Zu einseitig? Wie neue Marke einführen?

D

Dove

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2018
Beiträge
87
Hallo zusammen,

meine zwei Katzen (3 Jahre alt) bekommen sicherlich schon seit 1.5 Jahren folgende reine NaFu-Fütterung:
jeweils von Mac´s und Sandras Schmankerl die Sorten Huhn, Pute und Lamm (Monoprotein).
Dabei bekommen sie meist pro Tag beide Marken aber nur die selbe Sorte gefüttert.

Zur Vorgeschichte muss man wissen: Als Kitten hatten sie immer wieder über Monate heftige Durchfallschübe dank Giardien, E.Coli und einer insgesamt gestörten Darmflora dank entsprechender Behandlungen (Panacur u.a.). Zusätzlich sind sie auch "Corona-Ausscheider" oder waren dies zumindest noch vor über 1 Jahr (habe sie nicht mehr testen lassen). Nach der Giardien- und E.Coli-Behandlung war der Durchfall nicht gleich verschwunden und es folgte bei Polina eine längere Kattovit-Gastro Fütterung, da sie bei anderem wieder mit Durchfall reagierte. Dazu waren sie beide mäkelig und ich musste sie von fast reiner TroFu-Vorliebe auf Nafu umstellen. Ich fing daher an sie an "Monoprotein" heranzuführen, da dies als verträglicher gilt und bin letztlich bei den genannten Marken und Sorten gelandet. Letztlich war ich froh was gefunden zu haben, was für mich als Laie von der Zusammensetzung her sich gut las, sie beide fressen und vertragen.

Dennoch mache ich mir Gedanken, ob es nicht zu einseitig ist. Denn perfekt ist schließlich kein Futter. Dazu ist Sandras Schmankerl ja auch nur über 2 Kanäle zu bekommen...

Vor einigen Monaten versuchte ich Catzfinefood Huhn (Mono) einzuführen, womit Polina mit Durchfall reagierte. Seitdem habe ich es gelassen, da es mir aus verschiedenen Gründen nicht möglich war, wieder eine langwierige Futterumstellung einzuführen.

Vor ca. 4 Wochen sind wir umgezogen, die Katzen scheinen sich mittlerweile gut eingelebt zu haben. Sodass ich wieder überlege, es nochmal zu probieren mit einer neuen Marke oder auch Sorte.


Wie findet ihr meine Fütterung?
Habt ihr Tipps wie ich vorgehen kann, um neues Futter einzuführen? Welche Marke könnt ihr als Ergänzung zu meinem Futter empfehlen?

Alternativ habe ich überlegt, ob ich mal von Sandras Schmankerl eine andere Sorte (z.B. Ente) probieren soll? Vielleicht wird das eher vertragen? Von Macs gibt es keine anderen "Mono"-Sorten. Ob sie allerdings gemischte Sorten tatsächlich nicht vertragen, weiß ich nicht, wäre also auch eine Überlegung sowas mal zu probieren. Ich habe damals einfach mal mit Mono-Futter angefangen, weil ich hiervon bei verdauungssensiblen Katzen öfters Positives gehört hatte.
Allerdings ist die Idee für mehr Abwechslung einzuführen ja dadurch motiviert, dass ich nicht einseitig füttern möchte, da ja jede Marke so "seine Zusammensetzung" hat...
 
Werbung:
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
1.011
Es gibt Katzen, die eben auf zuviel Abwechslung mit u. a Durchfall reagieren. In so einem Fall finde ich so eine Fütterung wie deine ok.
Bei einem erneuten Versuch wäre vielleicht Pferd eine Möglichkeit, das ist als allergikerfreundlich bekannt.
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.249
Ort
Leonberg
Mjamjam könnte ich dir empfehlen zu testen, z.B. saftiges Huhn an leckeren Möhrchen. (Es gibt aber auch Monosorten im Programm, auch Huhn)
Karotten enthalten Vitamin A, welches auch bei Katzen nicht unwichtig ist, zudem sind sie wohl auch ganz gut bei Verdauungsproblemen bei Katzen durch die Ballaststoffe.
Zudem enthält Mjamjam im gegensatz zu den meisten Futtersorten eine geringere Menge an Jod, was für die Schilddrüse ganz gut ist.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Mjamjam könnte ich dir empfehlen zu testen, z.B. saftiges Huhn an leckeren Möhrchen. (Es gibt aber auch Monosorten im Programm, auch Huhn)
Karotten enthalten Vitamin A, welches auch bei Katzen nicht unwichtig ist, zudem sind sie wohl auch ganz gut bei Verdauungsproblemen bei Katzen durch die Ballaststoffe.
Zudem enthält Mjamjam im gegensatz zu den meisten Futtersorten eine geringere Menge an Jod, was für die Schilddrüse ganz gut ist.
Da möchte ich dazu gerne einwerfen, dass Katzen nicht in der Lage sind, Betacarotin in Retinol zu verstoffwechseln, in der Hinsicht sind Karotten für Katzen leider eher nutzlos.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
Hallo zusammen,

meine zwei Katzen (3 Jahre alt) bekommen sicherlich schon seit 1.5 Jahren folgende reine NaFu-Fütterung:
jeweils von Mac´s und Sandras Schmankerl die Sorten Huhn, Pute und Lamm (Monoprotein).
Dabei bekommen sie meist pro Tag beide Marken aber nur die selbe Sorte gefüttert.

Zur Vorgeschichte muss man wissen: Als Kitten hatten sie immer wieder über Monate heftige Durchfallschübe dank Giardien, E.Coli und einer insgesamt gestörten Darmflora dank entsprechender Behandlungen (Panacur u.a.). Zusätzlich sind sie auch "Corona-Ausscheider" oder waren dies zumindest noch vor über 1 Jahr (habe sie nicht mehr testen lassen). Nach der Giardien- und E.Coli-Behandlung war der Durchfall nicht gleich verschwunden und es folgte bei Polina eine längere Kattovit-Gastro Fütterung, da sie bei anderem wieder mit Durchfall reagierte. Dazu waren sie beide mäkelig und ich musste sie von fast reiner TroFu-Vorliebe auf Nafu umstellen. Ich fing daher an sie an "Monoprotein" heranzuführen, da dies als verträglicher gilt und bin letztlich bei den genannten Marken und Sorten gelandet. Letztlich war ich froh was gefunden zu haben, was für mich als Laie von der Zusammensetzung her sich gut las, sie beide fressen und vertragen.

Dennoch mache ich mir Gedanken, ob es nicht zu einseitig ist. Denn perfekt ist schließlich kein Futter. Dazu ist Sandras Schmankerl ja auch nur über 2 Kanäle zu bekommen...

Vor einigen Monaten versuchte ich Catzfinefood Huhn (Mono) einzuführen, womit Polina mit Durchfall reagierte. Seitdem habe ich es gelassen, da es mir aus verschiedenen Gründen nicht möglich war, wieder eine langwierige Futterumstellung einzuführen.

Vor ca. 4 Wochen sind wir umgezogen, die Katzen scheinen sich mittlerweile gut eingelebt zu haben. Sodass ich wieder überlege, es nochmal zu probieren mit einer neuen Marke oder auch Sorte.


Wie findet ihr meine Fütterung?
Habt ihr Tipps wie ich vorgehen kann, um neues Futter einzuführen? Welche Marke könnt ihr als Ergänzung zu meinem Futter empfehlen?

Alternativ habe ich überlegt, ob ich mal von Sandras Schmankerl eine andere Sorte (z.B. Ente) probieren soll? Vielleicht wird das eher vertragen? Von Macs gibt es keine anderen "Mono"-Sorten. Ob sie allerdings gemischte Sorten tatsächlich nicht vertragen, weiß ich nicht, wäre also auch eine Überlegung sowas mal zu probieren. Ich habe damals einfach mal mit Mono-Futter angefangen, weil ich hiervon bei verdauungssensiblen Katzen öfters Positives gehört hatte.
Allerdings ist die Idee für mehr Abwechslung einzuführen ja dadurch motiviert, dass ich nicht einseitig füttern möchte, da ja jede Marke so "seine Zusammensetzung" hat...
Neue Marke wird hier so eingeführt:
Dose auf- Inhalt in den napf- Napf auf den Futterplatz....
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
6.249
Ort
Leonberg
Da möchte ich dazu gerne einwerfen, dass Katzen nicht in der Lage sind, Betacarotin in Retinol zu verstoffwechseln, in der Hinsicht sind Karotten für Katzen leider eher nutzlos.
Na dann nehme ich meine Empfehlung selbstverständlich zurück. War mir nicht bewußt dass Mjamjam ein derart nutzloses Futter auf den Markt wirft.
 
D

Dove

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2018
Beiträge
87
Danke für eure Antworten.
@Tami84: Blutbild wurde von beiden zwar mal gemacht, das wurde aber glaube ich nicht gemessen. Vom damaligen Tierarzt wurde auch angeraten, am besten nur beim gleichen Futtermittel zu bleiben. Allerdings wurde Unverträglichkeit nie explizit thematisiert, es wurde eher vermutet, dass sie durch die gestörte Darmflora, vielen Medikamente und durch den "corona-angeschlagenen" Darm halt "verdauungsempfindlich" sind. Der Tierarzt hatte allerdings auch andere, futtermittelindustrie-geprägte Ansichten und hat z.B. zur TroFu-Fütterung geraten, die ich nicht teile :cautious:
 
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
948
Ich habe auch so einen Futter-sensiblen Kater und der verträgt auch gar kein Catzfinefood.

Trotzdem gibt es ja auch immer wieder neue Sorten und ich probiere auch immer mal wieder was Neues aus.

Ich mach es auch so bei neuem Futter: Futter auf und rein in den Napf.;)

Bei uns gibt es Mac`s sensitiv Mono Protein Pute, Granatapet Ente und Geflügel, Mjamjam Pute pur,
Pute mit Kürbis, Ente und Geflügel, Leonardo Geflügel pur.

Vor Kurzem habe ich bei Zooroyal das Futter: Minkas Naturkost- Pute mit Kartoffeln endeckt, schmeckt meinen Beiden
sehr gut und wird auch sehr gut vertragen.(y)

In der Natur fressen die Katzen ja hauptsächlich auch nur Mäuse und Vögel, da ist die Abwechslung ja auch nicht so
groß.;)
 
racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juli 2020
Beiträge
1.237
Ort
Österreich
Mjamjam könnte ich dir empfehlen zu testen, z.B. saftiges Huhn an leckeren Möhrchen. (Es gibt aber auch Monosorten im Programm, auch Huhn)
Karotten enthalten Vitamin A, welches auch bei Katzen nicht unwichtig ist, zudem sind sie wohl auch ganz gut bei Verdauungsproblemen bei Katzen durch die Ballaststoffe.
Zudem enthält Mjamjam im gegensatz zu den meisten Futtersorten eine geringere Menge an Jod, was für die Schilddrüse ganz gut ist.

Wir verfüttern zwecks Verdauung auch eine Sorte mit Karotte (zB Mjamjam Truthahn auf leckeren Möhrchen), da sie ansonsten zu Verstopfung neigen. Sie fressen sonst nämlich hauptsächlich Monoprotein pur (bzw. Leonardo vertragen sie auch trotz diverser Sensibilitäten).
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
1
Aufrufe
2K
dieMiffy
dieMiffy
xdSandra
Antworten
2
Aufrufe
235
xdSandra
xdSandra
D
Antworten
0
Aufrufe
6K
D
M
Antworten
17
Aufrufe
844
bohemian muse
bohemian muse
D
Antworten
9
Aufrufe
308
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben