Wogegen haben eure Katzen EG?

  • Themenstarter neko
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
Moin ihr Foris,

da ich eine EG-Katze habe (eosinophiles Granulom) und eigentlich dachte, ich hätte alles rausgefunden, auf das sie reagiert, scheint es nun, dass es doch noch nicht alles war.
Sie hat wieder ihre typische etwa 1 cent grosse Stelle am Hals. Wenn es stärker ist, dann scheinen auch ihre Zehen/Zehenzwischenräume an den Hinterfüssen zu jucken, denn dann putzt und lutscht sie die sehr oft ab und schüttelt den Fuss sehr oft am Tag, als wär sie in was reingetreten.

Ich barfe seit etwa 2 Jahren, weil mir im Endeffekt sonst kaum was übrig blieb.

Dabei zeigte sich folgendes:

Glenn verträgt nicht:
Rind, Kalb, Lamm, Rentier, Wild (Ziege hab ich dann gleich sein lassen, es scheint, als würde sie Fleisch von sämtlichen Paarhufern nicht vertragen.)
Tomate (kann beim Barf als Ballaststoff verwendet werden)
und jetzt anscheinend rote Beete (ebenfalls als Ballaststoff im Barf).

Die roten Beete ist das einzige, was in diesem Rezept anders ist, ausser man kann neu gekauftes Fortain (Blutpulver*) auch noch dazu zählen. Fortain an sich gabs schon öfter und da war nie etwas bei Glenn.

*mh aus Schwein, Schwein = Paarhufer, aber warum dann vielleicht erst jetzt?*grübel*

Wie ist das bei euren EG-Katzen?
Habt ihr immer rausgefunden, worauf sie reagieren?
Und wenn ihr es wisst, welche Sachen sind es, was sie nicht vertragen und einen Schub auslöst?

Ich würde mich freuen, wenn hier ein Thread entstünde, wo Betroffene Katzenbesitzer einfach mal reinschreiben, worauf ihre Katze reagiert.
Vielleicht kann das auch neu damit konfrontierten Dosis helfen, wo man anfängt zu suchen/testen.

Grüsse
neko
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Little_Paws

Little_Paws

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2015
Beiträge
9.541
Alter
28
Ort
NRW
Den Thread finde ich gut und bin gespannt über weitere Antworten, da wir bei Vicky auch eventuelle EG-Schübe vermuten..
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
Mein Sternchenkater Max hatte das vom Katzengras, sowohl von dem hartkantigen als auch von dem weichen. Auch von so 'Beigaben', die oft in Blumensträußen drin sind.
Wir haben echt Jahre gebraucht, um das rauszufinden, da denkt ja kein Mensch dran. Sobald wir das Zeug (auch andere Gräser auf den Balkonen) komplett verbannt hatten, war's weg und kam nie wieder.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben