Wohnungstemperatur in Zeiten wie diesen

  • Themenstarter LottisKatzenschwestern
  • Beginndatum
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
10.388
Ort
Vorarlberg
  • #761
  • Like
Reaktionen: yeast und biveli john
A

Werbung

M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juli 2015
Beiträge
1.861
Ort
Österreich
  • #762
Heute früh habe ich kurz warm geduscht, deswegen ist die Therme angesprungen. Als ich dann aus dem Bad gekommen bin, kauerte das Tigerchen schon erwartungsvoll vor dem Heizkörper. 😔 (Ja, ich habe ihm die Heizung dann kurz eingeschaltet...)
Ich glaube nicht, dass ihm die Kälte schadet, immerhin war er auch mal ein Streuner, aber angenehm findet er sie ganz sicher nicht, der arme Kerl. 😟
 
Rina21

Rina21

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2017
Beiträge
1.104
  • #763
In meiner Wohnung gibt es keine Heizung. Im Winter sacken die Temperaturen nachts in den einstelligen Bereich, tagsüber manchmal nicht mehr als 12 Grad. Wenn es nicht stürmt oder sintflutartig regnet, ist die Terrassentür auf (nicht so weit wie im Sommer). Mir ist oft kalt, ich mümmle mich dann in Decken. Oder koche :LOL:Die Katzen drehen im Garten kürzere Runden, wobei Bisli starken Wind total toll findet und dann nicht reinkommen will. Die Mädels finden die Kälte eher bäh und kuscheln sich in Decken oder Höhlen. Sie leiden nicht, sie sind nur absolute Sonnenkatzen. In all den Jahren hatten sie noch nie eine Erkältung - toitoitoi, dass das so bleibt.

Die Streunerchen kommen auch zurecht. Wenn ich nach Regen raus gehe, um zu füttern, sind alle trocken. Hier im Haus stehen nahe meiner Wohnungstür (wohne Erdgeschoss, sie müssen entweder von innen im Haus eine Treppe runtergehen, von außen ist es ebenerdig) Kartons mit Decken.

Also im Winter hat meine Wohnung einige Wochen lang nicht mal 19 Grad... Manchmal geh ich extra raus, weil es im Garten mitunter wärmer ist als in der Wohnung.

Macht euch nicht so viele Gedanken um eure Katzen. Wenn sie gesund sind und Kuschelplätze haben, kommen sie auch mit weniger Temperaturen zurecht.
 
  • Like
Reaktionen: fairydust, yeast und Rickie
F

Felina84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2018
Beiträge
5
Alter
38
  • #764
Hallo,
danke für die Antworten. Das beruhigt mich. Meine Mädels sind gesund und weder sehr jung noch ganz alt (3 und 9).

Höhlen und Betten mit warmen Decken gibt es reichlich und natürlich dürfen meine Mädels zu mir ins Bett. Da gibt es dicke Decken und Wärmflaschen. Coni macht das jede Nacht, sie schläft in meinen Armen. Leonie nach Lust und Laune.

Ich und etliche andere Mieter haben sich beim Vermieter beschwert, mal schauen was daraus wird.
 
Alberta

Alberta

Forenprofi
Mitglied seit
8. Februar 2015
Beiträge
1.690
  • #765
Meine Elli ist eine absolute Sonnenanbeterin und auch im Sommer lag sie bei brütender Hitze auf dem Balkon. Nichts war ihr zu warm, für sie sind unter 19°C deutlich zu kalt, sie begann sogar zu niesen. Ich habe ihr viele kuschelige Plätze eingerichtet, auch in Möbeln, wie beispielsweise dem Schreibsekretär sind nun Katzenplätze. Leider nimmt sie den SnuggleSafe nicht an, das wär ja auch zu einfach.
Sehr gut findet sie zur Zeit den Armlehnstuhl mit einer Decke unten und eine als Dach:
Elli182.jpg
 
  • Love
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue, Streichelpfote, 2Katzis und 6 weitere
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
8.801
Ort
S-H
  • #766
Das Bild ist total niedlich :love:

Lumi ist auch so eine wärmeliebende Katze und findet, dass es niemals zu warm aber durchaus viel zu kalt sein kann.
Ich hab ihr einige ihrer Lieblingsplätze schon vor Wochen winterfest und lumigerecht hergerichtet.
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue und Alberta
Alberta

Alberta

Forenprofi
Mitglied seit
8. Februar 2015
Beiträge
1.690
  • #767
Lumi ist auch so eine wärmeliebende Katze und findet, dass es niemals zu warm aber durchaus viel zu kalt sein kann.
Ich hab ihr einige ihrer Lieblingsplätze schon vor Wochen winterfest und lumigerecht hergerichtet.
Hast Du da noch irgendwelche Tipps von Frostköttel zu Frostköttel? 😺
 
V

vente

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2013
Beiträge
2.648
  • #768
meine Enkelmädchen sind ja nun jede Woche bei mir .(Reiterhof )
Und ich dachte mal drüber nach, wie es bei mir war, so in dem Alter von 13 Jahren.
Jeden 2.Tag baden, Haare waschen?
Klar, Pupertät, Haare werden wegen der Hormone echt schnell fettig.
Wie hab ich es gemacht, damals, lange Haare, ich wollte auch keine fettigen Haare.
Aber baden war nur Samstags, wenn der Badeofen beheizt wurde.
Ich weis es echt nicht mehr, kann mich nur an meine Not erinnern, wenn ich mich schämte, weil Haare eben fettig.
Und ich kann mich erinnern, wie es sich anfühlt, Haare unter einem Wasserhahn kalt zu waschen.
 
MaGi-LuLa

MaGi-LuLa

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2021
Beiträge
8.801
Ort
S-H
  • #769
Hast Du da noch irgendwelche Tipps von Frostköttel zu Frostköttel? 😺
Ist ja auch immer etwas individuell, aber Lumi mag kleine, kuschelige Bettchen unterm Bett sehr gerne. Ihre eher kalten Lieblingsplätze hab ich mit diesen Chenille Badezimmerteppichen oder Fleecedecken ausgelegt, da liegt sie sehr gerne drauf.
In der Küche steht nen Stuhl mit Kissen vor der Heizung, nen kleiner Kratzbaum ggü vom Backofen. Das sind aber Plätze, die nur dann wirklich wärmer sind, falls die Heizung an ist oder ich koche/backe.
Ansonsten ist das Lumi auch recht schwierig, weil sie jegliche externen Wärmequellen, die ich mal für sie an/um/auf ihre Plätze gelegt hatte, grundsätzlich ablehnt und keine Höhlen mag 🤷‍♀️
 
  • Like
Reaktionen: Alberta
Moonstone

Moonstone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2021
Beiträge
625
Ort
Baden-Württemberg
  • #770
In meiner Wohnung gibt es keine Heizung. Im Winter sacken die Temperaturen nachts in den einstelligen Bereich, tagsüber manchmal nicht mehr als 12 Grad.
Das hat mich jetzt neugierig gemacht. Darf man fragen wieso du keine Heizung hast? Ist das überhaupt legitim, sofern du zur Miete leben solltest? Wenn es zu privat ist ignoriere die Frage einfach :)
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
13.451
Ort
Oberbayern
  • #771
Das hat mich jetzt neugierig gemacht. Darf man fragen wieso du keine Heizung hast? Ist das überhaupt legitim, sofern du zur Miete leben solltest? Wenn es zu privat ist ignoriere die Frage einfach :)

Soweit ich weiß lebt @Rina21 in Israel (bitte korrigier mich falls das nicht stimmt!) und dort sind vermutlich nicht nur das Klima sondern auch das Mietrecht anders als bei uns in Deutschland.
 
  • Like
Reaktionen: Pitufa
Werbung:
ciari

ciari

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2012
Beiträge
1.120
  • #772
Aber baden war nur Samstags, wenn der Badeofen beheizt wurde.

oh ja, das kenne ich auch noch. zum haare waschen hat oma immer auf demofen wasser heiß gemacht, dann mit kaltem gemischt und peu a peu übern kopp damit.

ich erinnere mich noch, bin aber mittlerweile wirklich nen verwöhntes (jetzt schon altes) blag :rolleyes:
 
  • Big grin
Reaktionen: vente
Moonstone

Moonstone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. November 2021
Beiträge
625
Ort
Baden-Württemberg
  • #773
Aie, ich verstehe. Es erstaunt mich, dass das so gut funktioniert, so ganz ohne Heizung. Ich zittere hier schon bei knapp 16 Grad rum wie Espenlaub. Ziehe meinen Hut.
 
Rina21

Rina21

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2017
Beiträge
1.104
  • #774
@Moonstone
@bohemian muse hat recht :) Heizungen gibt es hier in den neueren Wohnungen, wenn überhaupt. Ansonsten wärmen die meisten ihre Wohnungen mit Klimaanlagen oder mobilen Ölheizungen, die über Strom laufen. Klimaanlagen vertrag ich nicht, auch nicht im Sommer. Und ich find sie für die Katzen auch nicht gut. So einen Radiator hab ich, aber der heizt nur punktuell, den mach ich nur selten an.

Die paar Wochen Kälte kriegen wir immer irgendwie rum, die Katzen viel besser als ich. Ich blüh erst ab 25 Grad richtig auf.
 
  • Like
Reaktionen: Moonstone
Motzfussel

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
10.757
  • #775
Wir haben jetzt tatsächlich mal den Stromverbrauch unserer Gerätschaften durchgemessen. Fazit: Alles in der unteren Norm (Vergleichswerte rausgesucht).

Muss wohl wirklich an den Durchlauferhitzern liegen. Machste nix. (Außer flott duschen, aber das ist eh die Norm. Ich will nach der Arbeit möglichst schnell NIX mehr müssen 😅 )
 
SamMeo

SamMeo

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juli 2021
Beiträge
4.522
Ort
Hannover
  • #776
Hab ein Schreiben vom Fernwärme-Versorger bekommen, ich solle meinen Abschlag doch mal um 117 % anpassen, von 75 € auf 163 € oder so (liegt daheim). Nuja.
 
  • Wow
Reaktionen: Verosch, Black Perser, Shaman und 3 weitere
LottisKatzenschwestern

LottisKatzenschwestern

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. September 2021
Beiträge
197
  • #777
Ich habe den Thread ja erstellt, weil ich meinen Miezen anmerkte, dass sie fröstelten. Der Umschwung kam hier halt auch recht plötzlich. Jetzt haben sie sich wohl dran gewöhnt (wobei nur Emma merklich ihr ohnehin dickeres Fell gewechselt hat). Ich sitze immer öfter im warmen Wohnzimmer (max. 21 Grad), während die Miezen ins eiskalte Schlafzimmer auswandern. 🤪 Emma schläft nachts im ebenfalls eiskalten Katzenzimmer (Zimmer, wo die Klos stehen 🤣). Habe ihr eine selbstheizende Decke hingelegt, sogar die meidet sie konsequent.

Mein Fazit also: Gesunde Wohnungsmiezen können sich scheinbar nach einer Weile anpassen.
 
  • Like
Reaktionen: Max Hase und Rina21
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
3.014
  • #778
Genau wie ihre Menschen. ;)
Ich heize dank Ofen das Wohnzimmer warm, die Katzen kommen auch nicht nachts mit ins 16° kalte Schlafzimmer sondern bleiben lieber am Ofen. Ins Bett kommen sie nur etwa eine halbe Stunde vor dem Wecker klingeln, damit ich das Frühstück nicht vergesse. :D

Mir macht die geringere Temperatur tatsächlich wenig aus, auch im Bad nicht. Das kann ich mit einem Heizkörper mehr heizen, brauche ich aber nicht, einfach weil das Wohnzimmer immer schön warm ist, wenn ich da bin.
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
9.136
Ort
Steiermark
  • #779
Genau wie ihre Menschen.
Ja genau.

Mittlerweile sind in Österreich laut Umfragen die Rechten die stimmenstärkste Partei.
Der Ruf nach einem starken Mann/Frau, der/die
uns durch diese Krise führt, wird immer lauter.

Putin hat schon einige Kriege geführt und trotzdem sind unsere Wohnzimmer warmgeblieben.
Putin ist an allem schuld, auf keinen Fall die EZB mit ihrer Geldpolitik.

" Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlachter selber ".
Ich frage mich, wie lange wir das noch so klaglos hinnehmen.
 
  • Like
Reaktionen: consti, yeast und Mihasmorgul
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
1.476
  • #780
Gestern war es hier so kalt das
ich echt mit dicker Strickjacke unterwegs war- und ja es gibt sie noch!
Stulpen- 10 Jahre im Keller -aber gefunden und sehr angenehm!

Ich beneide die Katzingers um ihren Pelz…..

Dezember müssen wir Lt. Stadt den neuen Gasabschlag von -715€ nicht bezahlen……….
 

Anhänge

  • C40345C6-0255-44A8-A6D0-C4AEDF6CF7F7.jpeg
    C40345C6-0255-44A8-A6D0-C4AEDF6CF7F7.jpeg
    59,4 KB · Aufrufe: 26
  • Like
Reaktionen: biveli john
Werbung:

Ähnliche Themen

X
Antworten
7
Aufrufe
3K
Labahn
Labahn
Fellmull
Antworten
33
Aufrufe
5K
arcalis
arcalis
L
2
Antworten
24
Aufrufe
3K
lilliemarlene
L
J
Antworten
12
Aufrufe
1K
JPascal
J
M
Antworten
7
Aufrufe
754
BritishCat
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben