Partner einziehen soll.
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.410
Mei, da gibts viele Gründe, wieso (hatte sie nicht geschrieben, die in den Tierheimen wären alle noch zu jung?) ... auf dem Bild verliebt, man möchte was Gutes tun, whatever .... für die Katz' ist das egal - verdient hat es jede Tierschutzkatze, die um's Eck, die 100 km weiter weg, und genauso eine aus Spanien .... da würde ich der künftigen Halter/in nicht reinreden wollen.

Seien wir doch froh, dass sie nicht bei Ebay-Kleinanzeigen schaut! :smile:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben