Wird ein Abszess auch in der Notfallsprechstunde behandelt?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
D

DarkThunder

Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2016
Beiträge
50
Ort
Nähe Bonn
  • #41
Freut mich, dass ihr das auch so seht :)

In ca 10 Minuten fangen wir unsere kleine ein und dann geht es zum TA.
Ich denke gegen 17 Uhr kann ich euch Rückmeldung geben.

Vielen Dank für die "Guten Besserung's - Wünsche" :)
 
D

DarkThunder

Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2016
Beiträge
50
Ort
Nähe Bonn
  • #42
So, wir sind wieder zurück vom TA.

Die TÄ war sehr begeistert von der Wunde und der Heilung von Söckchen - sie hat wohl ein sehr gutes Immunsystem.

Söckchen hat nun eine Klammer in die Wunde bekommen.
Nächsten Mittwoch wird diese wieder entfernt.
AB und Schmerzmittel brauch sie nun nicht mehr. Zudem darf sie auch wieder raus - das wird sie sehr freuen.
Allerdings lasse ich sie erst morgen früh erst für ein paar Stunden raus da sonst der Kater wieder auf sie einprügelt. Der ist nämlich immer nur bei Dunkelheit draußen und jagt meine kleine. Keine Ahnung was ich da machen soll :confused:
 
D

DarkThunder

Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2016
Beiträge
50
Ort
Nähe Bonn
  • #43
Das Klammern ist nur an der breitesten Stelle, um eine klaffende Narbe zu verhindern und präventiv um zu verhindern das sie bei ihrem Freigang dreck in die Wunde bekommt.
 
D

DarkThunder

Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2016
Beiträge
50
Ort
Nähe Bonn
  • #44
Werde nachher mal ein Bild machen, wenn sie wieder unterm Bett hervor kommt :omg:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
  • #45
Ich kenne es auch nur so, dass die Wunde offen bleiben muss. Bei Tarzan wurde sie damals sogar leicht vernäht und platzte dann wieder auf. Mit reichlich Eiter.
Dann hatte ich den Tierarzt gewechselt.
Tarzan blieb zuhause, jeden 2. Tag musste in Folge nekrotisches Gewebe entfernt werden, tägliche Spülungen und wenn es oben zugewachsen war, wurde das wieder eröffnet.



Hm. :confused:


Ich hoffe, dass es gut geht. :)
 
D

DarkThunder

Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2016
Beiträge
50
Ort
Nähe Bonn
  • #46
Ich denke da muss man sich weniger Sorgen machen.Unsere Tierärztin ist sehr angesehen hier in der Gegend und auch sehr erfahren.Sie sagte der Abszess ist beseitig- Eiterbildung gänzlich weg und auch die Entzündung nicht mehr da. Allgemein meinte sie,dass die Wunde außergewöhnlich gut verheilt wäre. Und grade da solche Dinge bei Tierärzten ja sehr alltäglich sind , sie bereits lange im Beruf ist und auch die anderen Tierärzte in ihrer Praxis ihrer Meinung sind, denke ich das die wissen, was sie tun.
 
M

May Belle

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2014
Beiträge
1.559
  • #47
Jap, das kann auch mit der Klammer heilen....
Abszesse bleiben in der Regel offen, damit eventueller neuer Eiter einfacher abfließen kann oder auch Wundsekret.
Mit nur einer Klammer ist ja ein Stückel offen geblieben.
Das klappt sicher.
Es gibt auch TÄ, die zu Viel tun, weils auf der Rechnung nett aussieht. :)
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben