Zahnfleisch will nicht heilen trotz Antibiotika

  • Themenstarter Turmfrau
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Turmfrau

Turmfrau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
293
Hallo Ihr Lieben,

ich bräuchte dringend Tipps für meinen armen Kater, bitte :(
Gleich vorweg, der Kater lässt sich nicht gerne ins Maul sehen, er wird dabei sehr agressiv.

Zu seiner Geschichte:

Anfang März wurde ihm ein Zahn gezogen und ein Zahn so entfernt, weil der wohl schon locker war und das Zahnfleisch gereinigt. AB und Schmerzmittel für zu Hause mitbekommen.

Nachkontrolle zwei Wochen später, weil der Kater sich immer noch ständig das Maul mit der Pfote scheuert und schlecht frisst: Es dauert noch mit der Heilung, Kater alt, ich wäre zu ungeduldig. Vor Ort und für zu Hause AB und Schmerzmittel bekommen, .
Im Mai bin ich zur zweiten Kontrolle gegangen, weil es immer noch keine Besserung gab. Reaktion vom Vet: Antibiotika und Schmerzmittel, wenn es jetzt nicht besser wird, müssen wir ihn eine Woche hierbehalten...WICHTIG: Bei diesem Arzt durfte ich wegen Corona nie mit in das Behandlungszimmer.

18.05.21 habe ich den Arzt gewechselt, (hier darf ich mit in das Behandlungszimmer) der hat den Kater sediert und gesehen, das ein kranker Zahn noch drin war, böse Entzündung. Diesen Zahn hat er dann gezogen. Außerdem ist das Auge mittlerweile involviert, die Nickhaut kommt vor und es tränt.
AB und Schmerzmittel vor Ort und für zu Hause bekommen und Aufbaufutter. Auf meine Frage, warum der ERSTE Arzt das denn nicht gesehen hat: "Der hat da gar nicht rein gesehen".

27.05.21 Nachkontrolle bei dem Arzt, der den zweiten Zahn gezogen hat , die Entzündung ist immer noch da, Wange geschwollen, Auge tränt und Schnupfen hat er jetzt auch noch.
AB für 11 Tage und Schmerzmittel vor Ort und für zu Hause und Aufbaufutter.

Jetzt ist seine Wange immer noch geschwollen, Auge tränt, lediglich der Schnupfen ist etwas besser geworden. Ich kann ihm nicht ins Maul gucken, geschweige denn Kamistad auf die Wunde schmieren. Er scheuert sich immer noch mit der Pfote am Maul. Heute habe ich einen Kragen gekauft, den ich ihm später anlegen werde, damit er nicht mehr scheuern kann.

Was kann ich jetzt noch machen? Ich bin mit meiner Weisheit am Ende und bitte um Hilfe.

Vielen Dank
 
Werbung:
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.451
Ort
Unterfranken
Wurde denn mal DENTAL geröngt? Könnte FORL sein.
Wurde mal Blut abgenommen und auf Fiv und Felv getestet?
 
  • Like
Reaktionen: Cat Fud und bohemian muse
Turmfrau

Turmfrau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
293
Blut wurde abgenommen, kein Befund. Dental röntgen wollte ich beim ERSTEN Arzt gleich machen lassen, aber der sagte, das wäre erstmal nicht nötig, das entscheidet er beim reinsehen ins Maul. Er hat kein Forl, sagte er.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.127
Ort
Oberbayern
Blut wurde abgenommen, kein Befund. Dental röntgen wollte ich beim ERSTEN Arzt gleich machen lassen, aber der sagte, das wäre erstmal nicht nötig, das entscheidet er beim reinsehen ins Maul. Er hat kein Forl, sagte er.

FORL betrifft die Zahnwurzeln und kann daher ohne Röntgen definitiv nicht ausgeschlossen werden. Ich würde dir ganz dringend empfehlen einen Zahntierarzt aufzusuchen und dentale Röntgenbilder anfertigen zu lassen.

Hier kannst du nach zertifizierten Zahnärzten suchen: Deutsche Gesellschaft für Tierzahnheilkunde
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.451
Ort
Unterfranken
das entscheidet er beim reinsehen ins Maul. Er hat kein Forl, sagte er.
Dann ist das ein schlechter Tierarzt.
FORL sieht man von außen nicht. Da können die Zähne noch so strahlend weiß sein.
Da MUSS ein dental röntgen ran.
Such dir am besten einen Zahn-Tierarzt, der solch ein Dental-Röntgengerät hat.
 
  • Like
Reaktionen: Margitsina
Turmfrau

Turmfrau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
293
Dann ist das ein schlechter Tierarzt.
FORL sieht man von außen nicht. Da können die Zähne noch so strahlend weiß sein.
Da MUSS ein dental röntgen ran.
Such dir am besten einen Zahn-Tierarzt, der solch ein Dental-Röntgengerät hat.
Nachdem ich einer Ärztin Bailey Leidensweg über drei Monate geschildert habe, habe ich einen Sondertermin in einer Tierklinik mit Zahnärztin bekommen. Normalerweise war für den Juni schon alles ausgebucht. Bei dieser Klinik und noch zwei Weiteren in der Umgebung hatte ich bereits im März vorgesprochen und auch da war kein naher Termin frei. Immer 6-8 Wochen Wartezeit, genauso wie bei normalen Tierarztpraxen.
Heute war ich da und mein kleiner Bailey musste erlöst werden............er hatte einen Kiefertumor :(
Jetzt sitze ich hier und mache mir große Vorwürfe, das ich dem falschen Arzt vertraut habe....ich hätte auf ein Dentales Röntgenbild bestehen sollen. Ich wollte nie, das mein Tier so lange leidet.
Ruhe in Frieden mein lieber Bailey, jetzt hast Du endlich keine Schmerzen mehr.
 
  • Crying
Reaktionen: bohemian muse
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.663
Es tut mir sehr leid :(

Mach dir keine Vorwürfe, nachher weiß man es immer besser. Behalt deinen Schatz in Erinnerung, wie er glücklich war - das würde er sich ganz sicher wünschen.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.127
Ort
Oberbayern
Nachdem ich einer Ärztin Bailey Leidensweg über drei Monate geschildert habe, habe ich einen Sondertermin in einer Tierklinik mit Zahnärztin bekommen. Normalerweise war für den Juni schon alles ausgebucht. Bei dieser Klinik und noch zwei Weiteren in der Umgebung hatte ich bereits im März vorgesprochen und auch da war kein naher Termin frei. Immer 6-8 Wochen Wartezeit, genauso wie bei normalen Tierarztpraxen.
Heute war ich da und mein kleiner Bailey musste erlöst werden............er hatte einen Kiefertumor :(
Jetzt sitze ich hier und mache mir große Vorwürfe, das ich dem falschen Arzt vertraut habe....ich hätte auf ein Dentales Röntgenbild bestehen sollen. Ich wollte nie, das mein Tier so lange leidet.
Ruhe in Frieden mein lieber Bailey, jetzt hast Du endlich keine Schmerzen mehr.

Es tut mir schrecklich leid zu hören, dass du Bailey gehen lassen musstest. Bitte mach dir keine Vorwürfe deswegen!
Du hast dich auf unsere Hinweise hin sofort um einen Termin bei einer Zahnärztin bemüht und ihm so unnötiges weiteres Leiden erspart. Nur das zählt in meinen Augen.
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.451
Ort
Unterfranken
Es tut mir schrecklich leid zu hören, dass du Bailey gehen lassen musstest. Bitte mach dir keine Vorwürfe deswegen!
Du hast dich auf unsere Hinweise hin sofort um einen Termin bei einer Zahnärztin bemüht und ihm so unnötiges weiteres Leiden erspart. Nur das zählt in meinen Augen.
Dem kann ich mich anschließen.
Es tut mir sehr Leid :(
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
16
Aufrufe
710
ferufe
F
Skearsley
Antworten
11
Aufrufe
8K
Skearsley
Skearsley
A
Antworten
21
Aufrufe
8K
anna81
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben