Zeckenschutz Vitecks vs Reico

Mobeto

Mobeto

Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2015
Beiträge
78
Ort
Norderstedt
Hallo zusammen,

unsere zwei lieblinge sind jetzt Freigänger und mächtig stolz und dankbar auf/für Ihre neu gewonnene Freiheit.

Sehr schön zu sehen wie unser Kater mit stolzgeschwellter Brust die erste 'Beute' mit nach Hause bringt und dem Blatt erst einmal zeigt wer der Herr ist :yeah:

Da es ja unweigerlich irgendwann Frühling wird beschäftige ich mich bereits mit Floh und Zeckenschutz.

Es kann sein das es für viele schon viel zu spät ist, sich jetzt erst damit zu beschäftigen und die Katzen dies ja schon längst hätten bekommen müssen aber wir haben uns für diesen Weg entschieden. Kastriert und Tollwutgeimpft sind beide! ;)

Ich würde gerne einmal wissen, welches Floh und Zeckenmittel ihr verwendet und ob mir jemand zu den oben genannten Produkten seine Erfahrungen mitteilen kann. Das Vitecks scheint ein Mittel zu sein welches für Menschen und Hunde verwendet werden kann, auch für Katzen?

Vielen Dank!
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20 November 2014
Beiträge
16.157
Ich verwende gar nichts...Ich sammele sie ab.....Oder ich entferne sie mit zeckenzange. ..


Ich finde diese ganzen Repellentien zu gefährlich und die unnütz. ...Halsbänder sind eh zu gefährlich. ...
 
L

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
7.051
Ich würde gerne einmal wissen, welches Floh und Zeckenmittel ihr verwendet
Hier gibt's auch weder Floh- noch Zeckenmittel.
Wenn tatsächlich Flöhe auftauchen wird natürlich behandelt (und geputzt und gewaschen wie blöde), aber zum Glück hatten wir das bisher erst einmal, und da haben die Katzen die Flöhe tatsächlich höchstwahrscheinlich von der Pflegestelle mitgebracht.
Zecken werden gezogen, im Normalfall sind das nicht so viele als dass das ein Problem wäre.

Es gibt wohl diverse Mittelchen die Flöhe und Zecken abhalten sollen (Kokosöl?), aber ich möchte hier ungerne Chemie einsetzen lediglich zur Prävention (zumal ich nicht so wirklich glaube dass das tatsächlich funktioniert), Halsbänder sind mir ohnehin zu gefährlich und da bleibt dann ja eigentlich nichts mehr.

Bei uns gibt's übrigens längst schon wieder Zecken - wir finden regelmässig die ersten um Weihnachten rum. Im Frühjahr werden sie dann 'ne zeitlang zur echten Plage, den Sommer über bis in den Herbst rein ebbt das aber komplett ab und wie gesagt erst an Weihnachten gibt's wieder neue.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Kannst Du mal die Zusammensetzungen der beiden Mittel posten? Mir sagen beide nichts und ohne die genaue Zusammensetzung zu kennen, kann man schlecht was dazu sagen.
 
Izz

Izz

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
2.936
Ich würde erstmal abwarten, ob ihr gegen Zecken überhaupt etwas braucht. Das ist nicht nur abhängig von der Umgebung, sondern durchaus auch vom Tier selbst.
Beispiel; ich hatte Hündin und Rüde derselben Rasse, beide bekamen das gleiche Futter (Barf), gingen logischerweise die gleichen Gassis. Die Hündin hat sehr wenig Zecken, beim Rüden waren 10 (pro Gassi!) keine Seltenheit. Weil beim Rüden zudem das absammeln (lockiges, langes Fell) nicht so einfach war, bekam der 2mal im Jahr ein spot-on. Die Hündin nicht.

Meine Katzen hatten letztes Jahr keine einzige Zecke, und auch Flöhe hatten wir nicht. Also gab es auch keine Behandlung -weder vorbeugend noch sonstwas.
Meine Schwester wohnt mitten in der Wallapampa im Naturschutzgebiet. Ihre Katzen saßen im Sommer voller Zecken (ebenso auch die zwei Wildlinge, die wir dort eingefangen haben). Also bekamen ihre Katzen ein spot-on, und damit wird sie sie auch dieses Jahr rechtzeitig (und vorbeugend) behandeln, sobald man die ersten Zecken auf den Katzen findet.
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juni 2014
Beiträge
2.199
Ort
Niedersachsen
Hier gebe ich auch nichts gegen Zecken und Flöhe. Wir wohnen zum Glück in einem Gebiet was zeckenfrei ist und Flöhe gabs hier toitoitoi auch noch nicht :D. Auch der Hund von meiner Schwiegermutter bekommt nichts gegen Parasiten auch er hatte bisher noch nie Zecken. Obwohl wir überall um das Grundstück Felder und Wiesen mit hohem Gras haben.
Warte erstmal ab, ob Du im "Zeckengebiet" wohnst ;) dann ist absammeln von Zecken besser als diese ganzen chemischen Keulen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Mobeto

Mobeto

Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2015
Beiträge
78
Ort
Norderstedt
Guten Abend zusammen,
Vielen Dank für die reichlichen Infos. Dann werden wir es erst einmal beobachten und dann ggf akut handeln!

@ Maiglöckchen- die Zusammensatzung suche ich die Tage mal raus u stelle sie rein.

@Barbarossa - die anderen Impfungen haben unsere beiden natürlich auch!

Dank Euch!
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2012
Beiträge
3.471
Ich habe Zeckenrollen im Garten und seit 1 Jahr keine Zecken mehr. Klar Madam geht weit über den Garten hinaus und schleppt mal eine an, ist aber seltener. Früher kam sie mit Unmengen am Tag an.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #10
Ich mußte jetzt erst einmal googeln, was Zeckenrollen überhaupt sind. Das habe ich noch nie gehört.

Aber mit stellt sich die Frage, wenn die Mäuse das Gift im Fell rumtragen (und sicherlich auch mit dem Putzen aufnehmen), was ist, wenn die Katzen die Mäuse fressen? Dann nehmen die Katzen doch auch wieder das Gift auf.
Also das gleiche wie bei Spot-ons usw.
Leider steht da nicht, weches Mittel in den Rollen drin ist. Aber ein Gift, das gegen Zecken wirkt, kann nicht harmlos sein.
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2012
Beiträge
3.471
  • #11
https://zeckenrollen.de/mittel-gegen-zecken/fragen-und-antworten/

Ich verwende die im Herbst wenn die Zeit für Mäusefang reduziert oder eingestellt wird. Da wir hier richtigen Zeckenplage haben und es nützt gar nichts und ich regelmässig bei TA war (mindestens 2 x im Monat) weil immer irgendwo Infekte waren, und der Region ist hoch gefährdet, setzte ich die Zeckenrolle ein.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
33K
Zugvogel
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben