Zehra, ca.10 Mon., Tigerlady mit weiß, plüschig, sozial, verschmust und blind

tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte


update 28/09/17: Zehra ist seit dem lettzten Wochenende in Braunschweig bei Susann in Pflege. Eine Untersuchung ihrer Augen beim Spezialisten in Deutschland hat gezeigt, dass sie auf dem einen Auge noch eine geringe Sehfähigkeit hat, es besteht kein Grund, dieses Auge zu entfernen. Das 2., nicht mehr vorhandene Auge ist im Moment unauffällig. Die TÄ würde es entfernen, wenn es Probleme macht.

@Susann, gibt es einen Bericht? Wäre gut.

Ja, hier ist er .
1.10.2017

Zehra ist jetzt 1 Woche hier und muß mit 10 !
neuen Artgenossen zurecht kommen.

Als sie hier ankam und ich sie aus dem Korb befreite , dachte ich ....... was für eine Furie.
Zu dem Zeitpunkt befand sich noch eine Katze im Zimmer , die sehr ruhig war ,sich aber kaum mehr bewegte , als Zehra ankam.

Zehra war völlig durch den Wind und angstagressiv. Sie schlug nur so um sich . Nun ist Zehra keine kleine Katze , die sich aufgrund ihrer Sehbehinderung in eine Ecke zurück zieht und nur haut , wenn ihr jemand zu nahe kommt......neeeeeiiin , Zehra hat vor nichts Angst und geht in die Situation rein ..., das heißt sie geht nach vorn und haut .
Und so kam es , daß ich die 2 nicht alleinlassen konnte , aus Angst , daß Zehra übergriffig wird .

Am nächsten Tag hatte Zehra sich etwas beruhigt , ging aber immer noch auf die andere Katze drauf , um sie zu verhauen.Mittags nahm ich die andere raus und Zehra war Alleinherrscherin.

Zu mir war sie schon sehr lieb , aber wenn ihr etwas komisch vor kam, haute sie zu .
An der Gittertür war sie auch sehr agressiv, haute , knurrte, fauchte.

Zu dem Zeitpunkt dachte ich , das kann ja heiter werden....

Ab und zu ließ ich einen, der unbedingt wollte ins Zimmer und die "alten" hatten ziemlich schnell raus , wie Zehra tickt und benahmen sich vorbildlich .

Zehra sieht Schatten und Umrisse , die sich bewegen.......

Also , wenn sich niemand bewegte , passierte auch nichts.

Nach 3 Tagen lief sie schon mal durch die Wohnung, nichts passierte , denn alle gingen ihr aus dem Weg.

Heute ist sie ein normales Katzenkind , nur leider fehlt ihr ein Spielpartner, der ihr auch Paroli bieten kann.

Durch ihre Sehbehinderung und ihr großes Selbstbewustsein überschätzt sich Zehra leider schnell und kann sich in große Gefahrensituationen begeben. Sie darf zum Beispiel auf keinen Fall ohne Aufsicht auf den Balkon, weil sie den Kratzbaum bis ganz nach oben klettert und dann nicht weiß , wie sie wieder runter kommen kann. Dann plärrt sie etwas und wenn ich ihr nicht helfe springt sie einfach in die Tiefe ....und am Netz würde sie sicher auch hoch gehen.

Also sucht Zehra ein sicheres Zuhause (ich würde empfehlen mindestens für 14 Tage zuhause zu sein , um Gefahrensituationen zu erkennen und zu beseitigen ) , möglichst mit einem sehr gut sozialisierten Kumpel , Kinder sind sicher kein Problem, Hunde sollten sehr katzenerfahren sein .


Name: Zehra
Alter/Geburtsdatum: Sommer/Spätsommer 2016
Geschlecht: weiblich
Kastriert (ja/nein): ja
Optik: Siehe Foto
Kennzeichnung: Chip
Impfstatus: geimpft (ja/nein), welche Impfungen: Tollwut, Rest frag ich nach, sollte aber gemacht sein
getestet auf FIV / FeLV („Leukose“): negativ
besonderer Pflegebedarf / müssen Medikamente gegeben werden o.ä.? Nein

Beschreibungstext (übersetzt) aus Istanbul:
Zehra ist weiblich und etwa 9 Monate alt. Sie ist kastriert. Sie lebt in Wohnungshaltung. Sie hat keinen Drang nach draußen und sollte auch draußen nicht gehalten werden weil sie auf beiden Augen blind ist. In ihrer jetzigen Pflegestelle lebt sie zusammen mit sechs anderen Katzen. Sie versteht sich gut mit ihnen und es hat noch keine Probleme gegeben. Drei von den Katzen sind eher jünger und spielen auch mit ihr. Kinder gibt es in dem Haushalt nicht. Er kann auch nicht beurteilt werden ob sie sich mit ihnen verstehen würde.

Zehra ist er eine sehr ruhige Katze. Es kann passieren, dass sie etwas Panik bekommt manchmal, weil sie nicht sehen kann. Und Geräusche können sie erschrecken. Dann sollte sie lieber alleine gelassen werden bis sie sich beruhigt hat.
Hat sie sich an jemanden gewöhnt kommt sie aber an und ist sehr aufgeschlossen. Sie schläft auch in ihrer Pflegestelle nachts mit im Bett. Und sie lässt sich gerne kuscheln.
Obwohl sie blind ist hat sie sich sehr schnell eingelebt. Sie ist lebendig im Haus und hat einen guten Apetit dass sie blind ist stört sie nicht weiter. Wenn sie einmal Panik hat, hält das nicht lange an. Und es ist auch nicht störend, solange man sie in Ruhe lässt. Im Großen und Ganzen lässt sich sagen dass sie eine sehr harmonische und fügsame Katze ist.

ZEHRA wurde noch nie operiert. Sie ist auf beiden Augen blind. Sie ist eine Straßenkatze. Sie wurde nachdem das Auge sich verschlechtert hat Der Tierärztin vorgestellt, aber sie konnte nichts mehr tun. Die Katze wurde regelmäßig entwurmt und gegen Flöhe behandelt und ansonsten müssen keine regelmäßigen Medikamente oder Spezialfutter gegeben werden.

Die Katze weist kein Fehlverhalten auf. Sie klettert nicht auf Regale kratzt aber mal an einem Teppich, ansonsten benutzt sie gerne den Kratzbaum. Sie liegt gerne auf dem Sofa und ist im Groben und Ganzen eine sehr saubere Katze.

Die genau Geschichte von der Geburt an ist nicht bekannt. Zehra wurde etwa mit zwei Monaten gefunden zusammen mit ihrer Mutter. Die Mutter hat es offenbar nicht gut hinbekommen sich um das kleine Kitten zu sorgen. Sie schien sehr unerfahren und das kleine hat damals nicht von der Mutter getrunken. Aus diesem Grund hat die Pflegestelle zuerst beide draußen gepflegt. Als absehbar war, dass sich die Augen des kleinen Kitten problematisch entwickelten, wurde sie zur Tierärztin gebracht. leider konnte man nichts machen.
Abgabebedingungen: mit VK und SG
Aufenthaltsort: Braunschweig
Ansprechpartner/Kontaktperson: siehe Signatur
 
Zuletzt bearbeitet:
Steigi

Steigi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2009
Beiträge
276
Ort
Kefenrod
Noch so eine Süße :pink-heart:

Daumen und Pfötchen sind gedrückt für ein tolles Zuhause !!!!!!!!!!
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte
Ja, hat bisschen gedauert, weil keine Infos kamen, aber hier isse nun. Mittwoch ist Kastra-Termin, bitte Daumen für die Kleene.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte
Zehra ist nun kastriert und könnte mit dem nächsten Flieger kommen! :zufrieden:
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte


Das Bild muss kurz nach der Kastra aufgenommen sein, ein bisschen geschafft sieht sie noch aus.
 
Bala

Bala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 April 2012
Beiträge
241
Ort
BW
Ach, die ist ja ooooooooooooberniedlich!!! :pink-heart:

Ein Äuglein fehlt? Was ist mit dem anderen?

Ich möchte mal für gesicherten Freilauf noch werben. Meine Blinden sind nämlich ganz gerne mal im Garten unterwegs und dank der Katzenklappe können sie auch frei wählen, wann sie sich wo aufhalten ...
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte
Das andere Auge sollten wir in Deutschland untersuchen lassen, in jedem Fall ist sie komplett blind. Wir suchen auch eine Pflegestelle, wer könnte sich das vorstellen?
 
Bala

Bala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 April 2012
Beiträge
241
Ort
BW
Auf den Fotos kann man nicht genau erkenne, wie intakt das Auge aussieht. Meine Imp hat wunderschöne Augen, die Pupillen reagieren auf Licht und sie scheint auch teils auf visuelle Reize zu reagieren. Impi fehlt der größte Teil des Gehirns, daher kann sie diese Reize aber nicht verarbeiten und ist blind.
Deshalb frage ich ...
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #10
Oh, was es alles gibt.... :hmm: also sie konnte wohl mal sehen, von daher wird es nicht am Gehirn liegen. Das Problem ist, die Türken können keine gescheite Diagnostik machen und der angebliche Augenspezialist ist ein Stümper. :mad:

Wenn sie hier ist, geht sie erstmal auf unsere Kosten in eine gescheite Augenklinik.
 
Susi Sorglos

Susi Sorglos

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2011
Beiträge
14.936
  • #11
Also wir waren mit Arthuro mit seinem Glaukom immer in der THH , und waren mit der Augenärztin sehr zufrieden.
LG

Susann
 
Werbung:
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #12
Wichtig wäre nun erstmal eine PS hier. Ich kann sie jederzeit ausfliegen lassen, aber ich hab niemanden, der sie wenigstens vorübergehend aufnimmt. :(
 
Bala

Bala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 April 2012
Beiträge
241
Ort
BW
  • #13
Was versprecht Ihr Euch / oder erhofft Ihr Euch von der Augenklinik?
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #14
Eigentlich soll sie da untersucht werden, damit die möglichen Adoptanten beruhigt sein können, falls OP-Kosten entstehen. Die haben wir bei Vini auch komplett übernommen.
 
Bala

Bala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 April 2012
Beiträge
241
Ort
BW
  • #15
Entschuldigung, wenn meinen Nachfragen nerven, ich versuche zu verstehen. Geht es darum, ob das verbliebene Augen evtl. entfernt werden muss oder ob doch noch Möglichkeit auf Sehvermögen /Sehvermögenrekonstruktion besteht?
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #16
Kein Problem, frag ruhig. Laut der recht kompetenten Tierärztin ist sie vollkommen blind. Und ja, wir wollen sichergehen, dass da nichts entzündet ist oder in der Tiefe Probleme machen könnte. Wenn also ein oder beide Augen raus müssten, so wie es bei Vini der Fall war, lassen wir es hier in Deutschland machen. Deswegen die Untersuchung.

Ich hab eine PS in Deutschland gefunden! Sie könnte also in diesem Monat fliegen! :yeah: brauche dann aber nochmal Hilfe, der Flieger landet in Frankfurt. Und sie muss hoch zu mir. Noch steht das Datum nicht ganz, entweder der 19. oder der 23. bin dran.
 
LucaAlexis

LucaAlexis

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2016
Beiträge
3.104
  • #17
Am 23. könnte ich auf jeden Fall einen Teil der Strecke fahren.
Am 19. muss ich bis 14:30 Uhr arbeiten, danach ginge dann auch.

Ich freu mich für die Süße, dass sie nach Deutschland reisen kann!
 
Susi Sorglos

Susi Sorglos

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2011
Beiträge
14.936
  • #18
Das ist ja schön !

Fliegt sie evtl. mit Lina zusammen ?

LG

Susann
 
Zuletzt bearbeitet:
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
12.359
Alter
55
Ort
31... Lehrte
  • #19
Wenn alles klappt, fliegen Lina, Garfieldina und Zehra.
Ist logistisch bisschen doof, aber ich nehme alle raus, die ich kriegen kann. Wer weiß, wie lange das da drüben noch gut geht... 😕
 
Bala

Bala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 April 2012
Beiträge
241
Ort
BW
  • #20
Ach, das freut mich jetzt aber sehr, dass sie eine Pflegestelle gefunden hat!!!

Guten Flug den Süßen :)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben