Zahnstein?!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
64
Hallo,

Ich bin gerade ein wenig geknickt, ich habe in die Mäulchen meiner beiden Kätzchen geschaut und bin ein bisschen erschrocken.
Die hinteren Zähne sind gelblich verfärbt und mit einem leichten Belag überzogen.
Die vorderen Zàhne sind strahlend weiss und sehen super aus. Fährt man mit dem Finger über sie fühlen sie sich ganz glatt an. Die hinteren Zähne fühlen sich hingegen ganz rau an.
Meine beiden Mäuse sind jetzt ca. +/- ein halbes Jahr alt und ich bin sehr erschrocken und unglücklich darüber, in welchem Zustand sich ihre Zähne in so jungen Alter befinden:reallysad:
Ich möchte, dass die beiden gesunde Zähne und ein gesundes Gebiss haben.
Was kann ich machen um, die Zähne meiner Katzen zu pflegen bzw. Ihre Gesunderhaltung zu unterstützen?
 
Werbung:
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
64
Kann mir niemand einen Rat bezüglich Zahnpflege und Zahnstein vorbeugen geben?
 
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8 September 2009
Beiträge
3.872
so arg viele tipps gibt es hier nicht, leider :)

zahnsteinbildung und zahngesundheit ist in erster linie abhängig von der einzelkatze - genauso wie beim menschen auch. der eine hat gute zähne und setzt nicht so schnell zahnstein an - der andere nicht.

trockenfutter als vorbeugung gegen zahnstein ist ein altes ammenmärchen und NICHT zu empfehlen.
einige schwören auf frischfleisch, das ja unsubstituiert bis zu 20% der ernährung ausmachen kann.
durch die vermehrte speichelbildung beim zerkauen beugt man dem zahnstein etwas vor.

ansonsten bleibt nur zähneputzen, wenn es die katze zulässt. dafür gibt es spezielle präparate.

und dann eben der regelmäßige besuch bei einem ZAHNtierarzt bzw. einem tierarzt mit fachlicher zusatzausbildung.
 
Paule&Filou

Paule&Filou

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
64
Dankeschön. Leider ist die Antwort etwas ernüchternd :/
Trockenfutter gibt es bei uns überhaupt nicht. Es gibt Nasfutter und 1-2 mal wöchentlich Rohfleisch.
 
S

Sabbi `82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 März 2013
Beiträge
405
Dankeschön. Leider ist die Antwort etwas ernüchternd :/
Trockenfutter gibt es bei uns überhaupt nicht. Es gibt Nasfutter und 1-2 mal wöchentlich Rohfleisch.

Naja aber viel mehr kannst Du da kaum tun, Du machst es ja schon richtig.
Ansonsten immer regelmäßig zum TA das ganze überwachen lassen, man geht ja sowiso immer zum impfen hin, dann kann er ja auch das nachschauen,
wichtig ist wenn das Zahnfleisch sehr rot ist und/oder dicker gelb-brauner Belag an den Zähnen ist oder starker Mundgeruch entsteht auf jeden fall nachschauen lassen! Manche Katzen hören auch ganz auf zu fressen.............
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
33
Aufrufe
579
Nicht registriert
N
Antworten
17
Aufrufe
1K
ottilie
Antworten
25
Aufrufe
1K
ClaudiaP
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben