Zaubermaus Kika, 1 Jahr alt, in 59069

Luise

Luise

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2008
Beiträge
209
Ort
NRW
Hallo,

ich möchte Euch Kika vorstellen, sie ist seit einigen Tagen in Hamm auf einer tollen Pflegestelle mit 3 Katern. Sie ist superverträglich, sehr lieb, spielt gern, kennt auch einen ruhigen Hund und ist sehr verschmust. Obwohl sie sehr lieb ist, lässt sie sich von den 3 ( auch sehr netten) Katern nicht unterbuttern.

Kika ist im Oktober 2009 geboren, ist entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert.

Hier der Bericht ihrer Ziehmama:

"Kika, die aufopfernde Ersatzmutter.

Ich gehe besonders an Wintermonaten nie ohne Futter in der Tasche Außerhaus, egal wo ich auch hingehe. Als ich nicht weit weg von meiner Wohngegend eine Katze wimmern hörte, konnte ich einfach nicht vorbei gehen. Ich rief und schon erschien max. 3 Monate altes Mädchen auf der Gartenmauer. Ich legte etwas Futter auf die Mauer, aber sie schien mir etwas mehr zu vermitteln. Ihr dicker Bauch zeigte dass sie schleunigst entwurmt werden sollte und leichtes humpeln bemerkte ich auch. Für mich war das nicht eindeutig, also habe ich nicht lange überlegt, sie mitgenommen und untersuchen lassen.
Zuhause angekommen stellte ich fest dass sie höchst wahrscheinlich als Spielzeug von Kindern gedient hatte. Abgeschnittene Schnurrbarthaare, bei den Kinderstimmen verstecken etc. Nachdem Röntgenaufnahmen ergeben hatten das sie kein Knochenbruch hatte, war ich enorm erleichtert, aber sie schien einen kräftigen Schlag bekommen zu haben. Wir bekamen Vitamin B Sirup und Empfehlung auf wenig Bewegung, sollte sich schnell verheilen, so war das auch.

5385900.jpg


5385901.jpg




Kika wurde von den anderen nicht sofort akzeptiert bzw. sie hatte kein Interesse. Sie wollte lieber bei mir in der Nähe sein, was ich ihr auch nicht misgönnt habe. Aber später doch sollte sie das Sozialleben mit Katzen lernen.
Da Samira (), Sheela und Brendy sehr stille Zeitgenossen waren, entschied sie sich bei denen im Zimmer zu sein. Bei einer Kastrationsaktion, hatte für ca. 1 Woche den Kater „Schanti“ zur Besuch.
Der Kater war sehr aktiv, aber ich hatte keine Bedenken weil er „kastriert“ war!

5385902.jpg


Schon hatten wir knapp 2 Monate später die Bescherung von Schanti! Kika war eine sehr fürsorgliche Mama von einem kleinen Jungen, der allerdings behindert war und nur 3 Tage gelebt hat. Die Mütterlichen Gefühle reichten für Lea (die Koordinationsschwierigkeiten hat). Anschließend kamen 4 +1 + noch dazu, einige Wochen später die Mädchen aus dem Karton, Kika hatte genügend Liebe um die kleinen zu pflegen. Insgesamt 9 Katzenkinder hat sie großgezogen. Kika und wir waren ein gutes Team, ich gab die Flaschen und sie leckte die kleinen sauber und lehrte sie was sie alles Wissen sollten. Bis zu ihre Abreise haben immer noch bei Kika genuckelt.

5385903.jpg



Meine Kikosch ist so ein zartes Mädchen, sehr genügsam, leise versucht sie ihren Platz zu finden. Wenn sie sicher ist dass sie dort erwünscht ist, blüht sie wie eine Blume.

5385904.jpg


Kika wird gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag vermittelt, vorheriges Kennenlernen ist ein Muss.:smile:

Wenn ihr Fragen habt, schickt gern eine PN oder eine mail an
tsv-gemeinsam-fuer-tiere@freenet.de
 
Werbung:
Luise

Luise

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2008
Beiträge
209
Ort
NRW
Hallo,

neues von Kika......

Sie fühlt sich in der Pflegestelle sehr wohl und kommt sowohl mit den 3 Katern dort als auch mit den Dosenöffnern super zurecht.

Kika kann also prima zu anderen Katzen, sie passt sich an, trotz ihrer zarten Figur kommt sie ja auch mit Katern zurecht und schmusen mag sie auch. Und dann ist sie noch eine so charmante kleine Person.

Ich kann sie euch nur ans Herz legen.
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.184
Das ist ja eine ganz süße.

Hoffentlich muß sie nicht mehr lange auf ein neues Zuhause warten.
 
Rhyanniddh

Rhyanniddh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
144
das ist eine okapi-katze! wunderschöne mietz :pink-heart:
 
Luise

Luise

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2008
Beiträge
209
Ort
NRW
Was ist eine Okapi Katze? Ich steh da gerade voll auf der Leitung....

Ich kenn nur das Tier in Afrika als Okapi, das ist aber was Giraffenverwandtes.
Und so nen langen Hals hat sie ja nun nicht :)
 
bimata

bimata

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. April 2008
Beiträge
322
Alter
55
Ort
Bochum
hihi, ich glaube, ich weiß was Karin meint: das gestreifte Hinterbein :D.
 
Luise

Luise

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2008
Beiträge
209
Ort
NRW
Hallo,

ich muss Kika mal schubsen, leider tut sich so gar nichts für die junge Dame.

Ihre Pflegemama ist begeistert von ihr, nur lieb, schmust furchtbar gerne, einfach nur ein Schatz. Und hübsch ist sie doch noch dazu. Fremde Menschen sind ihr anfangs suspekt, aber nach 2 Tagen wird man die kleine Dame gar nicht mehr los :pink-heart:

Da sie super sozial ist, wäre sie prima als Zweitkatze geeignet, sie mag Mädels, kommt aber auch mit den Jungs gut klar, obwohl sie so zart aussieht.

Falls jemand ein Päarchen sucht, könnte sie ihren Kumpel Brendi mitbringen, aber sie verträgt sich auch mit jeder anderen Katze. Nur allein bleiben soll sie auf gar keinen Fall.

Bitte hilft ein bisschen mit das die Zaubermaus bald ein schönes Zuhause bekommt.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben