Wohnungsgröße und Platzkontrolle vom Tierheim

  • Themenstarter Teupe
  • Beginndatum
  • Stichworte
    alte katze platz platzkontrolletierheim wohnungskatze
T

Teupe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Januar 2015
Beiträge
7
Ort
München
Hallo, ich bin neu im Forum und habe mich angemeldet und ein paar Meinungen ranzuholen.
Ich und mein Freund leben in einer 50m² Wohnung ohne Balkon. Jetzt würden wir gerne aus einem Tierheim eine 14-jährige Katzendame übernehmen, die laut Tierheim sehr ruhig ist. Kratzbaum usw. ist natürlich vorhanden. Die Katze soll einzeln vermittelt werden, da sie nicht so viel mit Artgenossen anfangen kann.

Findet ihr das ist zu wenig Platz?
Und ist es vielleicht eine beanstandung bei der Platzkontrolle? :confused:
Was erwartet mich bei soeiner Platzkontrolle vom Tierheim allgemein?
Ohman ist das alles aufregend und kompliziert.

Ich möchte natürlich der Katze gerecht werden, ich habe auch schon seit meiner frühsten Kindheit Katzen, jedoch habe ich vorher auf dem Land gewohnt mit Einfamilienhaus mit meiner Familie. Da gab es solche Fragen garnicht.

Was ist eure Meinung? :oops:
 
Werbung:
L

Luchen

Gast
Spiel doch von Anfang an mit offenen Karten, sag im Tierheim wie viel Platz du zur Verfügung hast und das du keinen Balkon hast. Dann sollen die erst mal entscheiden, ob überhaupt eine Vorkontrolle stattfindet.
Das habe ich jedenfalls immer so gemacht. Weil ich das 1. für das Tierheim und 2. auch für mich fairer finde. So kann der Vermittler entscheiden, ob es das passende Tier für die Wohung ist und man selber weiss dann zumind. schon mal, dass es nicht an der Größe scheitern würde.
Vom Platz her würde ich sagen, dass sich die Mieze bei Euch wohl fühlen könnte, wenn sie alle Räume nutzen darf.
 
T

Teupe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Januar 2015
Beiträge
7
Ort
München
Na klar!

Ja, dem Tierheim habe ich das auch gesagt und sie möchten trotzdem eine Platzkontrolle, was ich auch gut finde! Weil erzählen kann man viel ;)
Und natürlich darf sie alle Räume benutzen, wir freuen uns so sehr auf sie.

Was erwartet mich denn bei soeiner Platzkontrolle? Muss ich irgendetwas beachten? :confused:
Sind die streng?

Und falls sie dann zu mir kommen darf, wie verhalte ich mich wenn wir Zuhause ankommen? Sicher erstmal in Ruhe lassen aber wenn sie garnichts essen möchte tagelang und nicht auf Toilette geht? Ich meine sie ist ja nun auch schon ein ticken älter....
 
Spotino

Spotino

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2014
Beiträge
6.844
Ort
Idstein
Was erwartet mich denn bei soeiner Platzkontrolle? Muss ich irgendetwas beachten? :confused:
Sind die streng?

Und falls sie dann zu mir kommen darf, wie verhalte ich mich wenn wir Zuhause ankommen? Sicher erstmal in Ruhe lassen aber wenn sie garnichts essen möchte tagelang und nicht auf Toilette geht? Ich meine sie ist ja nun auch schon ein ticken älter....

Hallo und herzlich willkommen,

bei einer 14jährigen alten Dame sollte der Platz ausreichend sein. Sie tobt ja wahrscheinlich nicht mehr wie ein Jungspund.
Eine Vorkontrolle ist in der Regel weniger schlimm als man befürchtet (ich war total aufgeregt als es vor ein paar Wochen bei mir so weit war). In der Regel wird einfach die Wohnung angesehen und Du bekommst Tipps, was Du noch optimieren kannst. Ich fand das sehr nett und hilfreich.

Wenn die alte Dame bei Euch ankommt, lasst Sie einfach erst mal in Ruhe. In der Regel kommen die Katzen nachts raus, wenn alles ruhig ist.
Hier im Forum gibt es auch viele sehr erfahrene Katzenhalter, die Du um Rat fragen kannst.
Wir helfen gerne so gut wir können.
 
M

Maneki-neko

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
31
Ort
Oberpfalz
Hallo,

das Tierheim, von dem meine ersten beiden Katzen kamen, hatte gar keine Vorkontrolle gemacht, deshalb hatte ich 10 Jahre später bei Katze Nr.3 aus einem anderen Tierheim entsprechend Schiss vor der Vorkontrolle.

Aber das lief ganz relaxed ab, die Tierheim-Mitarbeiterin hat sich alles angeschaut und einfach gefragt, was sie wissen wollte. Wir fragten dann, was wir noch verbessern könnten, aber sie fand es gut so.


Wenn die Katze da ist:
Wir haben uns einfach auf´s Sofa gelegt und gewartet, bis der Neuankömmling von alleine zu uns kam. Es dauerte meist nicht lange, bis sie uns bekuschelte.
Wichtig ist halt, dass die Katze selbst entscheiden kann, ob sie Eure Nähe haben will oder nicht. Katzen zeigen meist deutlich, was sie wollen.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
Für eine 14 Jahre alte Katze, finde ich den Platz völlig ok, wenn sie überall hin darf.
Evtl lässt sich ein Fenster sichern und das würde ich bei der VK auch erwähnen. Ist zwar kein Balkon, aber sie sitzen halt doch gerne und bekommen frische Luft um die Nase.

Wäre nur schön wenn du auch viel zu Hause bist da es ja ein Einzeltier ist.

Ich drück die Daumen und würde mir nicht zu sehr einen Kopf machen, für eine Senorin kannst du es euch hübsch machen und wieviele Menschen nehmen auch ein älteres Tier?

Die meisten wollen junge Tiere und sperren die in noch kleinerer Wohnungen.


Lass sie in Ruhe ankommen. Die ersten Tage kann sein das sie weniger frisst oder auch Durchfall hat. Das kann auch bei jungen Tieren passieren..;)

Nicht bedrängen, ruhig mit ihr reden und ganz normal den Alltag leben das sie sich gleich dran gewöhnt. Auch Besuch würde ich die ersten Tage verzichten.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
91
Aufrufe
4K
Kubikossi
Antworten
5
Aufrufe
2K
Mikesch1
Antworten
30
Aufrufe
979
tigerlili
2 3
Antworten
57
Aufrufe
3K
Captain Meow
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben