ZFE, Metacam und Veraflox ?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
Hallo, brauche bitte dringend mal Eure Erfahrungen und Meinungen.

Unsere Katze hat seit knapp 3 Monaten Zahnfleischentzündung.
Meine Freundin kümmert sich immer um Tierarzt und Medikamente, aber ich weiß, das war bisher Homöopathisch und eine Paste auf das Zahnfleisch gab es.
Es ist etwas besser geworden, aber hinten stellenweise zu stark um es nur so weiter zu machen.

Jetzt kam meine Freundin eben vom Tierarzt und brachte Metacam und Veraflox mit.

--Meine Frage: muß das beides sein??
Können wir ihr nicht nur Veraflox geben?
(Info am Rand, ihr Crea liegt bei 2,2)

Was meint ihr?

Danke für Eure Hilfe!
 
Werbung:
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
Weiß hier niemand etwas dazu?

Meine Freundin wird ihr das dann wohl jetzt so geben...
Wobei mir das mit dem Metacam gar nicht gefällt.

Hab ich meine Frage schlecht formuliert? Bzw. die Überschrift des Themas?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Bei erhöhten Nierenwerte würde ich Onsior statt Metacam geben, wenn ein Schmerzmittel mit entzündungshemmender Wirkung nötig ist.

Ist denn mal Ursachenforschung betrieben worden, warum das Zahnfleisch entzündet ist? Gab es ein Dentalröntgen?

Zahnprobleme können übrigens auf die Nieren gehen, wenn sie nicht angemessen behandelt werden.
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Ich schliese mich Maiglöckchen mal an - wurde mal geröngt um zb Sachen wie FORL auzuschließen bzw was genau wurde bisher alles untersucht?
 
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
Danke für Deine Antwort!!
Ja, Röntgenbild hat meine Freundin machen lassen. Da sah alles ok aus.
Hab mir eben auch gedacht, ob es nicht reicht, ein Antibiotikum zu geben.
Dieses Metacam riecht auch echt fies.
Wegen der Ursache...
Da könnten wir nichts ausmachen, mit den Tests und Überlegungen.
Ich glaube trotzdem, dass unser Neuester aus Spanien etwas damit zu tun hat (Calici) kurz danach ging es los. Erst hatte Kitty einen starken Infekt und einen Monat später ging es mit dem Zahnfleisch los.
 
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
Außer dem Dentalröntgen haben wir ein großes Blutbild gemacht und einen Abstrich. Der, so sagte uns der Tierarzt, ist aber nur zu 70% zuverlässig.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Ich glaube trotzdem, dass unser Neuester aus Spanien etwas damit zu tun hat (Calici) kurz danach ging es los. Erst hatte Kitty einen starken Infekt und einen Monat später ging es mit dem Zahnfleisch los.

Wurde mal ein Abstrich auf Calici gemacht?

Bei Spanier muss ich auch an diese agressiver Calicivariante denken.
 
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
Danke, Maiglöckchen.
Das ist ein super Thread.
Aber wegen der Zahnfleich Geschichte lässt es mich genauso im Ungewissen.

Ich hatte gehofft, es hätten mehr Katzenhalter Erfahrungen mit dem Thema sprich diesen Medikamenten.

ZFE kommt doch eigentlich so häufig bei Katzen vor.
 
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
  • #10
Wurde mal ein Abstrich auf Calici gemacht?

Bei Spanier muss ich auch an diese agressiver Calicivariante denken.

Ja, haben wir machen lassen.
War negativ.
Allerdings wurde uns gesagt, dass es trotzdem eigentlich ein positiver Befund sein könnte. Da diese Untersuchung nur zu 70% aussagekräftig ist.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #11
Das stimmt leider.

Gebt ihr was zur Immunstärkung? Gibt es sonstige Symptome ausser ZFE?
 
Werbung:
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
  • #12
Nee, sonst ist sie fit.
Sie hatte einen sehr heftigen Infekt kurz nachdem Macos bei uns einzog. Dauerte über 2 Wochen, ich meine es waren 2 1/2 Wochen.
Aber der ist längst überstanden.

Sie hat jetzt etwas mit E für's Immunsystem bekommen Eristol...oder so, uh. Meine Freundin kümmert sich immer um diese Sachen.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #13
Engystol? Hätte ich jetzt vorgeschlagen.
 
G

Gattaca

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2013
Beiträge
44
Ort
Ahle Worscht City
  • #14
Hehe. Richtig. So hieß das.
Haben wir aber jetzt aufgehört.
Naja, und wie eingangs erwähnt hat sie so eine Paste auf's Zahnfleisch bekommen.
Klingt wie Dentagard.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #15
Hehe. Richtig. So hieß das.
Haben wir aber jetzt aufgehört.

Ist ein homöopathisches Komplexmittel und auch nicht zur Dauerbehandlung geeignet.

Zu Dentalröntgen noch eine Infoseite zu Forl ( nicht erschrecken über die Fotos; einfach nur mal insgesamt zur Info ;)) und ZFE bei Katzen:

http://www.dentvet.de/katzenzahnarzt/

Allgemeine Infos zu ZFE bei Katzen:

http://www.idexx.de/pdf/de_de/smallanimal/education/client-education/du_oral-diseases-cats_de.pdf

http://www.petsnature.de/info/products/Katzen-Ratgeber/Katzenkrankheiten/Gingivitis-bei-Katzen.html

Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter.
 
Lausemaus&Lucyibär

Lausemaus&Lucyibär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2012
Beiträge
466
  • #16
Sorry fürs OT: Warum hast du zwei Threads :confused:

jetzt habe ich nämllich grade in deinem anderen Thread geantwortet und finde kurz darauf diesen hier..

Hast ja hier gute Antworten bekommen.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
2
Aufrufe
1K
Lausemaus&Lucyibär
Lausemaus&Lucyibär
S
Antworten
8
Aufrufe
5K
S
N
2 3
Antworten
45
Aufrufe
2K
racoon20
racoon20
M
Antworten
24
Aufrufe
3K
tiha
G
Antworten
19
Aufrufe
2K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben