Zecke raus, aber die Stelle ist angeschwollen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Littlefoot

Benutzer
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
37
Hallo zusammen,

vielleicht könnt Ihr mir einen Rat geben:

Meine kleine Littlefoot hat schon ein paar Zecken gesammelt.

Wir haben Sie ihr auch immer mit einer Zeckenzange rausgedreht aber gestern ist uns aufgefallen dass eine Stelle an der die Zecke vorher saß ziemlich dick und angeschwollen aussah und sich auch so anfühlte.

Müssen wir nun mit ihr zum Tierarzt? Nicht dass es noch was ernsthaftes ist..

Liebe Grüße
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Hallo und herzlich Willkommen im Forum.

Eine Schwellung an einer Bissstelle ist erst einmal normal, abhängig davon, wie lange die Zecke dort saß und wie verkeimt sie war. Es kann auch vorkommen, dass der Zeckenkopf abgerissen wird und in der Haut hängen bleibt. Dann wird er als Fremdkörper eingekapselt und nach einigen Tagen relativ unspektakulär abfallen.

Relativ selten kommt es zu eitrigen Entzündungen, die dann besser von einem Tierarzt behandelt werden sollten. Bitte keine alten Hausmittelchen anwenden, das ist dann wirklich besser den TA nachsehen zu lassen.

Sollte die Katze außergewöhnlich träge und lustlos wirken, kann es sein, dass die Entzündung Fieber verursacht hat, dann solltest Du auf jeden Fall beim TA reinschauen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bitte die Zecken immer mit einem Ruck rausziehen und nicht drehen, sie ham doch kein Gewinde :D

Gerötete und dicke Stellen kann man als Erstversorgung mit verdünnter Calendulaessens betupfen, vielleicht auch mit Bachblüte 'Crab apple', das verhindert Entzündungen und hilft der Haut beim Regenerieren.

Aber trotzdem die betroffenen Stellen immer gut beobachten, bei Not zum TA.

Wie wärs mit einem Repellent, um gleich die Zecken & Co. vom Einnisten abzuhalten?

Zugvogel
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Wir haben Sie ihr auch immer mit einer Zeckenzange rausgedreht aber gestern ist uns aufgefallen dass eine Stelle an der die Zecke vorher saß ziemlich dick und angeschwollen aussah und sich auch so anfühlte.

Wie die anderen schon geschrieben haben, das ist eine normale Hautreaktion. Nach zwei, drei Tagen verschwindet die Schellung wieder. Manchmal kratzen Katzen an diesen Stellen und die Haut verschorft etwas. Es kommt gelegentlich auch mal vor, dass sich Entzündungen und eventuell auch ein Abszess bildet. Erst wenn letzteres der Fall sein ist sollte man zum Arzt damit.
 

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
1K
Any
Antworten
14
Aufrufe
19K
engelsstaub
engelsstaub
Antworten
19
Aufrufe
35K
Zugvogel
Z
Antworten
11
Aufrufe
40K
Xarya
Xarya
Antworten
13
Aufrufe
2K
jennifer-jo
J
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben