Wocheendausflug mit den Fellis möglich?

Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
Hier habe ich geschildert, dass es mit Paulchen derzeit ein wenig problematisch ist: Lagerkoller

Jetzt frage ich mich, ob das eine Option wäre:

Ich packe die Katzen am WE ins Auto (als Freitag), nehme sie mit zu meinem Freund und packe sie am So wieder ins Auto und nehme sie mit heim.

Können sich Katzen daran gewöhnen? Hat jemand das schon mal gemacht bzw. macht es noch?

Ist das zu stressig für die Fellis, kann das sogar Krankheiten auslösen?

Ist das ein komplett doofe Idee oder einen Versuch wert?
 
Werbung:
DebbieDeluxe

DebbieDeluxe

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2007
Beiträge
72
Ich hab keine Erfahrungen damit, aber das hab ich mich auch schon oft gefragt. Hängt sicher auch vom Charakter der Katze ab.

Vielleicht finden einige Katzen so einen Ausflug auch spannend und eine andere kriegt nen halben Herzinfarkt... :confused:

LG
Debbie & Lilly & Sunny & Fina
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2006
Beiträge
3.912
Alter
37
Ort
Köln
ich meine hier gibt es einige die das machen, bin auf die nächsten Antworten auch sehr gespannt.;)
 
Yola04

Yola04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
381
Alter
37
Ort
Sachsen-Anhalt
Es kommt darauf an wie du deine Katzen einschätzt. Für viele Katzen ist es wichtiger bei ihren Menschen zu sein als in den eigenen 4 Wänden.

Ich nehme Yola oft mit zu meinen Eltern für ein WE. Sie kennt es aber auch schon von Kittenalter an. Das einzige was sie nicht so toll findet, ist es in den Kennel zu müssen (wobei das aber ein generelles Problem ist), aber sonst hat sie keine Probleme mit einem Ortswechsel. Wenn wir bei meinen Eltern ankommen und ich sie aus dem Kennel lasse läuft sie sofort mit erhobenem Schwanz durchs Haus, inspiziert alles und fordert ihren Snack ein. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
Hallo Saskia,
also eine Freundin von mir hat einen Kater und fährt mit diesem jedes WE zu ihrem Freund (der hat auch einen Kater). Das klappt super!
Eine andere Freundin nimmt ihre Katzen immer mit in den Urlaub nach Dänemark. Sie lässt sie dort sogar raus.... das klappt auch!
Ich denke, Du wirst noch viele Antworten bekommen....;)
 
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
Naja, meine Einschätzung, wenn ich jetzt nachdenke:

Celina: Schreit und tobt im Auto von der Abfahrt bis zur Ankunft und das sind immerhin rund 30 Minuten. Aber sobald sie raus darf, ist sie sicher so als wäre nichts gewesen und erobert das Haus, als wäre sie schon immer da - Hauptsache Dosimama ist mit von der Partie.

Sie kennt die Umgebung aber auch schon, war ja schon dort.

Paulchen: Wird im Auto meist ruhig sein und nur ab und zu schreien. Wenn wir ankommen wird er verm. sofort zur Katzentür eilen und in den Garten abhauen.

Er kennt die Umgebung aber auch schon, war ja schon dort.

Leopold: Mein schwierigster Kandidat. Er schreit auch im Auto und ich weiß überhaupt nicht, wie er auf die neue Umgebung und den Garten reagiert. Er war noch niemals dort. Das heißt: Er hatte auch noch keinen Freigang und kennt sich dort gar nicht aus.

Er ist eigentlich so gesehen mein größtes Problem. :confused:

Als ich mit den anderen Fellis zum ersten Mal übersiedelte, war Celina so als wäre sie schon immer dort gewesen, Sternenkatze Niki war auch nach wenigen Tagen heimisch und Paulchen hast erstmals alles im Haus markiert (was für eine Freude). Zwischenzeitlich war ich aber wieder mal in der Wohnung und bin nach Wochen wieder zu meinem Freund gezogen und Celina und Paulchen hatten damit keine Probleme.

Aber jetzt sollen sie ja regelmäßig hin und hergefahren werden, und da frage ich mich halt, ob das zum Problem werden könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
Danke für eure Antworten! Ich glaube, ich werde das näWo einfach mal probieren. Wenn sie zu nervös werden, lasse ich es dann wieder.
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
Also die Katzen von meinem Patenkind fahren jedes Wochenende mit zum Camping! Es kann zwar sein, dass eine der Damen nicht rechtzeitig zur Heimfahrt wieder da ist, aber dann fährt Vatern halt am nächsten Tag nochmal raus (100km!) und holt sie!

Bei meinem Vater ists so: Die haben ein Haus in Niederbayern und ne Wohnung in München - Sally kommt immer mit, die ist das so gewohnt!

LG
Karin
 
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
Wow, Karin, ich hätte nicht gedacht, dass tatsächlich doch sehr viele Katzen auf Wochenendreise gehen!

Hm, sollte eine meiner Katzen nicht rechtzeitig zur Abfahrt wieder hier sein, wäre da ja kein Problem, mein Freund kann sie ja während der Woche versorgen. :D
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #10
Ach ja die Luckygirl vom NKF ist mit Ihren Fellis auch immer in die Schweiz zu ihrem Freund gefahren, alles reine Gewohnheit!

Des wird scho!

LG
Karin
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
4
Aufrufe
3K
Borobudur
Borobudur
S
Antworten
12
Aufrufe
2K
Emma12
E
C
Antworten
3
Aufrufe
8K
redandyellow
redandyellow
Melascorpio
Antworten
15
Aufrufe
865
Melascorpio
Melascorpio
M
Antworten
17
Aufrufe
821
Miffy37
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben