ZooDeal des Tages: Combo Pet Stroller

Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Hallo,

heute gibt es bei Zooplus so eine Art "Kinderwagen" für Haustiere im Angebot. Ich habe so etwas vorher noch nie gesehen und frage mich, ob sich die Anschaffung lohnt. Ich habe kein Auto, und für Tierarztbesuche wäre das Teil vielleicht praktisch.

Was sagt Ihr dazu? Oder hat jemand von Euch schon so einen Pet Stroller und kann mir etwas darüber berichten?

Viele Grüße!
 
Werbung:
*Catwoman*

*Catwoman*

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2008
Beiträge
1.341
Ort
NRW
Hallo,
ich hatte das gleiche Problem nachdem ich kein Auto mehr hatte. Und mein TA ist leider in der Nachbarstadt, da brauch ich mit dem Bus 1 Stunde für eine Strecke. Meist musste ich eine zeitlang eh mit 2 katzen gleichzeitig zum TA, da ist so eine Wagen echt praktisch! Ich kann den nur empfehlen!

Ich hab den hier:
http://www.pet-stroller.de/hundebuggymittel/hundebuggyfirstclass.php

Schau mal auf der Startseite, da sind unten Bsp.bilder. In der Mitte ist eine graue Maine Coon in einem Wagen, das ist eine meiner Katzen. Es passen ganz bequem 2 Katzen rein, sogar liegend. Ich hab inzwischen 5 Katzen und hab den Wagen echt schon oft benutzt. Auch wenn nur 1 Katze zum TA muss neh ich immer eine 2 zur Gesellschaft mit. Ich nehm immer ein großes Handtuch mit, dann kann man das zum Schutz vor den Autos od. vielen neugieren Blicken düber legen.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Vielen Dank für Deine Antwort! :)

Das Angebot ist nun leider vorbei. Aber wenn ich das Teil demnächst irgendwo etwas preiswerter sehe, werde ich es wohl kaufen. Zwei ausgewachsene Katzen sind zum Tragen doch recht schwer ...
 
*Catwoman*

*Catwoman*

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2008
Beiträge
1.341
Ort
NRW
Pass aber auf bei den preiswerten Modellen, denn die haben oft nur ganz kleine Räder die aus Hartplastik sind. Die machen dann einen riesen Krach auf der Straße, wie bei so billigen Kinderbuggys. Ist für die katzen bestimmt nicht so prikelnd. Vor allem weiß man nicht wie die Verarbeitung ist. Auf ebay hab ich auch schon mal welche gesehen.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Pass aber auf bei den preiswerten Modellen, denn die haben oft nur ganz kleine Räder die aus Hartplastik sind. Die machen dann einen riesen Krach auf der Straße, wie bei so billigen Kinderbuggys. Ist für die katzen bestimmt nicht so prikelnd. Vor allem weiß man nicht wie die Verarbeitung ist. Auf ebay hab ich auch schon mal welche gesehen.

Oh, das ist ein guter Tip. Vielen Dank!
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ich würde eher auf eine TB mit Rollen zurückgreifen... bei sowas wird man doc für total spleenig gehalten...:oops:
 
*Catwoman*

*Catwoman*

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2008
Beiträge
1.341
Ort
NRW
Ich würde eher auf eine TB mit Rollen zurückgreifen... bei sowas wird man doc für total spleenig gehalten...:oops:
Und wie soll man die 1 Stunde lang mit 2 Katzen drin transportieren? Hinter sich her ziehen??? Hatte ich alles schon, machen einen riesen Krach, da sind die Katzen total panisch. Mein TA findet den Buggy super. Und ich werde sehr oft unterwegs von Leuten angesprochen weil sie denken das ein Kind drin ist und sie sich dann über das miauen wundern. Die Meinung ist überwiegend positiv. Außerdem ist mir doch egal was die anderen darüber denken, ICH muss zurecht kommen auch ohne Auto.
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Mir ist es eigentlich egal, ob ich von fremden Leuten für spleenig gehalten werde.
 
Flauschwolke

Flauschwolke

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2010
Beiträge
1.595
Ort
Frankfurt/M
  • #10
Ich hab diesen pet Stroller vor ein paar monaten im zoodeal gekauft, es ist schnell aufgebaut und macht einen ganz stabilen eindruck, zur not kann man auch bei Transport von zwei katzen noch nen kleinen kennel draufstellen oder die kabine abnehmen und das Teil über die schulter tragen.
Da ich auf die u bahn angewiesen bin, wenn LG mit auto nich da ist und ich mal dringend zum TA muss (Tigerkater wiegt mittlerweile fast 6 kilo) - ich hatte schon nen BSV- ists mir herzlich egal was die Leute über mich denken :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Sahayes

Sahayes

Forenprofi
Mitglied seit
13 August 2008
Beiträge
4.910
  • #11
Werbung:
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #12
Sahayes

Sahayes

Forenprofi
Mitglied seit
13 August 2008
Beiträge
4.910
  • #13
Ich konnte mich auch nicht zurückhalten. Und abzgl. der 20% WSV warens dann nur noch 11,12 Euro oder so.
 
HB Coonies

HB Coonies

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2013
Beiträge
273
Ort
Bremen
  • #15
Und wie soll man die 1 Stunde lang mit 2 Katzen drin transportieren? Hinter sich her ziehen??? Hatte ich alles schon, machen einen riesen Krach, da sind die Katzen total panisch. Mein TA findet den Buggy super. Und ich werde sehr oft unterwegs von Leuten angesprochen weil sie denken das ein Kind drin ist und sie sich dann über das miauen wundern. Die Meinung ist überwiegend positiv. Außerdem ist mir doch egal was die anderen darüber denken, ICH muss zurecht kommen auch ohne Auto.

Hallo Catwoman, obwohl dein Beitrag ja nun schon ein paar Tage älter ist, hätte ich eine Frage an dich. Hast du mit deinen Katzen das Buggyfahren trainiert?

Nach vielen Überlegungen über mögliche Alternativen (Rollator mit Kiste oben drauf, Sackkarre, Bollerwagen, alter Zwillingskinderwagen) bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass ich am besten mit einem Hunde/Katzen Buggy sprich Petstroller klarkommen würde. Was die Leute von mir denken ist mir sowieso egal, da geht's mir ähnlich wie dir.

Da ich demnächst wg. Arbeitsplatzverlust mit großer Wahrscheinlichkeit auf mein Auto verzichten muss, habe ich mir für meine beiden Maine Coon Mädels einen Buggy ausgesucht, der die größte Innengrundfläche hat, die ich finden konnte. Denke, dass beide bequem reinpassen. Allerdings bin ich noch unsicher, wie die Miezen reagieren, wenn sie sich mal erschrecken (z. B. ein unangeleinter Hund dem Buggy zu nahe kommt. Oder ein Auto neben uns hupt oder ein Rettungswagen mit eingeschalteter Sirene vorbeiprescht). Du hast ja geschrieben, dass du eine Decke über den Wagen hängst. Ob das hilft, die Miezen zu beruhigen? Habe ein wenig Angst, dass sie in Panik an die Netze gehen. Hast Du da Erfahrungen?

Natürlich freue ich mich auch über Erfahrungswerte anderer Katzenbuggy-Benutzer.

Aber bitte nicht böse sein, wenn ich nicht sofort auf Eure Beiträge reagiere. Da ich tagsüber auf der Arbeit bin, komme ich nicht immer so oft ins Forum.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
4K
marieplus2
Antworten
38
Aufrufe
11K
ocean gipsy
2 3 4
Antworten
68
Aufrufe
10K
ocean gipsy
Antworten
46
Aufrufe
6K
Antworten
5
Aufrufe
922
krissi007
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben