Zeigt her eure Catwalks

W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
5.217
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #81
@ Steffi. vom Zooschreiner - der auf Ebay einbietet.
Der fertigt auch Brettchen nach Wunschgrösse zu echt ok Preisen.
Die kleinen Aufstiegsbrettchen hatte er auf meinen Wunsch gefertigt und bietet die jetzt auch regulär an
http://www.ebay.de/itm/kleine-Sitz-..._garten_tierbedarf_katzen&hash=item3ceb094956

Dein Catwalk hats aber auch in sich. Die Miezen können ja fast überall hin und 1 x über die ganzen Wände. Dazu 2 Kratzbäume und noch eine Kratzsäule. Total verkatzt. Super. Die Regalbretter wollte ich auch erst kaufen mit den silbernen Halterungen.
Mensch die Seite hättest jetzt nicht zeigen dürfen .
 
M

merlwutzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
435
Ort
Bayern
  • #82
 
Werbung:
Biest11

Biest11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 September 2013
Beiträge
321
  • #84
In dem Haus lässt sichs als Katze aushalten :D
 
Socke1985

Socke1985

Benutzer
Mitglied seit
24 März 2015
Beiträge
38
Ort
bei Celle
  • #86
Hallo an alle Catwalk-Experten!

Wir wollen am Wochenende für unsere Neuankömmlinge auch ein bisschen bauuen und ich habe mal eine Frage an die Ikea-Wandregal-Verwender: Halten eure Wandregale auch größere Katzen aus? Klar wiegt die Katze selbst nicht 15 Kilo, aber wenn Sie vom Schrank auf das Regal springt, sind es ja doch mehr Kilos die auf dem Regal lasten, als wenn die Katze nur draufsitzt.

Irgendwie traue ich dem ganzen noch nicht :D

Viele Grüße
Socke
 
echo

echo

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2014
Beiträge
1.616
  • #87
bauuen und ich habe mal eine Frage an die Ikea-Wandregal-Verwender: Halten eure Wandregale auch größere Katzen aus? Klar wiegt die Katze selbst nicht 15 Kilo, aber wenn Sie vom Schrank auf das Regal springt, sind es ja doch mehr Kilos die auf dem Regal lasten, als wenn die Katze nur draufsitzt.
Wir haben die Ekby Järpen für den Catwalk genommen, weil ich keine Winkel an der Wand haben wollte. Die halten super. :) Kommt halt auch auf die Wand und die verwendeten Dübel an. Wenn bei uns beide Kater auf einem Regal sitzen, dann sind das 16 kg Katzen und es hält.

(die Lack-Regale haben wir ihm Wohnzimmer, da können die Katzen aber nicht drauf, das würde nicht halten.)

Lg.
 
Tintenfisch

Tintenfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2011
Beiträge
389
Ort
Elmshorn
  • #89
Moooin,

vor zwei Wochen hat mein Chef mir ein altes Bücherregal geschenkt, mit zigtausend Einlegeböden und vier Seitenteilen, alles 25cm breit :pink-heart: perfekte Catwalk-Länge, da wir auch an Stellen werkeln wollen, wo 30cm und mehr nicht ganz gehen würden.

Buche ist zwar überhaupt nicht meine Farbe, aber erstmal muss ich eh planen, wo ich welche Bretter verbauen will und die 54 Winkel (+Schoki für die armen Nachbarn) holen, und dann hab ich sicher auch irgendwann Kohle für schicke Möbelfolie.

Die IKEA-Regale waren meine ursprüngliche Idee, da ich auch noch 2 im Keller habe, aber das war mir dann doch zu teuer, wo ichs doch jetzt quasi geschenkt bekommen habe. Und in unsere kunterbunte Wohnung passt so ein bisschen Kuddelmuddel auch eher als stilvolle, edle Walks :D
 
CheerLady

CheerLady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2011
Beiträge
812
Alter
28
Ort
Saarland
  • #90
Wir haben die Ekby Järpen für den Catwalk genommen, weil ich keine Winkel an der Wand haben wollte. Die halten super. :) Kommt halt auch auf die Wand und die verwendeten Dübel an. Wenn bei uns beide Kater auf einem Regal sitzen, dann sind das 16 kg Katzen und es hält.

(die Lack-Regale haben wir ihm Wohnzimmer, da können die Katzen aber nicht drauf, das würde nicht halten.)

Lg.
Meinst du diese hier?

Springen deine Fellnasen da auch mal mit Wucht drauf? Ich hab da irgendwie noch so meine Zweifel :D Zazzy wiegt aktuell noch "nur" 5 kg. Penny hat ein halbes Kilo weniger. Aber da kommt ja noch was auf die Zwei zu und wenn die Beiden mit Wucht dann auf ein Regal hüpfen :massaker:
Die Kratzbaumplatte schwingt momentan schon ein wenig nach :D
 
Arry

Arry

Forenprofi
Mitglied seit
24 März 2015
Beiträge
2.891
Ort
Wuppertal
  • #91
Da bin ich ja hin und weg!!!!

Sowas hätte ich auch gerne für meineKatzen, aber...
die Außenmauern rieseln mir entgegen, wenn ich auch nur ein Bild aufhängen will (Haus von 1885) und die Zwischenwände sind zur Hälfte Rigips :(
Habt ihr Tipps, was ich da anstellen könnte um den beiden so ein vergnügen zu ermöglichen? :)
Ich bin für alles offen, was hängen bleibt! :D
Dankeschön :)
 
Werbung:
echo

echo

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2014
Beiträge
1.616
  • #92
@CheerLady: jein. ;) Grundsätzlich sind die Bretter so hoch, dass sie nur drüberlaufen können.

Zwei Bretter bilden den Abstieg, die hab ich aber gekürzt und die sind deshalb auch nur 25cm lang. Da schwingt gar nichts, wenn mal einer draufhüpft. Ich würd grundsätzlich halt nur die kürzere Variante der Bretter (80cm?) nehmen. Aber so mach ich mir nicht unbedingt Sorgen, dass da was bricht. (Theoretisch kann man ja auch Vollholzbretter in die Halterungen schrauben. Mir ging es ja eher darum, dass ich keine Winkel an der Wand wollte.)
 
Tintenfisch

Tintenfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2011
Beiträge
389
Ort
Elmshorn
  • #93
Freitag und Samstag haben wir in Akkordarbeit unseren Catwalk plus Kratzwand in Schlafzimmer, Stube, Flur und Katzenzimmer angeschraubt. Über 100 Löcher, Dübel und Schrauben, ein alter Schrank, ein Regal mit viiiiielen Böden von meinem Kollegen, ca. 50 Winkel, Seil, viel, viel Teppichreste, ein paar alte Regale und viel Schweiß und Tränen. Ach ja, und natürlich ein Sisalteppich waren nötig, um diesen Kletterpark aufzuziehen.
Es sieht zwar nicht wirklich schick aus, da der Teppich auf den Regalen anno 1982 ist und echt Fäden gezogen hat, aber die Miezen lieben es und wenn ich irgendwann mal Lust und Geld habe, werde ich da hochwertigere Beläge drauf kleben.

Wir sind auf jeden Fall echt stolz und erschöpft und freuen uns, dass die Miezen, vor allem meine eigentlich ängstliche und faule Ruby, den Catwalk so gut nutzen.

Im Wohnzimmer nur zwei kleine Regale, um zwei vorhandene zu verbinden:



Im Katzenzimmer sollen über die Regale noch ein paar Schlafmöglichkeiten kommen. Das hat aber noch Zeit bzw ist noch in der groben Planung:


Hier ist das ganz linke Brett ein langes, das bis zum Aktenschrank geht (der bequem über abfallend aufgestellte Möbel erklommen werden kann und über dem noch ein Regal ist, sodass sie die ganze Wand entlang gehen können):


Im Schlafzimmer können die Miezen nun vom abgedeckten, leeren Käfig über den Schrank auf die gegenüberliegende Seite. Am Schrank ist noch ein Teppich als Kletterwand angebracht. direkt über unserem Kopfteil haben wir wohlweislich nix angebracht :D


rechts vom roten Sisateppich ist eine Treppe um auf den Schrank rauf (und runter) zu kommen, die auch als Verbindung zur vorigen Wand dient:


Im Flur hängt unsere Kratzwand und eine wirre Konstellation. Zwei der Bretter hängen übrigens, weil die Vorratsschränke oben nur Rigipsplatten haben und wir die Bretter nur an der Decke festmachen konnten. Sie sind aber mit kleinen Winkeln an der Wand festgemacht, damit nix schaukelt


unter die Pinnwand kommt noch ein Sisalteppich wie rechts, aber "nur" zum kratzen


über das Bild kommt noch ein Regal, um auch dort einen Abstieg zu bieten (falls einer der Kleinis nach Ruby hinaufsteigt und sie quasi "in die Enge treibt"). Die beiden Regale würde ich gerne mit einer Hängebrücke verbinden, allerdings kommt man dann ja nicht mehr auf den Abstieg...


und nochmal mit den (hoffentlich glücklichen) Eigentümern:




übrigens sind die Regale alle in Waage! Unsere Wände sind super schief. Das hat meinen Freund bei Einzug echt an seiner Sehkraft zweifeln lassen :p

Die Leiste oben an der Kratzwand wird noch umgeschlagen. Auf die Idee, die Leiste so zu verstecken, sind wir erst gekommen, als wir unten waren... :oops:

Ich freue mich so, dass meine Pläne so gut umgesetzt werden konnten und dass meine liebe Ruby die erste war, die auf allen Walks unterwegs war und supergern darauf herumflitzt. Gerade bei ihr hätte ich das nicht gedacht. Aber sie blüht sowieso total auf mit den Kleinis :pink-heart:
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2011
Beiträge
1.595
  • #94
WOW toll diese Spaziergangs- und Schlafmöglichkeiten :)

BTW: Woher bekommt man solch hübsche Zeichnungen wie in deiner Signatur?

Gratulations!
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #95
Hallo Tintenfisch,

wow...jetzt braucht Ihr keine Bilder mehr an den Wänden...Ihr habt lebende Gemälde :p

Die Katzen haben jetzt viele Klettermöglichkeiten.


Soll der Abstand zwischen diesen Brettern so bleiben?


Das könnte gefährlich werden, wenn die Katzen springen wollen. Sie springen für gewöhnlich etwas in die Höhe, um entsprechend in die Weite zu kommen. Und die Höhe ist hier sehr begrenzt.

Bei so einem Sprung ist mein (mittlerweile verstorbene) Kater abgestürzt und hat sich glücklicherweise nur das Knie leicht verletzt.
Wenn die Katzen senkrecht fallen und sich nicht mehr drehen können, könnte z.B. auch die Kniescheibe rausspringen und Schlimmeres etc.
Ich persönlich würde dort noch ein kleines Brett dazwischen setzen.


Ansonsten ist es ein Katzenparadies geworden :)
 
Tintenfisch

Tintenfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2011
Beiträge
389
Ort
Elmshorn
  • #96
WOW toll diese Spaziergangs- und Schlafmöglichkeiten :)

BTW: Woher bekommt man solch hübsche Zeichnungen wie in deiner Signatur?

Gratulations!
Danke! :D

Die Katzen kannst du auf www.cartonizemypet.com erstellen. Dann einen Screenshot machen, ein bisschen rumbasteln und tadaaaaa!


Hallo Tintenfisch,

wow...jetzt braucht Ihr keine Bilder mehr an den Wänden...Ihr habt lebende Gemälde :p

Die Katzen haben jetzt viele Klettermöglichkeiten.

Soll der Abstand zwischen diesen Brettern so bleiben?
Danke für dein Lob! Da ich aber gerne male und zeichne, quetsche ich die Bilder einfach dazu :)

Bei der Bilderflut hast du es sicher übersehen: Ich hatte geschrieben, dass dort noch ein Brett zwischen soll. Eigentlich wollte ich beides mit einer Hängebrücke verbinden, aber ich möchte Ruby dort lieber einen zweiten Abstieg ermöglichen, falls einer der Kleinis raufkommt und sie quasi einengt. Dann müssen sie zum "rüberkommen" zwar einmal runter und dann wieder raufhopsen, aber eigentlich verstehen sie recht gut wenn wir so einen Umweg als Hilfe anbieten. Die drei sind nämlich auch etwas faul.

Meine tolle Brücke mache ich dann woanders hin. Ich hätt ja am liebsten sowieso noch ein, zwei Katzenhimmel :D

Meine drei Mäuse nutzen alle vier Zimmer sehr sehr gern, seit die Walks dran sind :D:D kann sowas nur jedem empfehlen!!
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #97
Hallo Tintenfisch,

Bei der Bilderflut hast du es sicher übersehen: Ich hatte geschrieben, dass dort noch ein Brett zwischen soll.
Upps...ähm...ich habe das wirklich nicht gelesen :eek:

Aber schön, dass Ihr das Brett noch einfügt :)


Meine drei Mäuse nutzen alle vier Zimmer sehr sehr gern, seit die Walks dran sind :D:D kann sowas nur jedem empfehlen!!
Schön, dass die Mäusels so viel Spaß haben und gerne herumturnen :)
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
5.217
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #98
Da bin ich ja hin und weg!!!!

Sowas hätte ich auch gerne für meineKatzen, aber...
die Außenmauern rieseln mir entgegen, wenn ich auch nur ein Bild aufhängen will (Haus von 1885) und die Zwischenwände sind zur Hälfte Rigips :(
Habt ihr Tipps, was ich da anstellen könnte um den beiden so ein vergnügen zu ermöglichen? :)
Ich bin für alles offen, was hängen bleibt! :D
Dankeschön :)
Wenns mit Hängen nichts wird bau doch ein Regal um oder nimm ein anderes Möbelteil als Aufstieg.Bei mir im Flur ist ein Deckenspanner auf dem Schuhschrank angebracht an dem sind dann Laufbretter zum Kleiderschrank integriert.So habe ich 2 Dinge ohne zu bohren und ohne Platzverlust.Das Regal was Du da siehst ist auch umgebaut .DSCN0012.jpg

008.jpg
 
dexcoona

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
2.511
  • #99
Haben gestern mal eine Aufstiegshilfe für den Schlafzimmerschrank gebaut und wurde auch sofort super angenommen ;-)


Hat irgendjemand Erfahrung mit diesen kleinen Lack-Regalböden als Aufstiegshilfe? Bei den Produktinformationen steht was von einer Maximalbelastung von 3 kg und meine beiden wiegen um die 5 kg...

Kennt ansonsten jemand eine (optisch ansprechende) Alternative? Ich wollte über dem TV ein Kallax-Regal anbringen, oben drauf wollte ich Teppich anbringen , damit es die beiden als Liegefläche nutzen können. Dafür bräuchte ich dann 2-3 Stufen, damit sie dorthin kommen. Da meine Einrichtung grau-weiß ist, sollte auch die Aufstiegshilfe dazu passen.
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.501
Ort
Unterfranken
  • #100
Im Zuge der Renovierung unseres Flurs, wurde auch der alte Catwalk erneuert. Die Anordnung ist jetzt etwas anders, vorher war die Flurmitte der Dreh-und Angelpunkt des Catwalks, nun ist es eher der hintere Teil. Einfache Bretter haben wir durch Hängebrücken getauscht, finde ich optisch ansprechender. Nach kurzem Zögern gehen auch alle Mädels gerne drüber ( zum Glück ), oder legen sich gleich drauf :D Nach langem Warten haben unsere Bärchen nun eeendlich ihren Flur-Catwalk wieder ( ist ja nicht so das sie nur einen haben :cool: )

Linke Seite /Aufgang


Verbindungsbrücke


Rechte Seite /Abgang


Gesamtansicht


Hauptschlafplatz ist der Wandschrank, da haben ein paar Platz, oder die Hängematte.
In den grünen Truhen sind nach wie vor die Katzenklos versteckt ;)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben