Wohnungskatze auswildern....

  • Themenstarter kittkatt
  • Beginndatum
K

kittkatt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
156
Ort
im schönen Norddeutschland
So da mir meine Tiger langsam etwas auf die "Nerven" gehen ;) bzw ich mittlerweile denke, das Katzen nichts für reine Wohnungshaltung sind...(jedenfalls nicht meine aktuellen beiden) war ich am überlegen sie "auszuwildern". :)
Soll heissen, ich überlege wie ich eine Möglichkeit schaffen kann das sie aus dem 1. Stock über den Balkon rausgehen können.
Wie fängt man das am Besten an? Sie sind beide ca 1,5Jahre alt und schon immer bei uns.......
Lässt man sie erstmal am We raus?Nur kurz?
Mein Mann befürchtet das sie nicht wiederkommen........

Wie sind eure Erfahrungen?
Eure Tips?
Wenn wir umziehen innerhalb des Ortes werden die es checken?

Geimpft und sterilisiert sind beide Mädels ;-)
 
Werbung:
K

kittkatt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
156
Ort
im schönen Norddeutschland
oder doch lieber nur Balkon vernetzen? Bin so zwiegespalten...

Wenn wir eine Terassenwohnung hätten würden sie definitiv raus können.......hach irgendwie....
 
N

nisi3010

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. April 2011
Beiträge
393

Mist, so ein Ding hab ich vor ein paar Tagen noch in irgendeinem Kleinanzeigenportal für knapp 60-70 € gesehen...
Wenn ich bloß noch wüsste wo. Muss nun leider weg, würde aber nachher nochmal schauen, vielleicht finde ich es wieder

edit: schon gefunden...

einmal: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/katzenleiter-katzentreppe-katzenwndeltreppe/32392483
und nochmal: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/katzenleiter-fuer-balkon-o-ae-zu-verkaufen!/26391616
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
Ich würde den Balkon vernetzen, schauen, ob das reicht und ihnen nur unbegrenzten Freigang gewähren, wenn es gar nicht anders geht.
 
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
K

kittkatt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
156
Ort
im schönen Norddeutschland
grins daher ja "auswildern" in "" ;-)

Ne hab ja eher sorgen das denen draussen was passiert........:eek:oder keine Ahnung......aber hab das Gefühl das sie in der Wohnung alleine nicht so zufrieden sind und einfach mehr brauchen.........vielleicht ist es ja das schlechte Gewissen das man die Tiere in der Wohnung hält:confused:
 
K

kittkatt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
156
Ort
im schönen Norddeutschland
Die Vermieter fragen .....mmm befürchte mal die würden es schriftlich verneinen. Große Gesellschaft und irgendwo sonstwo mit Sitz.

Vielleicht versuchen wir auch erstmal die Vernetzung...:confused:
 
G

Grit1989

Benutzer
Mitglied seit
2. September 2011
Beiträge
39
Meine Nachbarin ist total mutig. Schnappt sich eine Decke, Flitzt aus dem vierten Stockwerk mit ihren beiden Mietzen nach unten, legt sich auf die Wiese,eher kleine Grünfläche hinter unseren Parkplätzen. Kittys spielen, toben und erfreuen sich ihrer kurzen Freiheit nach 1-2 Stunden alle drei wieder hoch. bei schlechtem Wetter geht sie auch mal wieder hoch und regelt die Kommuniation überm Balkon. Das klappt tatsächlich wunderbar, wenn die Katzen rein wollen warten sie unten, jeder kennt die ja und einer lässt die rein, flitzen hoch und sie brauch nur noch die tür zu öffnen.

Mir persönlich wäre das ja zu heikel, aber es klappt wunderbar
 
K

kittkatt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
156
Ort
im schönen Norddeutschland
  • #10
Na ja wir wohnen doch recht begrenzt (3ZW, 60qm) und irgendwie finde ich sind sie nicht ausgelastet. Haben Kratzmöglichkeiten, einen Stamm und eine Leiter zu einer Stiege an der Wand nach oben.etc

Das andere ist trotz dessen das wir versuchen nicht so viel zu füttern und vernünftig zu füttern, ist die eine doch ein Mops und ich dachte mit mehr Auslauf würde das besser wieder ins Gleichgewicht kommen.:confused:
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
43
Aufrufe
3K
BilBal
BilBal
Puschlmieze
Antworten
16
Aufrufe
598
Puschlmieze
Puschlmieze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben