wohl wieder unseriöser Katzenhandel ????

  • Themenstarter Katastrophenkatters
  • Beginndatum
Katastrophenkatters

Katastrophenkatters

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
127
Ich hoffe das ich´s hier richtig reinstelle, ansonsten bitte verschieben

Verkauf von Bengalen

http://market.scout24.ch/ClassifiedDetail.aspx?lng=de&wl=1&clid=1082828

eine Bekannte von mir hat mal Kontakt aufgenommen, dabei hat sich
rausgestellt das die Katzen aus dem Kamerun eingeführt werden.
Auch würden die Katzen (angeblich!!)direkt zum neuen Halter gebracht werden.

Es ist ja in letzter Zeit schon des öfteren über solche
"Tierhändler" berichtet worden, da kann man immer nur wieder warnen.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Die Fotos zeigen sehr schöne Tiere, aber wie sicher ist es, daß das die 'Verkaufsobjekte' sind?

Wenn ich Traute hätte, ginge ich der Sache nach, würde mich als Intessent dort melden. Doch es fehlt mir gewaltig an Fachwissen zu Bengalen oder sonstigen Rassekatzen und auf was man beim Verkauf achten sollte.

Zugvogel
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
49
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
250 Euro für en Bengal?
#Und wie die Anzeige geschrieben ist..also ich denke alles andere als seriös...

kann ich das mal weiterleiten?!?
 
Katastrophenkatters

Katastrophenkatters

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
127
die Antwort die meine Bekannte auf ihre Antwort bekam:


Hallo **** Dank für die Antwort.
Ich freue mich, Sie haben andere Katzen, die Spielgefährten für unsere Kätzchen.
Wir befinden uns in Kamerun und um das Kätzchen zu Ihnen nach Hause-Adresse ist es einfach, bequem und sicher. was ich brauche, ist Ihre vollständigen Namen
Home-Adresse
nächstgelegenen Flughafen
Telefonnummer
mit diesem die Kätzchen wird direkt zu Ihnen nach Hause Adresse.
Auch wir müssen 150euros zu zahlen für die Lieferung Kosten zu Ihnen nach Hause und wenn man die Kätzchen Sie dann den Rest 100euros.
wenn diese werden Sie mit ok dann lassen Sie es mich wissen.
welche der Kätzchen gefällt dir am besten?
schnelle.
********************

das kann ja wohl nicht mit rechten Dingen zugehen.

@Fellpopo, klar je mehr das verbreitet ist um so besser, die
Anzeige lief zwar in CH, aber wenn man in D sucht findet man
garantiert genauso eine Anzeige.

@Zugvogel von Rassekatzen hab ich auch überhaupt
kein Fachwissen, aber ich glaub kaum das die danach fragen.....
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
49
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
neee, das kann nicht seriös sein..
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
J

Joline

Gast
Ist es auch nicht. aber das war ja auch schon in der Anzeige zu lesen.

Wer bei sowas "kauft" macht sich mit strafbar......meine meinung
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
die Antwort die meine Bekannte auf ihre Antwort bekam:


Hallo **** Dank für die Antwort.
Ich freue mich, Sie haben andere Katzen, die Spielgefährten für unsere Kätzchen.
Wir befinden uns in Kamerun und um das Kätzchen zu Ihnen nach Hause-Adresse ist es einfach, bequem und sicher. was ich brauche, ist Ihre vollständigen Namen
Home-Adresse
nächstgelegenen Flughafen
Telefonnummer
mit diesem die Kätzchen wird direkt zu Ihnen nach Hause Adresse.
Auch wir müssen 150euros zu zahlen für die Lieferung Kosten zu Ihnen nach Hause und wenn man die Kätzchen Sie dann den Rest 100euros.
wenn diese werden Sie mit ok dann lassen Sie es mich wissen.
welche der Kätzchen gefällt dir am besten?
schnelle.
********************

das kann ja wohl nicht mit rechten Dingen zugehen.
.

Vielleicht sollte deine Bekannte anbieten,mit Paypal zu zahlen, sobald sie die Gesundheitsnachweise vorliegen hat ( Paypal kann man bei Nichtlieferung zurückbuchen)
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Ich kenne diese Anzeigen, ich melde sie täglich bei kijiji, danach werden sie gelöscht. Die Anbieter sitzen in Kamerun, man soll Geld überweisen, eine Katze erhält man nie (sie existieren auch gar nicht). Die Bilder wurden von Züchter-Homepages geklaut. Es werden Katzen und Hunde aller Rassen angeboten. Die Anzeigen sind leicht zu erkennen, in schlechtem Deutsch, oft von einem Übersetzerprogramm schlecht übersetzt. Sie tauchen meist massenweise auf Seiten auf, wo Anzeigen ohne vorherige Prüfung veröffentlicht werden, wie z.B. kijiji.
 
Tropsie

Tropsie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2008
Beiträge
255
Ort
Düsseldorf
  • #10
neee, das kann nicht seriös sein..

Ne, glaub ich auch .... Erinnert fatal an Kettenbriefe, wo man sich am Erbe eines reichen Verstorbenen ohne auffindbare Nachkommen beteiligen konnte, wenn man vorher Geld überwies.
Wahrscheinlich ist das eher ein "klein"krimineller Versuch, an Kohle zu kommen. Denk' ich mal so ... Denn immerhin sind die Tiere noch im Ausland.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #11
Melden ist da nicht - sondern - Missbrauch melden. Kann man das anklicken? Würde es gerne machen!!
Habt ihr das getan?
 
Werbung:
Katastrophenkatters

Katastrophenkatters

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
127
  • #12
die Bekannte hat es schon bei Scout 24 gemeldet, hat sogar sich
bei der Polizei gemeldet, wie oder was man da machen könnte.
Nur haben die sie auf morgen vertröstet weil ja kein Notfall vorliegt.
Es würde wohl darauf hinauslaufen, das, falls man Interesse zeigt
überweisen soll auf irgendein Konto werweißwo, das Geld ist
futsch und ein Kätzchen kriegt man dafür auch nicht.
Versuchter Betrug ist es allemal nur kriegt man diese **** ja nicht :mad:
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2007
Beiträge
5.218
  • #13
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #14
Was für Katzen ... ich denke mal, es gibt gar keine Katzen, die zu verkaufen wären, nach der Email ist doch alles klar :mad:
Genau, die Tiere existieren nicht! Es werden wahllos alle möglichen Katzen- und Hunderassen angeboten, vermutlich auch andere Tierarten, und die Bilder sind geklaut. Bezahlt wird per Western Union, das Geld ist daher auf jeden Fall futsch. Die Anzeigen werden massenweise aufgegeben, wenn nur ein kleiner Prozentsatz darauf reinfällt, verdienen die dort unten ordentlich Geld.
 
Tropsie

Tropsie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2008
Beiträge
255
Ort
Düsseldorf
  • #15
Genau, die Tiere existieren nicht! Es werden wahllos alle möglichen Katzen- und Hunderassen angeboten, vermutlich auch andere Tierarten, und die Bilder sind geklaut. Bezahlt wird per Western Union, das Geld ist daher auf jeden Fall futsch. Die Anzeigen werden massenweise aufgegeben, wenn nur ein kleiner Prozentsatz darauf reinfällt, verdienen die dort unten ordentlich Geld.

Ja, das ist mir schon klar - ich hab keine Satire-Smilies gefunden :):). Ich schrieb doch, daß es vermutlich ein krimineller Versuch ist, an Kohle zu kommen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
@Zugvogel von Rassekatzen hab ich auch überhaupt
kein Fachwissen, aber ich glaub kaum das die danach fragen.....
Ich dachte eher an den umgekehrte Weg - daß man dort spezifische Fragen stellt, die zufriedenstellend beantwortet sein sollen, bevor man eine tiefe Verkaufsabsicht durchblicken läßt.

Aber jetzt, wo deren Schreiben im Inhalt bekannt ist, vermute ich, daß es nicht mal Katzen gibt.

Die wollen Kohle - sonst nix.

Zugvogel
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #17
Ich glaub nichtmal dran,dass die Leute in Kamerun sitzen.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #18
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #19
Schnell verdientes Geld. Und zurückholen? Unmöglich.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #20
Schnell verdientes Geld. Und zurückholen? Unmöglich.

Genau das und die meisten scheuen sich auch, eine Anzeige zu erstatten, weil sie sich im Grunde für ihre "Dummheit" schämen.....
So haben diese "Verkäufer" immer wieder leichtes Spiel.:confused:

LG
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben