Wir ziehen morgen um...

  • Themenstarter Moonlightpaws
  • Beginndatum
Moonlightpaws

Moonlightpaws

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2011
Beiträge
1.343
Alter
46
Ort
Hinter den 7 Bergen...
Hallo,

nun ist es soweit, morgen ziehen wir um.
Meine Sorge gilt meinen beiden Katzen, die Beide sehr schreckhaft sind. :(
Leider ist es nicht möglich, in der Noch-Whg. ein Zimmer leer zu machen und im Bad steht die Waschmaschine, die ja auch raus muss. Drum muss ich die Katzen morgen in aller Frühe zur neuen Whg. bringen. Habe ihnen dort im Bad schon einige Gegenstände und Bettchen bereitgestellt.
Dass sie Panik haben werden, weiß ich aus Erfahrung: Wir ziehen hier aus wegen Horrornachbarn direkt über uns aus und so waren wir über die Weihnachtsfeiertage bei meinen Eltern und hatten auch die Katzen dabei. Dort waren sie auch nur in einem Raum, hatten aber totalen Stress: Enny fraß sich sogar ins Futter der Bettcouch ein, so dass wir sie rausschneiden mussten!!! Kimbi pieselte sich auf beiden Fahrten ein!
Außerdem kannten sich die Beiden dort nicht mehr, daheim ging es aber wieder.
Werde morgen dann noch einen Feliway Stecker besorgen aber leider kann ich ihn nicht im Bad einstecken, da dort keine Steckdose ist! :(
Spiegelschrank inkl. Steckdose muss erst noch aufgebaut werden in den nächsten Tagen.
Was kann ich den Beiden sonst noch Gutes tun? Wie sind Eure Erfahrungen in puncto Umzug?
Für Tipps wäre ich sehr dankbar.
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Leg ein getragenes Kleidungsstück hin und besorg Dir die Rescues für Kinder, da ist kein Alkohol drin. Und die streichst Du immer wieder mal über die Katzen, tupfst sie auf die Stirn, auf die Schnute zum Ablecken usw. Dosis: 3 Tropfen. Futter wird wahrscheinlich nicht angerührt, sonst gib auch darüber eine Dosis.

Beim nächsten Umzug ;) kannst Du ca. 1 Woche vorher mit Zylkene beginnen, das braucht einige Tage, bis es wirkt.

Alles Gute für Euch, wird schon schiefgehen. Und wenn alles durch ist, dann gibt es zsätzliche Kuschel- und Schmuseeinheiten :).
 
Marla

Marla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2008
Beiträge
169
Alter
42
Ort
Dülmen
Hallo,

ich bin gerade umgezogen. Von einer Wohnung in ein Haus.
Ich habe zwei 15-jährige Wohnungskatzen (Leela+Lolle).
Gerade auch die Tage vor dem Umzug, Möbel auseinander bauen bzw. entfernen für den Speermüll und viele Umzugskartons etc. waren schon sehr ungewohnt und aufregend für die beiden. Aber solange sie ihre gewohnten Dinge, Schlafplatz etc. hatten ging es. Am Umzugstag selber waren sie dann im Bad mit Katzenklo etc. und kamen auch im neuen Haus erst einmal ins Bad.
Lolle war sehr aufgeregt, besonders die ersten 2 Tage. Sie maunzte viel, lief viel rum, sauste die Treppen hoch und runter etc. und kam wenig zur Ruhe. Ab dem dritten Tag hatte ich das Gefühl sie fühlte sich schon zuhause. Jetzt liegt sie völlig entspannt auf der neuen Couch:verschmitzt:.
Leela war eher ruhiger, wollte von ihrem Lieblingskissen kaum runter und hat große Angst die Treppe hinunter zu laufen. Da bei ihr auch noch eine kleine OP dazwischen kam und sie einen Kragen tragen muss, damit sie nicht an die Wunde geht, befindet sie sich noch immer im Ausnahmezustand. Aber wenn es verheilt ist, dann bin ich sicher, dass das Treppenproblem auch angegangen werden kann.
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Ich hätte jetzt gefragt, ob es nicht möglich ist, die Waschmaschine vorher aus dem Bad zu nehmen und die Katzen dann während dem Umzug mit einigen Dingen im "alten" Bad zu lassen. So haben wir es gemacht und es ging super. Dann kannst du am neuen Ort wo du die Katzen rauslassen willst den Feliway Stecker einstecken, auch bereits etwas einrichten für sie und sie dann abends dorthin abholen.

Wichtig finde ich noch die Tür, wo die Katzen dahinter sind unbedingt abzuschliessen oder einen Zettel dranhängen, dass die Umzugshelfer nicht dort reinlaufen.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
11
Aufrufe
2K
Stanislawski
S
K
Antworten
15
Aufrufe
690
Kaminkalender
K
Zartfuehlend
Antworten
4
Aufrufe
455
Lilykin
Lilykin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben