Zahnfleischentzündung - welche möglichkeiten

  • Themenstarter Anyone
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.323
Ort
Südniedersachsen
  • #21
ich muss aber zu diesem TA, da ich von dem noch geld bekomme :( weil er damals scheisse gebaut hat! arghh... deswegen wollte ich heute hin!
Willst Du denn riskieren, dass er das nochmal tut?
Ich denke, die Gesundheit des Katers sollte wichtiger sein als irgendwelche Querelen mit dem TA.
Und es ist einfach Fakt: die meisten normalen TÄ kennen sich mit FORL einfach nicht aus.
 
Werbung:
A

Anyone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2013
Beiträge
434
  • #22
ich impfe meine katzen nicht da es wohnungskatzen sind.
Ich weiß das Thema wird kontrovers diskutiert, habe aber entschieden die 2 nicht jedes jahr impfen zu lassen. die impfungen im Kitten alter haben sie aber alle bekommen.
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.042
Ort
Berlin
  • #23
ich impfe meine katzen nicht da es wohnungskatzen sind.

Das war doch jetzt nur ein Beispiel, mensch ... wenn du noch Geld von dem kriegst, dann geh für 08/15-Sachen dorthin, wenns sein muss, aber nicht bei Zahn-/Zahnfleischproblemen.
 
A

Anyone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2013
Beiträge
434
  • #24
achso.. sorry! :D

ja dann geh ich in die Tierklinik! :D Hab ja die Versicherung, dann kommen wenigstens keine kosten auf mich zu
 
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.323
Ort
Südniedersachsen
  • #25
Auch Tierkliniken kennen sich nicht unbedingt mit Zähnen aus! Frag unbedingt vorher, ob die ein Dentalröntgengerät haben und einen TA, der sich mit FORL wirklich auskennt!
Unsere Tierklinik hier hat diesbezüglich Null Ahnung :(
 
A

Anyone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2013
Beiträge
434
  • #26
Wir haben in der nähe nicht soo viele Möglichkeiten. Habe angerufen, in der TK Heppenheim gibt es jemanden der auf Zähne spezialisiert ist.

War aber beim TA gewesen, der hat sich das angeschaut. Habe auch gefragt wegen FORL usw. Da meinte er dann: Ne FORL ist es bei ihm nicht, denn der verlauf wäre ein anderer. Ich soll das ganze beobachten und dann in 2 monaten wieder kommen da Interferonbehandlung nicht wirklich vielversprechend wäre.

Es ist ja so, dass mein Kater frisst, spielt usw. alles ganz normal. Das Zahnfleisch ist halt leicht rot und er riecht leicht aus der Schnute.

Der TA meinte halt: ist ne ZFE. Eine Autoimmunkrankheit, der Körper greift die eigenen Zähne an. Da gibt es nur wenige Möglichkeiten dagegen. Man könne noch Interferonbehandlung machen, Zähne ziehen....

Ich habe halt auch schlechte Erfahrungen mit TA gemacht! Gerade hier in der Gegend. Und ich weiß, dass es keinen perfekten TA gibt der sich in allem auskennt! (ist ja wie beim arzt, da ist einer spezialisiert hat aber trotzdem 0 Ahnung).
Ich finde es schwer zu entscheiden, zum einen haben die TA ja auch erfahrungen und können einschätzen ob FORL oder nicht (wegen schmerzen, verlauf, wie mund aussieht usw.) auf der anderen seite wäre ne genaue Diagnose natürlich immer das beste.
 
Musepuckel

Musepuckel

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2011
Beiträge
13.105
Alter
53
Ort
In Katzenhausen
  • #27
FORL kannst du nur im Röntgen sehen.
Kein TA der Welt kann das so oder anhand des Schweregrades der ZFE sehen.
Wenn tatsächlich die einzige Option Zähne ziehen ist, dann ist das so.
Gerade Wohnungskatzen kommen extrem gut auch ohne Zähne aus.
Bedenke das Katzen Meister im verstecken von Schmerzen sind und wenn man mal selber was an den Zähnen oder nur kleine Entzündungen im Mund hatte, dann weiss man wie weh das tut.

Glaub mir, ich habe bei meiner Frida damals auch zu lange gewartet, was mir heute noch furchtbar leid tut.
Such dir einen Spezialisten.
Bei Frida hat damals all das was mit den Zähnen zu tun hatte die Agila anstandslos bezahlt.
Es waren dann alles zusammen knapp 500 €.
 
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.323
Ort
Südniedersachsen
  • #28
Ich kann Musepuckel nur 1000%ig zustimmen!!!!!!!

Unfassbar, wie viele TÄ immer noch durch schlichtes Anschauen FORL ausschließen wollen! :eek: :eek: :eek: :eek:
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
3
Aufrufe
3K
NicoCurlySue
NicoCurlySue
P
Antworten
8
Aufrufe
229
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben