Zahn OP beim TA.. Warten auf mein Mädchen und die Zeit vergeht einfach nicht..😩

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
Ich muss mal kurz jammern.. ich lauf sonst noch Gräben in den Boden..😬

Nachdem mein Mäuschen unseren 1. TA Termin gut überstanden hat, ( Unser 1. Tierarztbesuch), ist nun heute der große Tag.. ich musste sie schweren Herzens hungern lassen, damit sie heute morgen nüchtern ist. War schon sehr hart.. dieser vorwurfsvolle Blick zu mir.. dann mal kurz vor den leeren Napf hocken.. wieder herzzerreißendes Maunzen in meine Richting..😅 Ja ich weiss.. der Hungertod ist nah..🙈 Hab mich dann mal kurz ins Bad verkrümmelt, damit ich ihr nicht in die Augen blicken muss..😂

Dann zum TA.. da wurde sie mir abgenommen.. und ich durfte nicht bei der Narkose dabei sein.. Ich wurde zur Tür begleitet, damit ich gehe..😭😭 Die Kleine kennt sich doch gar nicht mehr aus.. ich herzloser Mensch lass die da einfach alleine unter Fremden..😭 Ich kann sie um halb 11 eh wieder holen und mit nach Hause nehmen.. aber ich hätte mir vor einem halben Jahr nicht träumen lassen, dass mein Zuhause ohne meine Baghira so leer sein kann. Ich guck ständig auf die Uhr, nur um zu sehen, dass es grad mal 30sec später als vorher ist.. 🙄

Ich glaub, ich bemuttere sie zu sehr.. ich hab voll den Beschützerinstinkt entwickelt 🙈

Bin ich die einzige, die fast durchdreht, weil die Katze beim TA ist und nicht zuhause? Oder sieht man bei euch auch die Kreise im Boden, die vom hin und herlaufen entstanden sind? 😅
 
Werbung:
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.440
Ort
Nördliches Oberfranken
Erstmal drück ich euch die Daumen, dass alles reibungslos klappt.

Ich bin da auch ganz hibbelig.
Reicht schon, dass ich beim TA aktuell Katzingers nicht selber halten darf und artig in der Ecke auf einem Stuhl Platz nehmen muss (wegen Corona).
Da muss ich mir immer auf die Zunge beißen, dass ich nicht laut sage "Mama ist ja da. Alles wird gut"
 
Ursel1303

Ursel1303

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2013
Beiträge
1.988
Ich geh mal davon aus, dass das bei den meisten Normalzustand ist in so einer Situation. Ich gehör da auch dazu, und... ich hab schon Tage vorher ein seltsames ziehen in der Magengegend, wenn ich weiß, ich muss einen zum TA bringen. Ich bin wirklich voll der Narkoseschisser :(

Wir drücken feste alle Daumen und Pfoten *drüüück* und wünschen alles Liebe und Gute für Baghira 🍀

Anton ist leider am Donnerstag dran und ich weiß noch nicht, was ihn erwartet... nur DAS was an den Zähnen gemacht wird. Einer sah bei der Untersuchung sehr schlecht aus, der muss vermutlich auf jeden Fall raus :( Und das Gefühl im Magen ist auch schon da....
 
Wasabikitten

Wasabikitten

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2021
Beiträge
1.472
Ich kann dich gut verstehen, ich bin auch immer ganz furchtbar, wenn eine beim Doc ist.
Drücke dir die Daumen, dass alles gut geht( tu es bestimmt).
Ich durfte zum Glück auch immer bei der Narkose dabei sein und Katz auch selbst halten auch in der Coronazeit, aber unser Doc wie auch die Tierklinik wissen, was ich für eine Helikopter- Katzenmama bin...
 
Ellenor

Ellenor

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
1.279
Ich muss mal kurz jammern.. ich lauf sonst noch Gräben in den Boden..😬

Nachdem mein Mäuschen unseren 1. TA Termin gut überstanden hat, ( Unser 1. Tierarztbesuch), ist nun heute der große Tag.. ich musste sie schweren Herzens hungern lassen, damit sie heute morgen nüchtern ist. War schon sehr hart.. dieser vorwurfsvolle Blick zu mir.. dann mal kurz vor den leeren Napf hocken.. wieder herzzerreißendes Maunzen in meine Richting..😅 Ja ich weiss.. der Hungertod ist nah..🙈 Hab mich dann mal kurz ins Bad verkrümmelt, damit ich ihr nicht in die Augen blicken muss..😂

Dann zum TA.. da wurde sie mir abgenommen.. und ich durfte nicht bei der Narkose dabei sein.. Ich wurde zur Tür begleitet, damit ich gehe..😭😭 Die Kleine kennt sich doch gar nicht mehr aus.. ich herzloser Mensch lass die da einfach alleine unter Fremden..😭 Ich kann sie um halb 11 eh wieder holen und mit nach Hause nehmen.. aber ich hätte mir vor einem halben Jahr nicht träumen lassen, dass mein Zuhause ohne meine Baghira so leer sein kann. Ich guck ständig auf die Uhr, nur um zu sehen, dass es grad mal 30sec später als vorher ist.. 🙄

Ich glaub, ich bemuttere sie zu sehr.. ich hab voll den Beschützerinstinkt entwickelt 🙈

Bin ich die einzige, die fast durchdreht, weil die Katze beim TA ist und nicht zuhause? Oder sieht man bei euch auch die Kreise im Boden, die vom hin und herlaufen entstanden sind? 😅

fühl dich erst mal gedrückt.. ich bin genau wie du.
die Vorstellung meine Mäuse in die Hände von fremden zu überlassen, wo ich nicht dabei bin, macht mich innerlich kaputt.
da bekomme ich Gedanken wie „die Maus kennt diese Menschen nicht, was für eine Angst muss die haben etc pp“..
Ich glaube diese Gedanken haben die meisten von uns. Wir können es nicht ändern, vor allem, wenn wir sie wie unsere Babys ansehen. (Ich tue das definitiv 😅).

als eine meiner Mäuse an den Zähnen operiert wurde, war ich eine nervensäge.
Gott sei dank musste ich da arbeiten und war nicht beim TA dabei. Ich wollte nicht, dass meine Maus meine innerliche Angst spürt somit brachten mein Bruder und meine Mama sie zum TA. Mein Bruder durfte bis zur Narkose aber dabei sein.

die Zeit verging aber gar nicht. War mit den Gedanken immer nur bei meinem Baby.

ich glaube, dass wir uns selber zuviel antun und die Mäuse es eh besser verkraften, als wir es erwarten.

ich drücke gaaaaanz fest die Daumen, dass dein Schatz es schnell hinter sich hat und ihr wieder vereint seid. 🤲🌺
 
PonyPrincess

PonyPrincess

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2015
Beiträge
2.245
Daumen sind gedrückt und in 1 Stunde kannst Du sie
schon wieder abholen.
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
Ich habe meine Maus wieder.. aber.. ich sitz hier und heule Rotz und Wasser..😭😭
die vermeintliche Entzündung hat sich als Tumor entpuppt und hat den Unterkiefer bereits ausgehöhlt. 😭😭
Man kann nichts mehr machen, außer ihr die Schmerzen mit Medikamenten zu nehmen.

Es ist unglaublich, wie sehr einem so ein Tier ans Herz wachsen kann. Ich hab sie erst seit April, aber sie ist doch mein Mädl.. sie gehört zu mir.. ich wollte ihr die letzten Jahre so schön wie möglich machen, dass es nur kurz sein wird, damit hab ich nicht gerechnet. 😭😭
 
Ellenor

Ellenor

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
1.279
Ich habe meine Maus wieder.. aber.. ich sitz hier und heule Rotz und Wasser..😭😭
die vermeintliche Entzündung hat sich als Tumor entpuppt und hat den Unterkiefer bereits ausgehöhlt. 😭😭
Man kann nichts mehr machen, außer ihr die Schmerzen mit Medikamenten zu nehmen.

Es ist unglaublich, wie sehr einem so ein Tier ans Herz wachsen kann. Ich hab sie erst seit April, aber sie ist doch mein Mädl.. sie gehört zu mir.. ich wollte ihr die letzten Jahre so schön wie möglich machen, dass es nur kurz sein wird, damit hab ich nicht gerechnet. 😭😭
Das tut mir soooo leid :(

Ich weiß echt nicht, was ich zu sagen soll.

Darf ich fragen, wie alt dein Mädl ist?

Ich glaube, es spielt nicht so eine große Rolle, wie lange ein Tier bei einem ist, sondern die Bindung zueinander. Tut mir echt leid, dass es so gekommen ist :((
 
GeoMio

GeoMio

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2020
Beiträge
1.440
Ort
Nördliches Oberfranken
Oh nein! :eek::cry:

Fühl dich gedrückt. Das tut mit sehr, sehr leid für euch.
Ich habe das mit meinem Sternchen Nikita (Profilbild) leider auch schon durch.
Leider kann ich dir nur raten euch die verbleibende Zeit so schön wie möglich zu machen.
Bei uns war das nicht mehr möglich.
Während der OP hat mich die Ärztin angerufen und wir haben aufgrund der Schwere dann entschieden sie gehen zu lassen.
Aber ich konnte mich wenigstens noch verabschieden und bei ihr sein als es soweit war, weil die liebe TA gewartet hat bis ich da war.
Ganz viel Kraft für euch. 🍀🍀🍀
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.352
Ort
Berlin
  • #10
Um Himmels Willen! 😢
Das tut mir sehr, sehr leid!
Was für ein Schock.
Ich wünsche Euch, dass Ihr noch ein paar schmerzfreie schöne Tage oder Wochen zusammen haben könnt!
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #11
Darf ich fragen, wie alt dein Mädl ist?
Sie ist 11, hatte eigentlich bisher kein schönes Leben.. musste mehr oder weniger auf der Strasse leben.. ich habe sie bei mir aufgenommen um ihre 2. Lebenshälfte so schön wie möglich zu gestalten.. ich hoffe, es geht noch eine Zeitlang.. Bin echt fix und fertig.. 😢
 
Werbung:
S

Sheyd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2021
Beiträge
733
Alter
48
Ort
Hannover
  • #12
Das tut mir sehr leid für euch :(
 
Wasabikitten

Wasabikitten

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2021
Beiträge
1.472
  • #13
Fühl dich gedrückt, mir fehlen die Worte, es tut mir so leid für euch.
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #14
Um Himmels Willen! 😢
Das tut mir sehr, sehr leid!
Was für ein Schock.
Ich wünsche Euch, dass Ihr noch ein paar schmerzfreie schöne Tage oder Wochen zusammen haben könnt!
Ich hoffe auch, dass wir noch einige Zeit haben. Sie bekommt jetzt jeden Tag Schmerz-und Entzündungshemmer, Man kann nicht sagen, seit wann sie schon damit lebt. Wer weiß, vielleicht ist sie zäher als gedacht.
 
Ursel1303

Ursel1303

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2013
Beiträge
1.988
  • #15
Sie ist 11, hatte eigentlich bisher kein schönes Leben.. musste mehr oder weniger auf der Strasse leben.. ich habe sie bei mir aufgenommen um ihre 2. Lebenshälfte so schön wie möglich zu gestalten.. ich hoffe, es geht noch eine Zeitlang.. Bin echt fix und fertig.. 😢
ach mensch, sowas wollte ich jetzt wirklich auch nicht lesen 😢 Das tut mir sowas von leid und hier sind alle Daumen, Pfoten und Pfötchen ganz fest gedrück, wir wünschen so sehr, dass die Kleine noch eine gute Zeit bei Dir haben darf, genug Zeit, um viel zu verwöhnen und zu schmusen *drückdichganzfest*
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #16
Danke euch allen für die lieben Worte.. 😘 Muss jetzt aber erstmal off gehen.. Ich muss erstmal meine Gedanken sortieren.. 😢 Und heulen..🙈
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.604
  • #17
Oh, das tut mir so leid!
d050.gif

Ich wünsche euch eine schöne lange Zeit
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
6.775
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #18
Oh nein. Ich wünsche euch viel Kraft und noch eine gute Zeit 😢
 
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
1.118
Ort
Vorarlberg
  • #19
So, ich hab mich wieder gefangen..

Ich weiss nicht, seit wann sie diesen Tumor hat, vielleicht hat sie ihn schon länger und lebte gut damit. Sie war bis jetzt ja putzmunter und hat wie blöd gefressen. Ich gehe nicht davon aus, dass ich sie in den nächsten Wochen oder Monate gehen lassen muss. (Hoffe ich zumindest).

Ich lass sie jetzt regelmäßig vom TA durchchecken, sie bekommt dieses Medikament. Ansonsten versuche ich, ihr alles so schön wie möglich zu machen, auch werde ich sie noch mehr verwöhnen, als ich es eh schon tat. Werde auch das Bett Tabu brechen..😬😬
Dann hoffe ich, dass wir noch eine schöne Zeit zusammen haben, auch wenn ich weiß, dass es nicht mehr Jahre sein werden. 😢
Aber mein TA meinte, ich hab mein Ziel erreicht, meine Süße hat JETZT ein schönes Leben und zuhause.. ich soll an das denken, nicht an später oder was mal war.

Das Positive ist zumindest.. ich kann mich darauf vorbereiten.. jemand dem die Katze plötzlich genommen wird (verschwunden, überfahren usw), der konnte sich nicht mehr darauf einstellen, dem gehts viel schlimmer.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Black Perser
Antworten
3
Aufrufe
288
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben