Wo kauft ihr euer Rohfleisch?

K

Katerduo121

Benutzer
Mitglied seit
1. März 2014
Beiträge
36
Hallo
ich wollte mal fragen, wo ihr euer Fleisch kauft (für Rohfleisch Verwendung)?
Ich hoffe mein Beitrag ist hier richtig.
Ich möchte 1-2 mal wöchtentlich Rohfleisch füttern. Aber kann man bedenkenlos das rohe Fleisch an der Fleischtheke kaufen? In Bezug auf Würmer, Antibiotika und sonstiges mit denen Tiere behaftet sein können (und eben das Fleisch).
Kann man gefrostetes Fleisch wieder aufgetaut bedenkenlos verfüttern?
Ich möchte da nichts falsch machen.
Vielen Dank für eure Antworten!
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.725
Ort
Oberbayern
Ich kaufe das Rohfleisch für meine Katzen in einem Bio-Barf-Shop.

Dass vor allem in Geflügelfleisch aus Massentierhaltung, wie man es an der Fleischtheke findet, Antibiotikarückstände enthalten sind, sollte dir wahrscheinlich bekannt sein. Das ist keine neue Information.
Über Würmer würde mir angesichts der Unmenge an Medikamenten mit denen diese armen Tiere traktiert werden, eher weniger Gedanken machen.

Ob du dieses Fleisch nun bedenkenlos verfüttern kannst oder nicht, musst du irgendwie mit dir selbst ausmachen.
(Ich kann es nicht, aber ich lebe auch selbst vegan und habe seit über 13 Jahren kein Fleisch mehr gegessen.)

Auftauen würde ich gefrostetes Fleisch immer so schonend wie möglich, also am besten im Kühlschrank. Achte darauf, dass die Dose oder Tüte nicht komplett luftdicht verschlossen ist, da eventuell vorhandene Botulismusbakterien unter Luftabschluss ein tödliches Gift produzieren können.
 
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
924
ich kaufe seit kurzem frisches Fleisch bei einem Barf-Shop der einmal im Monat regionales frisch geschlachtet auf Bestellung anbietet. Geflügel ist da nicht bei, besser gehaltenes Geflügel findet man aber auch echt schwer.
Es gibt dort Lamm, Rind, Pferd Freiland aus der Region und Hirsch und Kaninchen von nem Jäger. Man muss es halt selbst in nem Dorf abholen, es ist aber direkt neben der S-Bahn Haltestelle daher ist das kein Problem.
 
K

Katerduo121

Benutzer
Mitglied seit
1. März 2014
Beiträge
36
Hab mir schon sowas gedacht mit dem Geflügel.
Ich hab jetzt einen Barf Shop 35 km entfernt gefunden. Dann werde ich mal sehen, ob ich mein Fleisch dann von dort beziehen kann.
Das Fleisch wird da als Frostfleisch verkauft. Hat jemand eine Idee wie man das dann in Portionen bekommt?
 
Zuletzt bearbeitet:
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
924
Wo kommst du denn her?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.725
Ort
Oberbayern
Hab mir schon sowas gedacht mit dem Geflügel.
Ich hab jetzt einen Barf Shop 35 km entfernt gefunden. Dann werde ich mal sehen, ob ich mein Fleisch dann von dort beziehen kann. Werd es dann auch einfireren. Hab leider keine so große Tiefkühltruhe, daher werde ich es in Tüten verpacken. Ob sich da ein Folieneinschweisgerät lohnt???

Ich packe das Fleisch einfach in wieder verschließbare Zipperbeutel. Wenn ich eine Tiefkühltruhe und nicht nur ein winziges Gefrierfach hätte, würde ich aber wahrscheinlich Tupperdosen verwenden.
 
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
924
ich hab jetzt auch billige Tupperdosen, die Tüten sind beim Auftauen grundsätzlich durchgematscht und die halbe Supplementesuppe ist dann in dem Auffangteller vertrocknet. Außerdem ist beim Portionenabwiegen so oft was danebengeangen, was auf Dielenboden nicht so super war (ich hab keine Arbeitsfläche in der Küche, weil ich sonst die Fenster net aufbekomme, daher mach ich das auf der Waschmaschine und das Abfüllen auf dem Boden)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katerduo121

Benutzer
Mitglied seit
1. März 2014
Beiträge
36
Hab mir gerade die Liste runtergeladen, was es so gibt. Da man immer 1000g bzw. 500g nehmen muß, hat man die Qual der Wahl was man am besten nimmt, da meine Tiefkühltruhe auch klein ist. Es gibt sogar Rinderblut.
Da das alles Neuland für mich ist, überleg ich mir grad ob ich mir nicht ein fachbuch über Barfen doch mal zu lege. Kennt jemand vielleicht ein gutes das er mir empfehlen kann? Vielen dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
9.725
Ort
Oberbayern
Hab mir gerade die Liste runtergeladen, was es so gibt. Da man immer 1000g bzw. 500g nehmen muß, hat man die Qual der Wahl was man am besten nimmt, da meine Tiefkühltruhe auch klein ist. Es gibt sogar Rinderblut.

Rinderblut brauchst du nicht, wenn du nur ab und an Rohfleisch fütterst. Ich würde an deiner Stelle wahrscheinlich Rindergulasch nehmen, wenn ich mich auf ein Produkt beschränken müsste.
(Natürlich nur, sofern die Katzen das gerne fressen.)

Wirklich gute Fachlektüre gibt es leider nicht. Lies dich lieber hier im Forum oder bei http://dubarfst.eu gut ein.
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #10
Ich habe glücklicherweise eine Lammschlachterei in der Nähe und werde demnächst mein Huhn vom Hühnerhof auf dem Dorf holen (bisher Metro), da meine verwöhnten Gören alles was ich stückig oder gewolft im Barfshop gekauft habe, verweigert haben :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katerduo121

Benutzer
Mitglied seit
1. März 2014
Beiträge
36
  • #11
Also ich könnte mir auch später vorzustellen mehr rohes Fleisch zu füttern. Ich seh mir mal die Seite an. Schade das es direkt so eine Fachliteratur nicht gibt, in einem Buch kann man überall lesen, auch im Bett.:pink-heart:
Es kommt halt viel an Information zusammen, wenn man sich als Neuling so die Seiten durchliest.
Ich hab ja sowieso jetzt erst auf Nassfutter umgestellt und werde mit der Zeit hier im Forum immer mehr dazu lernen.
Vielen Dank an euch alle!
 
Werbung:
K

Katerduo121

Benutzer
Mitglied seit
1. März 2014
Beiträge
36
  • #12
Ich habe glücklicherweise eine Lammschlachterei in der Nähe und werde demnächst mein Huhn vom Hühnerhof auf dem Dorf holen (bisher Metro), da meine verwöhnten Gören alles was ich stückig oder gewolft im Barfshop gekauft habe, verweigert haben :confused:

Was ist eigentlich gewolft? Sind das große Stücke?
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #13
Durch den Fleischwolf gedreht = Hackfleisch!
Für den Wolf gibt es verschiedene Lochscheiben, nimmst Du die großen bekommst Du relativ grobes Hackfleisch.
feines Hackfleisch vom Metzger ist mit eine 4 oder 6 mm Scheibe gewolft.
Grobes Gewolftes wird mit einer 14´er Scheibe gewolft.
In meinen Wolf geht leider nur eine 8´er rein.

Da kann ich dann ein ganzes Huhn vorzerkleinert wolfen.

Aber wie unser Hack vom Metzger sollte es möglichst schnell verarbeitet werden, da durch die stark vergrösserte Oberfläche viel mehr Oxidation stattfindet bzw Bakterien&Co eine viel größere Angriffsfläche haben.
Darum kann es sein, dass das Barf-Shop-Gewolfte einfach ein bisschen "ranziger" für die feinen Katzenschnuten schmeckt.
 
K

Katerduo121

Benutzer
Mitglied seit
1. März 2014
Beiträge
36
  • #14
Achso danke dir
 
M

mimimama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
743
  • #15
Da ich nur sehr wenig Rohfleisch brauche,hol ich immer was bei Kaufland.Meistens wenn was im Angebot ist.
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #16
Also ich könnte mir auch später vorzustellen mehr rohes Fleisch zu füttern. Ich seh mir mal die Seite an. Schade das es direkt so eine Fachliteratur nicht gibt, in einem Buch kann man überall lesen, auch im Bett.:pink-heart:
Es kommt halt viel an Information zusammen, wenn man sich als Neuling so die Seiten durchliest.
Ich hab ja sowieso jetzt erst auf Nassfutter umgestellt und werde mit der Zeit hier im Forum immer mehr dazu lernen.
Vielen Dank an euch alle!

"Natural Cat Food" ist als Buch erhältlich und für den Anfang erstmal ganz empfehlenswert! :)

Ich kaufe mein Fleisch beim Biobauern meines Vertrauens (die Klassiker - Rind und Huhn) und bei einem Bio-Barfshop, der "ausgefalleneres" anbietet.
Supermarktfleisch gebe ich nur im absoluten Notfall (WE! Schonkost! :rolleyes:).

Müsste Katz' das nur noch (wieder) fressen :rolleyes:
 
NiniQ

NiniQ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. September 2013
Beiträge
924
  • #17
"Natural Cat Food" ist als Buch erhältlich und für den Anfang erstmal ganz empfehlenswert! :)

Ich kaufe mein Fleisch beim Biobauern meines Vertrauens (die Klassiker - Rind und Huhn) und bei einem Bio-Barfshop, der "ausgefalleneres" anbietet.
Supermarktfleisch gebe ich nur im absoluten Notfall (WE! Schonkost! :rolleyes:).

Müsste Katz' das nur noch (wieder) fressen :rolleyes:

Das ist ziemlich vom Hundebarf abgeschrieben, das Forum finde ich da besser.
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #18
Das ist ziemlich vom Hundebarf abgeschrieben, das Forum finde ich da besser.

Unter welchen Aspekten?
Das meine ich nicht "böse", sondern vielmehr aus Interesse :)

Das Buch ist nicht die "Bibel", aber mE gibt es Anfängern einen recht guten Überblick über Fleischsorten und die grundlegende "Funktion" der gängisten Supplemente, daher eine super Bettlektüre ;)
 
K

Katerduo121

Benutzer
Mitglied seit
1. März 2014
Beiträge
36
  • #19
Also wenn ich dann später barfe, dann werd ichs für die Hunde denke ich mal dann auch machen. Da wäre das Buch ja ein Ansatz.
Hat denn jemand Erfahrungen mit Frostfutterversand? Hab da Frostfutter.de oder Futter-Fundgrube.de gefunden.

Wenn ich dann alle barfe, müßte man halt größere Mengen kaufen, damit sich das lohnt.:pink-heart: Müßt ich halt meine Tiefkühltruhe dafür leer machen, wenns soweit ist.:zufrieden:
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.081
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #20
Ich bestell meistens hier:http://www.futterfleisch-sachsen.net/xtc1/index.php
Preis/Leistung ist prima, da gibt es schlechtere Shops. Und viel in Stücken, gewolft mögen meine gar nicht....
Wo hast Du denn das Rinderblut gefunden? Das kriegt man so schlecht. :oha:
Ich hab das Buch übrigens, würde es verkaufen, falls Interesse besteht!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Nagini
  • Nagini
  • Barfen
Antworten
9
Aufrufe
4K
Jorun
T
2
Antworten
26
Aufrufe
1K
M
M
Antworten
8
Aufrufe
1K
Eifelkater
E
Leela
Antworten
16
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
F
Antworten
4
Aufrufe
836
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben