Zeigt her eure Türkischen Angora

Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #81
Was die bewegungen angeht kann ich da nur bestätigen, sie sieht bei allem was sie tut leicht und elegant aus...wahnsinn! Nicht das andere Rassen keine eleganten Bewegungen hätten, ganz im Gegenteil, aber irgendwie ist es anders....

...unsere kleine Prinzessin mit TUA-Blick :p:D



...ihr Fell ist ein traum...ich nenne sie liebevoll Wölkchen, weil sie si weich und zart ist....
und das obwohl ihr Fell so pflegeleicht ist, muss es nur selten bürsten.
 
RoteZora

RoteZora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 März 2009
Beiträge
767
Ort
Recklinghausen
  • #82
RoteZora

RoteZora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 März 2009
Beiträge
767
Ort
Recklinghausen
  • #83
Ich finde Angoras bewegen sich einfach anders als andere Katzen. Gerade die Sprungkraft und Geschwindigkeit finde ich immer wieder ein bisschen erschreckend. Und bei allem was sie machen bewegen sie sich elegant :D (sagar auf dem Klo - noch nie habe ich eine Katz gesehen, die so graziös buddelt wie Sheldon :aetschbaetsch1: )
:omg:




Feline



Uploaded with ImageShack.us

Dieser Blick:pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:
RoteZora

RoteZora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 März 2009
Beiträge
767
Ort
Recklinghausen
  • #84
Was die bewegungen angeht kann ich da nur bestätigen, sie sieht bei allem was sie tut leicht und elegant aus...wahnsinn! Nicht das andere Rassen keine eleganten Bewegungen hätten, ganz im Gegenteil, aber irgendwie ist es anders....

...unsere kleine Prinzessin mit TUA-Blick :p:D



...ihr Fell ist ein traum...ich nenne sie liebevoll Wölkchen, weil sie si weich und zart ist....
und das obwohl ihr Fell so pflegeleicht ist, muss es nur selten bürsten.
:pink-heart:
Wölkchen ist eine prima bezeichnung:aetschbaetsch2:
Unser Jumper tänzelt durch die Wohnung:omg:


PS :grummel:irgendwie klappt das mit mehreren beiträgen Zitieren nicht immer
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #85
PS :grummel:irgendwie klappt das mit mehreren beiträgen Zitieren nicht immer
Neben dem Button zitieren gibt es noch einen zweiten rechts daneben, den musst du bei allen beiträgen die du zitieren möchtest anklicken, dann sollte es funktionieren.:)
 
RoteZora

RoteZora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 März 2009
Beiträge
767
Ort
Recklinghausen
  • #86
Neben dem Button zitieren gibt es noch einen zweiten rechts daneben, den musst du bei allen beiträgen die du zitieren möchtest anklicken, dann sollte es funktionieren.:)
Hab ich ja gemacht:stumm:-mecker-aber manchmal ist der Wurm drin.Muß auch noch neuere Fotos machen,die Speicherkarte ist abgestürzt:eek:ob man da was Retten kann?
 
RoteZora

RoteZora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 März 2009
Beiträge
767
Ort
Recklinghausen
  • #87
Mal ganz aktuell Jumper 5 Monate







Sagt mal sind Eure Angora`s und Mixe
auch so scharf auf Wasser??
 
Wilkenid

Wilkenid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2010
Beiträge
440
Ort
Mannheim
  • #88
Bei uns ist es ganz unterschiedlich...
Leonard mag Wasser - plantscht gerne mit den Pfoten darin (steht auch mal mit den Pfoten im Katzenbrunnen) kommt sogar wenn ich dusche oder bade.
Sheldon ist aber die typisch wasserscheue Katze...
Es sind Brüder aus ein und dem selben Wurf - aber sie sind in ALLEM unterschiedlich.
Leonard ist laut, neugierig, manchmal sehr nervig, spielt gerne wild und grob und nur manchmal schmusig (dann aber so richtig!) - Sheldon ist das glatte Gegenteil: ruhig, besonnen, freundlich, liegt immer auf irgendeinem Schoß, geht lauten Menschen oder Kindern aus dem Weg, mag gerne Ball spielen (Apportieren). Beide spielen wild und heftig mit einander und sind ansonsten typisch Angora - freundlich, aufgeschlossen, anhänglich etc. aber wenn ich es nicht 100% wüsste, würde ich nicht denken, dass die beiden verwandt sind!
 
Zuletzt bearbeitet:
RoteZora

RoteZora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 März 2009
Beiträge
767
Ort
Recklinghausen
  • #89
Dann ist Jumper eine Mischung aus Leonard und Sheldon:D
Ich sag manchmal er ist wie Dr Jekyll and Mr Hyde"mal sanft und lieb dann Monster durch und durch:aetschbaetsch2:
Und ständig hängt er am Wasser,beim Putzen sitzt er auf dem Mop,surft übers Nasse Laminat und wälzt sich auf dem frisch geputzten Boden:grummel:
Also ich wünschte er hätte ne andere Farbe,denn nach so einem Putztanz sieht er ganz schön schmuddelig aus:oops:
 
RoteZora

RoteZora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 März 2009
Beiträge
767
Ort
Recklinghausen
  • #90
hihi, das macht unsere Dusty auch :grin:
:aetschbaetsch2:schön zu wissen,das auch andere bekloppt sind
übrigens: wunderschön Eure Flauschbacken
Danke;)

Türkisch Angora würde mir auch gefallen! Hach, es is echt fürchterbar, man kann einfach nicht genug von den Kuscheltigern haben :rolleyes:
:eek:ja furchtbar,ich wollte immer 3Mäuse nun dürften es ruhig 4 sein:cool:
 
Wilkenid

Wilkenid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2010
Beiträge
440
Ort
Mannheim
  • #91
:eek:ja furchtbar,ich wollte immer 3Mäuse nun dürften es ruhig 4 sein:cool:
LOL... neeeeeneeeeee... meine zwei Türken hier reichen mir vollkommen... beide sind jetzt 6 1/2 Monate alt und meine Nerven hängen am seidenen Faden!
Ich liebe die beiden über alles und ich kenne mich mit dieser Rasse auch sehr gut aus (ich wusste auf was ich mich einlasse) aber noch einer mehr von dem Kaliber - ääääh... vielleicht in ein paar Jahren mal :D

1 Türkisch Angora Kater ist so anstrengend wie 3 normale EKH.
Schlafen ist nicht, den ganzen Tag Party - aber ich bin ja froh, dass sie fit und gesund sind.
An dieser Stelle muss ich auch nochmal betonen, dass man diese Rasse auf gar keinen Fall alleine halten sollte! Wenn Leonard nicht mal ab und zu seinen Bruder zum nerven hätte, dann wäre er später mal eine ganz traurige Einzelkatze mit ganz fiesen Angewohnheiten... Diese Rasse braucht Kontakt! Sowohl zu anderen Tieren als auch ganz stark zu ihrem Menschen - dafür liebe ich sie ja so sehr :pink-heart:
 
Werbung:
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
  • #92
An dieser Stelle muss ich auch nochmal betonen, dass man diese Rasse auf gar keinen Fall alleine halten sollte! Wenn Leonard nicht mal ab und zu seinen Bruder zum nerven hätte, dann wäre er später mal eine ganz traurige Einzelkatze mit ganz fiesen Angewohnheiten... Diese Rasse braucht Kontakt! Sowohl zu anderen Tieren als auch ganz stark zu ihrem Menschen - dafür liebe ich sie ja so sehr :pink-heart:
Ganz ganz wichtig!!!

Und möglichst zu ihresgleichen oder unbedingt zu einer Katze, die mit ihnen temperamentmässig mithalten kann.

Mein Benny ist mit seinen 3 "normal lebhaften" Katzengefährten hier leider absolut unterfordert.
Anfangs haben die sich sogar vor seinem Ungestüm erschreckt:).
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #93
Also das mit dem Temperament kann ich nur bestätigen, finde unsere Mischung optimal TUA-Mix & Siam-Mix....beide sehr tempramentvoll, clever und sozial.

= Harmonie pur :pink-heart:
 
Wilkenid

Wilkenid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2010
Beiträge
440
Ort
Mannheim
  • #94
Dass das vom Temperament her geht, kann ich mir gut vorstellen...
Allerdings sind mir manche Orientalen "zu aufdringlich".

Leonard ist bei uns der etwas lebhaftere Kater, aber selbst er gibt sich immer viel Mühe uns alles recht zu machen.
Auch wirken sie nie unzufrieden. Türkisch Angora sind "dauergutgelaunt".
Und sooooo freundlich wenn Besuch kommt - sind aber trotzdem nicht aufdringlich, eher neugierig. (Ich glaube selbst Angoras die mal schlechte Erfahrungen gemacht haben, fassen schneller wieder Vertrauen zu Menschen als andere Katzen)

Angoras sind unglaublich soziale Tiere und wie KittyNelly schon gesagt hat am liebsten unter ihresgleichen. Sie sind sozial, aber wenn eine Katze im dazugehörigen sozialen Netzwerk einer Angora nicht so ganz gewachsen ist, kann eine Angora auch mal anders.
Eine Bekannte dachte, es würde gut funktionieren zwischen EKH und Angora (es kann auch funktionieren, aber es kommt immer auf das Tier an) aber in diesem Fall war die Angora der anderen Katze überlegen und hat sich benommen, als wäre die andere Katze nur Fußvolk, das habe ich bei TUAs schon häufiger gehört. Dann kam noch ein zweiter Türke dazu und dann wurde auch die andere Katze akzeptiert.

Meine Jungs scheinen da eher vom unkomplizieren Schlag zu sein. Manchmal halten sie sich auch für Kaninchen und schmusen mit ihnen (und liegen im Käfig - was ich gar nicht gerne sehe :grummel: )
Allerdings der Hund meiner Eltern hat keine gute Karten, er wird behandelt wie niederes Fußvolk :omg:
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #95
Allerdings der Hund meiner Eltern hat keine gute Karten, er wird behandelt wie niederes Fußvolk :omg:
..also unsere Mix-Dame meint bei Hunden sie ist die Königin der Welt, ich hab da echt Angst um die Hunde. Wobei ich dazu sagen muss, dass sie aus einer spanischen Katzenkolonie kommt, keiner weiss ob sich mit Hunden nicht evtl. auch schlechte Erfahrungen gemacht hat.
Aber ist schon heftig wie überheblich sie ist. Zu Mensch und Katz ist sie ein Traum...Aber nicht mehr oder weniger als der Siam...wobei dieser eben anhänglicher ist, aber nicht aufdringlich.
Denke trotz aller Rassetypischen Eigenschaften, kommt es wie bei allem eben immer auf das Einzelindividuum an - das ist ja gerade das spannende :pink-heart:
 
Wilkenid

Wilkenid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2010
Beiträge
440
Ort
Mannheim
  • #96
Bei Leonard und Sheldon war ich schon geschockt, als sie das erste mal einen Hund gesehen haben...

Anmerkung:
Meine Kaninchen sind viel kleiner aber sie werden respektiert (die wehren sich auch wenn denen was nicht passt - es ist echt unfassbar, wie ein kleiner Farbenzwerg eine Katze aus dem Zimmer verjagt!!!)

Ich nehme meine Katzen am WE mit zu meinen Eltern, da sie einen großes Haus mit Innenhof und viel Grün haben und meine Eltern haben einen Hund.
Dann sehen Leonard und Sheldon den Hund (das erste Mal in ihrem Leben) - beide haben keine Angst - der Hund kennt Katzen, weiß also die Katzensprache zu deuten und meidet Blickkontakt. Hund legt sich zum schlafen unter den Tisch, denn Katzen sind ja langweilig. Leonard kommt, fängt an zu knurren, setzt sich auf den Stuhl über dem Hund und klatscht dem armen Hund eine auf die Rübe! Wie unverschämt!!!
Die arme 40 kg Bernersennenhündin geht jetzt, wenn Leonard kommt, denn sie mag keinen Stress und Leonard weiß das jetzt und macht bei meinen Eltern nun einen auf Platzhirsch. Sheldon ist das alles egal, solange er seine Ruhe hat. Aber Leonard würde dem Hund am liebsten Plätze zuweisen an denen er sich aufhalten darf und wo nicht.
 
RoteZora

RoteZora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 März 2009
Beiträge
767
Ort
Recklinghausen
  • #97
:omg:Da bin ich ja froh das mein Jumper "nur" ein Angora-Mix ist.
Nagut ich muß zugeben das er auch viele Eigenschaften von Angora hat..Er stolziert hier rum wie ein kleiner Prinz
WILD und frech aber trotzdem lieb.Hunde-seufz-ich hab die Bilder noch vor Augen als Jumper einzog.Ein kleines Fellknäul kommt aus dem Kennel geflitzt:eek:mein Hund flitzt auf Jumper zu...schiebt ihn mit der Nase durch die halbe Wohnung und was macht der Kleine Kerl???Läßt sich schieben,versteckt sich 2 Minuten unterm Schrank,kraucht heraus,stellt den Puschel hoch,läuft auf den hund zu und Köpfelt ihn an(und dann begann das Schiebespiel von vorn):D:pink-heart:
Er liebt Wasser(ist das eine Angora Macke?)
Im moment ist er nicht so ganz schmusig:(,aber wenn es ihn überkommt,dann holt er sich seine Streicheleinheit mit ganzer Power.
Aber in eins geb ich allen recht,eine Angora(Mix)sollte nicht allein leben.Ich würd ja gerne noch was wildes für ihn dazu holen,aber mein Mann sagt 3 Katzen und ein Hund ist genug.:hmm:
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
  • #98
So nun muss ich aber auch mal was schreiben ... bin neu hier und habe mir gerade zwei türkisch angoramixe aus dem tierheim geholt ... mutter ist reinrassig und eine wunderschöne weiße grünäugige türkin.

meine eltern haben auch nen türkisch angora mix ...deswegen wollte ich unbedingt türkisch Angorakatzen haben. Nun ja leider hatte ich nciht so viel geld und habe mich dann mit meinem freund entschieden erstmal tierheimkatzen zu holen. und ich komm da rein und denk ich seh nicht richtig...eine wunderschöne anhängliche und laut schnurrende türkisch angoradame und ich war hin und weg von meinem weißen täubchen (leider der einzige von 4 weißen im wurf) und meinem roten scheißer:) die kleinen kamen direkt auf mich zu und ich musste sie haben...leider habe ich noch einen monat warten müssen auf die beiden..und dann war es soweit .... ich bin sooo glücklich sie zu haben uns irgendwann kommt definitiv noch eine reinrassige dazu:)

hier sind se Otis und Dexter in meiner Signatur ... otis der weiße und Dexter der rote genau wie bei dir:) haha
lg
 
M

Mystery86

Forenprofi
Mitglied seit
22 März 2010
Beiträge
1.082
  • #99
Feline





Sie sieht meiner Tahira echt ähnlich:)

Tahira kommt aus dem spanischen Tierschutz. Ich vermute ganz stark, dass sie auch nen Türkisch Angora Mix ist. Sie ist eine super soziale Katze und hat es geschafft in nur 3 Wochen ein Herz und eine Seele mit Amy zu werden. Tahira hat so ihre 5 Minuten, da macht Amy aber auch mit, sonst hat sie kein übermäßiges Temperament. Sie kuschelt am Liebsten den ganzen Tag und dabei ist sie richtig wuselig. Kann keine 2 Minuten Stillsitzen, da sie überall gestreichelt werden will. Sie ist eine tolle Katze mit einem sehr witzigen Charakter. Sie führt auch ganz gern Selbstgespräche:D




Herzlich Willkommen Franner:) toll, dass du dich für Tierheimkatzen entschieden hast;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wilkenid

Wilkenid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Januar 2010
Beiträge
440
Ort
Mannheim
  • #100
Hallo!!!
Erstmal ein Danke an Franner für die liebe PM - ich bin momentan aus privaten Gründen nicht mehr so oft on.
Aber ich muss hier auch mal wieder Fotos von meinen Lieblingen einstellen!
Diese Rasse ist einfach etwas ganz Besonderes.

Hier mal ein paar Pics von Sheldon (weiß) jetzt 9 Monate ca. 5,5 Kilo (er kommt wohl eher nach seinem Papa...) und Leonard (rot) jetzt so ca. 5 Kilo.
Die beiden sind für Angoras schon ganz schön groß und schwer.
Ich bin mal gespannt wo sie noch hin wachsen...

Ich liebe diese Angora Gesichter!!! Selbst bei Mixen kommen diese wunderschönen Augen und dieser tolle Blick und das elegante Gesichtchen immer so toll zur Geltung! Angoras sind einfach rundum gelungene Katzen...














 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben