Zahn OP beim TA.. Warten auf mein Mädchen und die Zeit vergeht einfach nicht..😩

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #81
@Black Perser Bekommt deine Baghira Schmerzmittel/Meloxicam? Wenn nicht, dann würde ich das ansprechen, bzw dauerhaft geben.
Pünktchen hat das PEK an der Nasenhaut, bei ihr sind es schwarze Krusten. Die Krusten fallen immer wieder ab, die Haut darunter ist ulzeriert/offene Wunden. Daher bekommt sie dauerhaft Loxicam.
PEK im Maul stelle ich mir schmerzhaft vor.
sie bekommt täglich Loxicom. Wobei ich selber schon mal überlegt hab, ob sie mittlerweile nicht schon resistent dagegen ist. Seit August täglich, wer weiß, ob das noch so wirkt.
 
Werbung:
cakehole

cakehole

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2020
Beiträge
2.189
Ort
NRW
  • #82
Auch von uns: Ganz viele gedrückte Pfoten und Daumen für Baghiraschatz!
🐾🍀🌞🍄🐷🐞🐷🍄🌞🍀🐾
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #83
So, wir sind zurück von der TÄ..

Verstopfung hat sie keine, Ohren sind sauber, Zahnfleischwunde minimal schlechter, Gewichtsabnahme von 70g (hab doch bemerkt, dass sie mager wurde😬)

Es kann sein, dass sie wirklich vom Loxicom Verstopfung bekommen hat, deshalb wird das jetzt mal abgesetzt. Stattdessen hat sie ein Cortison bekommen, nächste Woche ist wieder Kontrolle.

@Poldi ich hab die TÄ gefragt, wegen dem Antibiotikum. Sie meinte, sie hat sich falsch ausgedrückt, sie meinte Cortison, außerdem wäre das Loxicom Tumorhemmend.

Gespritzt wurde heute Convenia und Volon A

Ich hab jetzt noch was anderes bekommen, zur Stärkung des Immunsystems:
Bio Power Colostrum. Das bekommt sie jetzt 3x täglich.🙈 Weiss noch nicht genau wie, aber werde es irgendwie hinkriegen.😬 Morgens, abends und dann halt nochmal zur Schlafenszeit 🙈

Hier ist mal der zerfressene Knochen..🙈

E0AD6565-6A31-4497-9E8D-7F138FF35D6A.png
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #84
Heute war kein guter Tag.. 😕

Nachdem mein Mäuschen nach dem TA am Montag sofort gefressen hat, ihre Aufbaumedizin am liebsten aus der Flasche schlabbern würde, dachte ich.. Juhu..

Aber es fing gestern dann schon an, dass sie nicht sooo viel bei mir war.

Heute ist es meiner Meinung nach schlimm.. sie lässt sich heute von mir kaum anfassen, will nicht kuscheln, geht von mir weg, legt sich nur auf den Boden. Spielen wollte sie heute gar nicht.
Sie kommt kurz zu mir, legt sich auf mich.. nur um dann gleich wieder auf den Boden zu gehen. Wenn ich sie auf mir liegend kraule, legt sie ihre Ohren ganz an, sieht dann so aus, als ob sie keine hat.🙈 Ich bin mir nicht sicher, sie fühlt sich auch warm an.
Heute wollt ich sie mal wieder bürsten, sie hat mich angeknurrt.. 🙈 als ob ihr der Ganze Körper wehtut.

Sie frisst zwar, sie trinkt, sie geht aufs KaKlo, aber ich finde sie heute sehr lethargisch 😔

weiß nicht, ob es gut war, das Loxicom abzusetzen. Ich würde ihr wieder welches geben, ich weiß nur nicht, wie sich das auf das Cortison auswirkt und da sie ja ein Aufbaupräperat bekommt.

Wenns morgen auch wieder so wie heute ist, ruf ich bei der TÄ an. Will ja nicht, dass sie Schmerzen hat. 😔
 
Zuletzt bearbeitet:
Loewis

Loewis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
134
  • #85
Auweia,unsere Gedanken sind bei euch und wir hoffen, dass es schnell wieder besser wird. Ganz liebe Grüße 🍀🍀🍀🌻
 
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.336
  • #86
Ach je Christine, du schreibst immer so liebevoll und positiv von deinem schwarzen Mäuschen, dass man vergessen kann, wie schlecht es um sie steht.
Lass ihr genug Schmerzmittel geben, hoffentlich habt ihr noch lange eine gute Zeit. 🍀🍀🍀

Drück dich mal.
 
Saerchen

Saerchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2017
Beiträge
250
Ort
Stuttgart
  • #87
Ich hab hier grad mal quer gelesen. Tut mir sehr, sehr Leid, dass ihr so eine Diagnose bekommen habt. Krebs ist ein A***.
weiß nicht, ob es gut war, das Loxicom abzusetzen. Ich würde ihr wieder welches geben, ich weiß nur nicht, wie sich das auf das Cortison auswirkt und da sie ja ein Aufbaupräperat bekommt.

Bitte nicht das Loxicom mit Cortison mischen, das verträgt sich nicht. Aber wenn du den Eindruck hast, dass sie trotz Cortison ein Schmerzmittel brauchst, sprich deinen TA darauf an. Es gibt andere Möglichkeiten. Schmerzen soll sie ja nun wirklich nicht haben.

Ich wünsche euch, dass ihr noch eine lange, schöne und friedliche Zeit zusammen habt🍀😺
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #88
dass man vergessen kann, wie schlecht es um sie steht.
Ich vergess das ja auch immer.. 🙈 Einerseits bin ich ja froh darüber, dass wir noch soviel gute Zeit haben, andererseits hauts mich dann immer um, wenn solche Tage dann sind.

Bitte nicht das Loxicom mit Cortison mischen, das verträgt sich nicht
Danke, das wollte ich wissen. Dann frag ich die TÄ um ein anderes. Das Cortison sollte zwar 2 Wochen wirken, aber ich bin mir da nicht sicher, ob das wirklich so ist.


Gestern Nacht ging sie mit mir ins Bett und hat sich von Anfang an zu meinen Füßen gelegt. Das hat sie bisher auch noch nie gemacht. Normalerweise kommt sie dann morgens, um mich zu wecken. War natürlich wieder so ein Alarmding.. die Mietze macht was außergewöhnliches 🙈 Heute morgen schien sie wieder „normal“ kam mich schnurrend wecken.

Hat mir dann lautstark verkündet, dass sich in ihrem Napf nur noch ein paar Krümel befinden, dass ich das gefälligst auffüllen soll.

Normalerweise spielt sie um diese Zeit mit mir, aber auch das war heute nicht drinn. Sie liegt wieder auf den Fliesen im Gang. Muss mal beobachten, wo sie sich genau hinlegt. Ob es eventuell an der Fußbodenheizung liegt? Hab ja das Gefühl, dass sie sich warm anfühlt, vielleicht kühlt sie sich dadurch ja ab. Im Gang hab ich die Heizung nicht an. Gibts für Katzen so ein Schnellmeß Fieberthermometer? Hinten reinschieben kann ich definitiv vergessen, bin ja nicht lebensmüde. 😅
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #89
Ich hab zwar beim Tagesfoto ein bisschen ein anderes Bild drinnen, aber hier sieht man diesen traurigen oder teilnahmslosen Blick. Es zerreist mich fast, wenn ich sie so sehe.

0F786B9C-A54E-4943-89E7-78BC386D065B.jpeg
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.604
  • #90
Ja, frag den Tierarzt nochmal, ob du ein anderes Schmerzmittel kriegen kannst.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.775
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #91
Ich hab zwar beim Tagesfoto ein bisschen ein anderes Bild drinnen, aber hier sieht man diesen traurigen oder teilnahmslosen Blick. Es zerreist mich fast, wenn ich sie so sehe.

Anhang anzeigen 161118
Den traurigen Blick kenne ich auch von meiner kranken Nelly. Besonders in den letzten Tagen ist er intensiver geworden. 😢
 
Werbung:
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.049
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #92
Sie schaut wirklich etwas traurig. Mal sehen, was der Arzt sagt. Daumen sind da, für euch 🍀 🍀 🍀
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2020
Beiträge
4.751
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #93
Oh je, das tut mir so leid. Die schöne Mietz sieht echt so traurig aus.
Hoffentlich bekommt sie ein geeignetes Schmerzmittel und kann dann wieder glücklicher in die Welt schauen.
 
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2018
Beiträge
1.810
  • #94
Ach Mensch Christine... :cry:

Es tut mir sehr leid, dass es Deiner Baghira schlechter geht und sie nun Schmerzen hat und ich glaube, dass jeder hier nachvollziehen kann, wie sehr es Dich schmerzt, sie so zu sehen.

Ich sehe es wie Du, wenn Du sagst, dass sie keine Schmerzen haben soll.
Vielleicht ist es ja auch Zeit für ein starkes Medikament.
Ich habe hier mal einen Link für Dich:
https://www.vetline.de/anwendung-von-opioiden-bei-der-katze

Aus dem Link zitiert, wäre das mein Mittel der Wahl:
Buprenorphin (TemgesicR) ist ein halbsynthetischer Partialagonist. Die Wirkung tritt je nach Dosierung (0,01.0,02 mg/kg i.m.) nach einer halben bis zwei Stunden ein und halt bis zu zwolf Stunden an. Buprenorphin kann auch i. v. oder s. c. und bei Katzen mit gleicher Wirksamkeit auch oral verabreicht werden. In Hinsicht auf seinen analgetischen Effekt ist Buprenorphin 50.100-mal potenter als Morphin.

Ich drück Dich ganz lieb!

Melli
 
cakehole

cakehole

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2020
Beiträge
2.189
Ort
NRW
  • #95
🐾🍀🍄🙏🐞🐷🍀🐷🐞🙏🍄🍀🐾 für die süße Maus!
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #96
Zum Glück kann ich auch mit einer Hand tippen..😬 Aber wenn sie so zu mir kommen möchte, dann tipp ich halt nicht so schnell wie sonst..😬

40A73C9E-8950-473E-8234-CBDDF189BCA8.jpeg


Sie trinkt heute extrem viel und liegt sich immer wieder auf die kühlen Fliesen. Raus mag sie nicht wirklich, Bleibt vor der Tür Öffnung liegen.

Ich muss mit der TA telefonieren, Baghira hat am MO ja Cortison bekommen. Ich weiss jetzt nicht, ob das Nebenwirkungen hat oder wie sich das dann mit anderen Schmerzmitteln verträgt.
Meine TÄ meinte am MO nur, sie würde gerne das Cortison wirken lassen.

Danke für die lieben Worte, ich weiß, die meisten von euch wissen, wie ich mich grad mit meinem Mäuschen fühl.. 😔
 
Soenny

Soenny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. September 2021
Beiträge
261
  • #97
Ich drücke euch alle Däumchen und Polly die Pfötchen
 
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2018
Beiträge
1.810
  • #98
Meine TÄ meinte am MO nur, sie würde gerne das Cortison wirken lassen.
Bitte verstehe das, was ich jetzt schreibe nicht als Kritik liebe Christine.
So wie Du Deine Süße beschreibst, geht es ihr nicht gut und ich würde da nicht länger warten.
Ihr Tumor im Mäulchen ist recht groß und verursacht sicher schlimme Schmerzen. :-(
Das sind jedoch nur meine Gedanken dazu.

Cortison macht gar nicht so selten Nebenwirkungen.
Es kann wirklich sein, dass sie es nicht gut verträgt.
Auch, dass sie so viel trinkt ist merkwürdig.

@Stefkat hat einen Kater, der auch auf das Cortison reagiert hat mit ähnlichen Symptomen, wie Du sie beschreibst.
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #99
Bitte verstehe das, was ich jetzt schreibe nicht als Kritik
nein, das wurde auch nicht so aufgefasst. 🙈 darum muss ich ja mit der TÄ telefonieren.
Ich hab halt keinerlei Erfahrungen mit kranken Tieren, meine starben früher einfach so an Altersschwäche. Aufgestanden, umgefallen.. 😬

Bin mir sehr unsicher, wie die Nebenwirkungen bei Tieren ausfallen, würde ihr gern was geben, am liebsten sofort, aber ich will ihr auch nicht schaden. Um 17:00 kann ich anrufen.

Hab halt wirklich das Gefühl, dass sie Fieber hat, das würde erklären, warum sie auf den kalten Fliesen liegt. Sie will sich kühlen. 🤷🏻‍♀️ Aber das muss geklärt werden und Baghira muss geholfen werden.
 
yodetta

yodetta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2018
Beiträge
1.810
  • #100
Danke, dass Du mich richtig verstehst.
In so einer Situation fasst man manches vielleicht nicht so lieb auf, wie es gemeint war.

Ich hoffe jetzt mit Dir, dass Baghira bald geholfen werden kann.

Alles Liebe
Melli
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Black Perser
Antworten
3
Aufrufe
289
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben