Wohnung fußkalt

L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Ich hab jetzt mal wieder eine Frage :p

Wir haben die Wohnung im ersten Stock. Dadrunter ist keine Wohnung, nur der Heizungsraum, die Garage und ein paar andere "Kellerräume". Dadurch ist unsere Wohnung recht fußkalt. Wir haben aber überall Teppich, außer im Bad und in der Küche. Trotzdem ist auch der Teppich nicht gerade warm.
Felici und Dicha legen sich aber überall auf den Boden. Auch in der Küche, wo der Boden wirklich mega kalt ist, für meinen Geschmack. Wir haben da jetzt gesessen, weil wir "Raubtierfütterung" gemacht haben und da hab ich erst mal gemerkt, WIE kalt der ist.

Ich hab natürlich jetzt ein bisschen Angst, dass das den zweien zu kalt wird. Also dass sie sich erkälten oder Blasenentzündung holen. Ich möchte auf keinen Fall, dass sie krank werden, die Süßen... :dead:

Besteht da Gefahr? Sollte ich einen Teppich oder sowas in die Küche legen? Ich hab aber keinen :massaker: und grad auch durch die ganzen Anschaffungen für die Katzen kein Geld übrig :( Das was noch da ist, brauchen wir für die Kastra nächsten Monat.
Was meint ihr?
 
Werbung:
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.513
Ort
Hamburg
Ich glaube nicht , das sie sich wo hinlegen , wo es ihnen zu kalt ist , aber um dein gewissen zu beruhigen , nimm doch etwas was du schon hast , eine Wolldecke , alte Bettwäsche oder ein großes Duschhandtuch auf das sie sich dann legen können
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Ich glaube nicht , das sie sich wo hinlegen , wo es ihnen zu kalt ist , aber um dein gewissen zu beruhigen , nimm doch etwas was du schon hast , eine Wolldecke , alte Bettwäsche oder ein großes Duschhandtuch auf das sie sich dann legen können

Naja, sie legen sich halt beim Spielen ständig hin. Wenn wir mit der Federangel spielen, wechseln sie sich regelmäßig ab. Eine liegt und beobachtet, die andere springt hinter dem Puschel her. Das machen wir natürlich nicht in der Küche. Aber wenn wir Putenfleischstücke verfüttern, machen wir das in der Küche bei geschlossener Tür. Zum einen weil ich nicht möchte, dass sies durch die Wohnung tragen und irgendwo ein Stück Putenfleisch vergammelt und zum anderen, weil sie es eben durch die Gegend schießen und das auf dem Teppich nicht funktioniert.
Und dabei legen sie sich eben ständig auf die kalten Fliesen. Aber machen kann man da wohl auch nix...
Ich hoffe du hast recht und es ist ihnen nicht zu kalt. Im Rest der Wohnung muss ich wohl einfach drauf vertrauen, dass der Teppich warm genug ist, für sie.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Na ja, im Gegensatz zu uns Menschen haben Katzen Fell, was ziemlich gut isoliert. Außerdem haben sie ja auch die Möglichkeit sich an wärmere Plätze zu verkrümeln.

Eine Blasenentzüng entsteht im übrigen seltenst durch Kälteeinwirkung.....die Blase liegt ja innerhalb des Kärpers, dann müßte die Körperkerntemperatur schon absinken um die Blase herunterzukühlen.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Ich glaube nicht, dass Katzen absichtlich frieren, wenn sie es warm haben können.
Freigängerkatzen laufen auch bei Minustemperaturen draußen rum und sitzen im Schnee oder auf kalten Böden.... und die wenigsten davon bekommen deshalb einen Blasenentzündung ;)
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
ok :grin: ich wollt nur sichergehen xD
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Hier wurden alle Deckchen und Kissen auf der Fensterbank und den Fliesen ignoriert...ich vermute gerade nach dem Spiel ist es Katzen auch mal ganz recht auf kühlem Untergrund zu liegen.

Du kannst in ein paar Ecken Kartons stellen. Die halten von unten auch recht gut warm und werden zumindest hier gern mal für ein Schläfchen genommen.
Bei Kartons gilt übrigens "je kleiner desto besser" :D ohne quetschen machts keinen Spaß :p
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Dicha hat gestern Felici in einem Karton eingesperrt!! Und zwar wirklich eingesperrt :grin: gut dass wir dabei waren. ^^

Da war ein kleinerer Karton (der von unserer neuen Tragetasche) in dem Karton, worin er geliefert wurde. Und Felici ist in den Karton von der Tragetasche und weil Dicha volle kanone dagegengesprungen ist, hat sich die Lasche von dem Lieferkarton mit dem von der Tragetasche verkeilt und sie kam nicht mehr raus :grin: saß aber total seelenruhig dadrin und chillt xD
Wir haben sie dann gütigerweise befreit :zufrieden:

aber ich stell jetzt auch mal in die Küche einen Karton :)
 
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2014
Beiträge
2.122
Havanna=^^=; Bei Kartons gilt übrigens "je kleiner desto besser" :D ohne quetschen machts keinen Spaß :p[/QUOTE hat gesagt.:
kann ich auch bestätigen, hätten Peppi fast ins Altpapier gegeben:eek:
Sah nur eine Katze am grossen Karton sitzen, das kam mir bissl spanisch vor:cool:

Peppi steckte in einer Schachten 15x 15 x3 cm :eek::muhaha:

Liebe Grüsse
Neo:pink-heart:
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
4K
Maiglöckchen
Antworten
3
Aufrufe
848
Antworten
17
Aufrufe
6K
miau1960
Antworten
5
Aufrufe
1K
Hegauer Katzenfreund
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben