Zu großes Herz & Lungenödem! Meine arme Emma!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
Hallo ihr Lieben...

Hab lange überlegt, ob ich das hier schreiben soll.
Mache solche Dinge ja eigentlich immer nur mit mir selber aus,
aber ich bin grad echt völlig fertig &
brauche mal ein paar aufmunternde Worte & bitte alle verfügbaren Forumsdaumen für meine Emma.

2utg8kh.jpg



Emma war in letzter Zeit immer so schnell schlapp & ziemlich schnell aus der Puste!
War deswegen schon mehrmals bei unserer TÄ mit ihr. Unsere alte TÄ meinte aber immer:
"Ach, da ist nix! Emma ist völlig in Ordnung!"
Pustekuchen!!!

GsD haben wir jetzt den TA gewechselt!
Denn meine Befürchtungen der letzten Wochen/Monate haben sich Freitag leider bewahrheitet! :(:(:(

Emma hat nen Herzfehler, die rechte Klappe schließt nicht mehr richtig,
ihr Herz ist zu groß, drückt somit auf die Lunge
& zu allem Überfluß hat sie noch ein Lungenödem! :eek::eek::eek:


Seit Freitag haben wir nen TA-Marathon hinter uns.
Erst die ganzen Untersuchungen plus Röntgen & dann auch noch diese fiesen Spritzen!
Emma war völlig fertig.

Die TÄ hat ihr Dimazon 0,4ml & Theophelin gespritzt.
Zusätzlichlich bekommt sie jetzt 2x tägl. Vetmedin 1,25mg.
Das Theophelin war wohl mit 1ml zu hoch dosiert, somit durften wir abends um 22.00 noch zum Nodienst fahren, weil Emmas Blutdruck zu hoch war. Emma war so was von fix & fertig. Wir dachten echt, sie überlebt die Nacht nicht!

Beim Notdienst gabs dann erst mal ein blutdrucksenkendes Mittel & Emma ging es dann GsD wieder besser!!!


Gestern morgen wieder ab zum TA, gucken ob die Medis geholfen haben.
Wieder Dimazon 0,4ml & Theophelin, diesmal aber nur 0,5ml!
Die Abhörgeräusche wären wohl besser als am Vortag.

Heute morgen wieder hin. Geräusche gut! Trotzdem immer noch Flüssigkeit in der Lunge.
Es gab wieder Dimazon 0,4ml & zusätzlich Cor Suis 0,5ml.
Nun sollen wir, sofern es Emma natürlich nicht schlechter gehen sollte, erst am Mittwoch wieder zur Kontrolle kommen.


Ist das jetzt ein gutes Zeichen, dass wir erst Mittwoch wieder kommen müssen???
Ich hab ja leider so überhaupt keinen Plan, was Herzerkrankungen angeht.
Ich häng hier seit Freitag nur noch übern Lappi & google mich durchs Netzt.
Verschlinge alles was ich finden kann.
Bitte, wer hat Erfahrungen damit & kann mir Ratschläge geben!???
Bin echt völlig durchen Wind!

Emma ist doch erst 6 Jahre & ich hatte so sehr gehofft, dass sie normal alt werden darf!
Hoffentlich haben wir noch ganz viele schöne gemeinsame Jahre.
Mag mir gar nicht vorstellen, dass es evtl. auch nur noch eine kurze Zeit sein könnte!!! :(

Traurige Grüße,
Miri


PS: Ein ganz liebes & dickes Dankeschön an Liane & Pedi,
die mich bezugnehmend der Medis schon aufgeklärt & ein wenig aufgemunter haben!
Dankeschööööö ihr Zwei Lieben!
 
Werbung:
melli88

melli88

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2008
Beiträge
1.127
Alter
33
Das tut mir echt wahnsinnig leid...:(

Natürlich drücken wir alle Daumen und Pfoten, die wir so haben!
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
:(

Daumen sind natürlich gedrückt.
 
Zuletzt bearbeitet:
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.662
Hallo, wir drücken ebenfalls Daumen/Pfötchen. Kenne mich leider damit gar nicht aus, daher hoffe ich einfach für Euch das Beste :)
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
:eek: Was ist denn nur los? Überall hört man nur noch von richtig übel kranken Tierchen... :confused::(:(:(

Sorry, ich kann Dir keinen Rat geben, aber ich kann Dir und Emma ganz ganz dolle sie Daumen quetschen! :) Alles alles Gute!
 
K

Katzenwaisen

Gast
Liebe Miri,

Du hast mir das ja gestern am Telefon schon erzählt. Ich drück Dich hier auch nochmal ganz dolle. Und Knuddler an die süße Emma-Maus.

Wenn Du reden willst, ruf an ok?
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Ach nein, die süße Emma! Das tut mir so leid! :(
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Emma bald wieder fit ist und ihr noch ganz, ganz viele schöne Jahre zusammen habt!
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Hallo,

ich schicke Dir und Emma gute Gedanken und das Wissen, das jemand an Euch denkt!! Vielleicht hilft es ein wenig...

Alles Gute und viel Kraft!

Unser Boy hat eine Herzklappeninsuffizienz, ist aber ansonsten quietschfidel Dank Homöopathika.
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
  • #10
Tut mir sehr leid, das Emma so krank ist.
Hier werden alle Daumen und Pfötchen gedrückt, das es ihr bald wieder besser geht.:(
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #11
:(
Auch hier werden Daumen für die süße Emma feste gedrückt :)
 
Werbung:
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #12
Ich drücke alles was ich zur Verfügung habe:(:(
 
R

Rayden

Gast
  • #13
Hier wird auch ganz doll gehofft...!
 
J

Jona

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2009
Beiträge
3.516
Alter
44
Ort
Essen
  • #14
Ich drücke auch die Daumen, dass
es Emma bald besser geht, die Arme :(
 
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
  • #15
Danke euch für eure lieben Worte. :oops:

LG Miri
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
  • #16
Och Miri, bis ich mich durch die fünf Seiten von heute durchgearbeitet habe....


Ich drücke Emma die Daumen, dass sie bald wieder gesund ist bzw. mit Medikamenten oder wünschenswert mit Homöopathie schön alt werden kann. Sie hat ja noch nicht mal die Hälfte ihres Lebens gelebt.
 
lostsoul777

lostsoul777

Forenprofi
Mitglied seit
25. Mai 2008
Beiträge
3.068
Alter
44
Ort
Niederrhein
  • #17
Danke dir Irmi...

Ich muss jetzt erst mal die nächsten Tage abwarten.
Versuche mich nicht verrückt zu machen & hoffe inständig nur das Beste für mein Mädchen.

Wenn sich alles soweit stabilisiert hat,
sprich; keine Flüssigkeit mehr in der Lunge ist, Emma die Medis gut verträgt & einigermaßen wieder zu Ruhe gekommen ist,
werde ich mich erst mal nach nen anständigen Kardiologen umsehen & werde Emma schallen lassen,
will ja genau wissen, was los ist!
Nur auf das Röntgenbild & die Erfahrung der jetzigen TÄ verlass ich mich nicht!!!

Und danach dann eben alles Weitere!

Von einer lieben Forine habe ich schon ne Adresse von ner THP bekommen.
Denke, dass ich das auf jeden Fall zusätzlich in Anspruch nehmen werde!!!

Wichtig aber jetzt ist erst mal, dass sich Emmas Zustand verbessert.
Am Weekend war er leider kritisch! :(

Von daher war der heutige TA-Besuch mit der Option, dass wir Mittwoch erst wieder kommen müssen, schon mal ein leichtes Aufatmen!

LG Miri
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #18
Hallo Miri,

ich lese das jetzt erst... Es tut mir sehr leid, das es Emma im Moment so schlecht geht....

Aber gib die Hoffnung nicht auf! Der alte Hund meiner Eltern hatte meine ich genau dasselbe wie Emma - er hat immer Entwässerungstabletten bekommen weil sich eben auch augrund des Herzfehlers immer wieder Wasser in der Lunge gebildet hat und was soll ich sagen, er ist 15 Jahre alt geworden damit!

Ich drück dir und Emma ganz fest die Daumen, das sich ihr Zustand bald stabilisiert und sie gut auf die Medis eingestellt wird!!

Dicker knuddler an dich und Emma!
 
Fridolin99

Fridolin99

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2009
Beiträge
1.414
  • #19
Hier hoffen alle, das Emma bald wieder ganz gesund ist
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
  • #20
Daumen werden für Emma ganz doll gedrückt!!!!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Tina88
Antworten
13
Aufrufe
11K
Sunflower82
Sunflower82
R
Antworten
241
Aufrufe
8K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben