Wo bekomme ich einen zweiten Kater her?

Katzenlady99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Mai 2020
Beiträge
17
Hallo Leute!
Ich bin gerade in folgender Situation und würde mich über Erfahrungsberichte freuen: In zwei Monaten zieht ein kleiner Kater namens Jamie bei mir ein, ich bekomme ihn von meiner Nachbarin. Ich wollte mir ursprünglich ein Geschwisterchen von ihm dazu nehmen, aber alle waren gleich nach der Geburt reserviert. Also wollte ich mir ein zweites Kätzchen von einer Bekannten holen, leider meldet sich diese seit ein Paar Tagen nicht mehr und reagiert nicht auf meine Nachrichten. Ich habe die Befürchtung dass sie den kleinen Charly den ich eigentlich bekommen hätte schon an jemand anderen weitergegeben hat, denn sie hat auf meine Bitte/Forderund ihn mindestens bis zur 12 Woche bei der Mutter zu lassen (gegen finanzielle Unterstützung meinerseits) plötzlich nicht mehr geantwortet. Wäre natürlich sehr schade und ärgerlich, aber ich möchte Jamie trotzdem auf keinen Fall alleine lassen. Deshalb meine Frage: wo bekomme ich einen zweiten kleinen Kater her? Ich hab schon im Tierheim angerufen und die haben gerade keine Kitten zur vergabe - das kann sich in den nächsten Wochen noch ändern. Jamie ist im Moment 4 Wochen und 6 Tage alt, sein Kumpel sollte relativ gleich alt sein. Habt ihr schonmal Katzen vom Bauernhof geholt? Ich habe meine Bedenken ob sich ein Kater der seine Kindheit ausschließlich im Haus verbracht hat mit einem Bauernhofkätzchen versteht, weil ja die Gewohnheiten ganz anders sind. Falls ihr noch andere Ideen oder Erfahrungen habt lasst es mich bitte wissen. Bis dahin schönes Wochenende!
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
4.895
Hallo Leute!
Ich bin gerade in folgender Situation und würde mich über Erfahrungsberichte freuen: In zwei Monaten zieht ein kleiner Kater namens Jamie bei mir ein, ich bekomme ihn von meiner Nachbarin. Ich wollte mir ursprünglich ein Geschwisterchen von ihm dazu nehmen, aber alle waren gleich nach der Geburt reserviert. Also wollte ich mir ein zweites Kätzchen von einer Bekannten holen, leider meldet sich diese seit ein Paar Tagen nicht mehr und reagiert nicht auf meine Nachrichten. Ich habe die Befürchtung dass sie den kleinen Charly den ich eigentlich bekommen hätte schon an jemand anderen weitergegeben hat, denn sie hat auf meine Bitte/Forderund ihn mindestens bis zur 12 Woche bei der Mutter zu lassen (gegen finanzielle Unterstützung meinerseits) plötzlich nicht mehr geantwortet. Wäre natürlich sehr schade und ärgerlich, aber ich möchte Jamie trotzdem auf keinen Fall alleine lassen. Deshalb meine Frage: wo bekomme ich einen zweiten kleinen Kater her? Ich hab schon im Tierheim angerufen und die haben gerade keine Kitten zur vergabe - das kann sich in den nächsten Wochen noch ändern. Jamie ist im Moment 4 Wochen und 6 Tage alt, sein Kumpel sollte relativ gleich alt sein. Habt ihr schonmal Katzen vom Bauernhof geholt? Ich habe meine Bedenken ob sich ein Kater der seine Kindheit ausschließlich im Haus verbracht hat mit einem Bauernhofkätzchen versteht, weil ja die Gewohnheiten ganz anders sind. Falls ihr noch andere Ideen oder Erfahrungen habt lasst es mich bitte wissen. Bis dahin schönes Wochenende!
Huhu,

vom Bauernhof würde ich dir abraten. bzw mach es nur, wenn der bauer garantiert, dass die mutterkatze kastriert wird und nicht noch einmal werfen muss. ansonstne lass bitte die Finger davon. auch weil bauernhofkitten oft viele krankheiten mit sich schleppen. Und wochenlange quarantäne da z.b. katzenschnupfen, damit ist deinem jamie dann auch nicht geholfen.
Erstelle doch hier ein https://www.katzen-forum.net/gesuche/ momentan gibt es einige Kitten hier im Forum, die ein zu Hause suchen und etewa im selben Alter wie dein Jamie sein müssten.

lg
 

Urmel&Spot

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2020
Beiträge
39
Hast du auch in anderen Heimen in der Umgebung mal angerufen? Bzw es gibt spezielle Auffangstationen nur für Katzen vlt gibt es sowas in deiner Umgebung auch
Bauerhof würde ich grundsätzlich abraten
Unser Spot war die ersten Wochen auch allein bei uns bis wir im Tierheim Urmel mitnehmen durften (er musste länger dort bleiben, weil er gefiebert hatte)
Kitten dürften sich eigentlich noch sehr gut aneinander anpassen, nach so einem Umzug ist sowieso erstmal alles ganz neu
 

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2011
Beiträge
1.313
Hi
Falls du auch in weiteren THs nicht fündig wirst, würde ich wie bereits geraten, ein Gesuch hier reinstellen.

Da hast du zudem die Gewissheit, dass du von den Tierschützern im Forum ein gesundes, geimpftes Kitten bekommst, das dann den hoffentlich ebenfalls gesunden, entwurmten und geimpften Jamie nicht anstecken wird :)

Bauernhöfe würde ich nicht nur aus Gesundheitsgründen nicht unterstützen. Die sollen ihre Katzen kastrieren lassen.

Super übrigens, dass du dem 2. Kitten die 12 Wochen bei der Katzenmama gegönnt und sogar finanz. unterstützt hättest.

Viel Glück mit der Suche!
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.412
Deshalb meine Frage: wo bekomme ich einen zweiten kleinen Kater her? Ich hab schon im Tierheim angerufen und die haben gerade keine Kitten zur vergabe - das kann sich in den nächsten Wochen noch ändern.
Wahnsinn! Das wäre der Traum in meiner Tierheim-Karriere gewesen - Mai und keine Kitten. :oops:
Ich kenne nur Tierheime, die regelmässig Kittenschwemme haben.

Habt ihr schonmal Katzen vom Bauernhof geholt?
Bauernhofkatzen und ebay-Hoppala-Würfe würde ich nur unter der Bedingung zu mir nehmen, daß die Mutterkatze kastriert wird (würde den Besitzern anbieten, das zu organisieren und zu zahlen, dann klappt das eher).
Manche Landwirte lassen sich schon darauf ein.
Ganz oft bringen Bauernhofkitten so ziemlich alles mit, "was nix ist" (wie man im Allgäu so schön sagt :D) .... damit ist gemeint: Würmer, Parasiten, Katzenschnupfen ...
Trotzdem haben die natürlich auch ein schönes Zuhause verdient, denn sie können ja nix für ihre Zeugung.
 

infyrana

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Mai 2020
Beiträge
118
Alles, was die Anderen schon gesagt hast und: bei tiervermittlung.de findest du auch jede Menge Kitten. Natürlich auch bei anderen Tierschutzseiten, zB direkt bei den Vereinen, aber bei. o.g. Seite gibt es einfach verschiedene Vereine unter einem Hut. Nicht jeder ist gleich gut, aber man merkt meistens schon am Text welchen wirklich das wohl der Tiere am Herz liegt. Wir bekommen darüber bald 3 Kitten aus Rumänien und haben in unserem Tierheimen das gleiche Problem gehabt, dass es keine Jungkatzen gab.

Außerdem rettest du damit vielleicht auch noch einen Tier das Leben, denn wenn bei zu viel Nachwuchs keiner Tiere abnimmt... irgendwann sind die Kapazitäten halt auch erreicht.

Viel Erfolg mit deinem Vorhaben!
 

Iluvatar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2013
Beiträge
462
Hallo Leute!
Ich bin gerade in folgender Situation und würde mich über Erfahrungsberichte freuen: In zwei Monaten zieht ein kleiner Kater namens Jamie bei mir ein, ich bekomme ihn von meiner Nachbarin. Ich wollte mir ursprünglich ein Geschwisterchen von ihm dazu nehmen, aber alle waren gleich nach der Geburt reserviert. Also wollte ich mir ein zweites Kätzchen von einer Bekannten holen, leider meldet sich diese seit ein Paar Tagen nicht mehr und reagiert nicht auf meine Nachrichten. Ich habe die Befürchtung dass sie den kleinen Charly den ich eigentlich bekommen hätte schon an jemand anderen weitergegeben hat, denn sie hat auf meine Bitte/Forderund ihn mindestens bis zur 12 Woche bei der Mutter zu lassen (gegen finanzielle Unterstützung meinerseits) plötzlich nicht mehr geantwortet. Wäre natürlich sehr schade und ärgerlich, aber ich möchte Jamie trotzdem auf keinen Fall alleine lassen. Deshalb meine Frage: wo bekomme ich einen zweiten kleinen Kater her? Ich hab schon im Tierheim angerufen und die haben gerade keine Kitten zur vergabe - das kann sich in den nächsten Wochen noch ändern. Jamie ist im Moment 4 Wochen und 6 Tage alt, sein Kumpel sollte relativ gleich alt sein. Habt ihr schonmal Katzen vom Bauernhof geholt? Ich habe meine Bedenken ob sich ein Kater der seine Kindheit ausschließlich im Haus verbracht hat mit einem Bauernhofkätzchen versteht, weil ja die Gewohnheiten ganz anders sind. Falls ihr noch andere Ideen oder Erfahrungen habt lasst es mich bitte wissen. Bis dahin schönes Wochenende!
Taskali hat derzeit eine Pflegekatze, die Ende April 3 Kitten bekommen hat. Die dürften somit ungefähr gleich alt sein wie dein Jamie. Vielleicht fragst du bei ihr mal nach? (Pflegis by Taskali)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben