Würmer....1000 Anfängerfragen...sorry!

Silke

Silke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2008
Beiträge
777
Sagt mal, meine Nachbarin hat mir gestern erzählt, daß man mit Freigänger-Katzen alle 3 Monate eine Wurmkur machen muß? Wie geht denn das und was nimmt man da am Besten? Und echt alle 3 Monate? :confused:

Danke!!!!

Viele Grüße, Silke
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Guten Morgen,

meine mausfressenden Feigänger wurden vor 4 Jahren zuletzt entwurmt, dennoch sind sie wurmfrei.

Sammle also einige Kotproben über mehrere Klogänge (egal von welcher Katze, was eine hat, hat die andere auch), pack sie in ein beschriftetes, kleines Schraubglas und gib sie beim TA zwecks Untersuchung ab. Die Kosten dafür belaufen sich auf ca. 10 Euro.

Sollte dabei Wurmbefall festgestellt werden, dann müssen sie behandelt werden, wenn nicht, kannst du ihnen die Wurmkur ersparen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
da meine Mutter nicht an Kotproben bei ihrem Freigänger herankommt, er beliebt ausser Haus aufs große KAKLO zu gehen, entwurmt sie so alle 4 Monate etwa - da er zu Würmern neigt......in Absprache mit der TÄ....die normalerweise da nicht so schnell bei der Sache ist....

Wenn Du an Kotproben kommst ist es natürlich super es so zu machen wie Kai es vorgeschlagen hat - da egal wie - Wurmkuren sind Chemiebomben und belasten den Organismus enorm....

lg Heidi
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
5
Aufrufe
298
PonyPrincess
PonyPrincess
Carmii
Antworten
7
Aufrufe
2K
Carmii
L
Antworten
2
Aufrufe
4K
gisisami
G
Silke
Antworten
19
Aufrufe
2K
morrighan
morrighan
G
Antworten
0
Aufrufe
562
glasengel
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben