Wir vermuten Eifersucht!?

T

Trami

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2008
Beiträge
60
Ort
Berlin
Hallo ihr Lieben!

Unser Kater macht seit geraume Zeit immer mal wieder ins Kinderzimmer. (Sein großes Geschäft) sobald wir vergessen die Tür zu schließen,wenn wir nicht da sind,passiert es.

Nun st es neuerdings so krass,dass er es sogar nachts macht,weil da die Tür offen ist.

Leider wissen wir langsam nicht mehr weiter,was wir noch machen sollen. Wir beschäftigen uns genauso viel wie vorher mit ihm und kuscheln ud toben,immer wenn er es will,aber es hört trotzdem nicht auf :sad:

Er ist jetzt 6 Jahre alt und unsere Tochter wird 3. Tracy ist bei uns,seit dem er 3 Wochen alt ist und ist ne Handaufzucht.

Wir hoffen sehr auf hilfreiche Tipps,denn wir lieben ihn und wollen ihn nicht hergeben.

verzweifelte Grüße
Alina
 
Werbung:
T

Trami

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2008
Beiträge
60
Ort
Berlin
Die Katze:[/b]
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 6 Jahre
- im Haushalt seit: 6 Jahren
- Gewicht (ca.): 8,5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): groß

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 2010
- letzte Urinprobenuntersuchung: -
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: eigentlich 2,eine ist seit Mitte Mai entlaufen :(
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 3 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat, Bauernhofkatzenbaby
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: immer,wenn er es einfordert
- Freigänger (ja/Nein): nein,nur gesicherter Balkon
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):sind September 2009 umgezogen und September 2010 nochmal, Zweitkatze ist entlaufen
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: bis dato immer gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:jeden Tag gereinigt,alle 1-2 Wochen komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet:Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): eins steht auf dem Balkon und das zweite in der Ecke im Bad
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein,Futterplatz ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: im Sommer 2009
- wie oft wird die Katze unsauber: mittlerweile fast täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: -
- wo wird die Katze unsauber: im Kinderzimmer, bei geschlossener Kinderzimmertür ins Bad
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: umstellen der Katzenklos,(erst standen beide im Bad),häufigeres komplett erneuern des Streus,morgens und abends Klo reinigen,Streuwechsel
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Trami

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2008
Beiträge
60
Ort
Berlin
Nachtrag:

Wir gehen fest davon aus,dass er unsere Kleine liebt,denn als im Sommer ihre Oma zwei Vormittage auf sie aufpasste,hat er unsere Kleine keine Sekunde aus den Augen gelassen und ist ihr und den Omas auf Schritt und Tritt gefolgt und mein Bruder darf mit der Kleinen überhaupt nicht alleine sein. Da wird er sofort angefaucht.
 
N

Nicht registriert

Gast
Hat er denn auch in den anderen beiden Wohnungen immer ins Kinderzimmer gemacht?

Welches Streu habt ihr genau?

Habt ihr schon mal einen Feliway-Stecker ausprobiert?

Ist es, seitdem die andere Katze weg ist, schlimmer geworden oder besser?
 
T

Trami

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2008
Beiträge
60
Ort
Berlin
nein,ins Kinderzimmer macht er erst seitdem wir in der Wohnung wohnen. Ist die Zimmertür zu,dann macht er ins Bad auf die Fliesen. Ach so und er hat nicht gleich nach dem Umzug angefangen,sondern erst wieder bisschen später. Nach den Umzügen war es ca 4 Wochen weg.


Wir nutzen das Klumpstreu aus´m Edika


Nein,haben wir noch nicht genutzt. Hatten bisschen Angst,dass das unserer Tochter schaden könnte.


Anfangs ist er wieder auf´s Katzenklo gegangen und nach einiger Zeit,fing er wieder damit an.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Mir fällt auf 2 Katzen, 2 Klos, davon eines auf dem Balkon. Die Faustregel besagt: Anzahl der Katzen + 1 Klo. Das wären bei euch 3. Balkon finde ich auch jetzt als Standort nicht sooo prickelnd. Ich würde ein weiteres Klo aufstellen - und zwar im Kinderzimmer!

Ich vermute, die Streu aus dem Edeka ist eher grob. Probiert auch eine feine Klumpstreu aus.

Außerdem würde ich den Kater sicherheitshalber tierärztlich durchchecken lassen.

Hier noch ein Buchtipp: "Stille Örtchen für Stubentiger" von Christine Hauschild. SEHR zu empfehlen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Feliway-Stecker sind für Menschen völlig unbedenklich. Den würde ich mal ausprobieren.

Außerdem

- mal sehr feines duftfreies Klumpstreu (z.B. Extreme Classic ohne Duft von Zooplus oder Premiere Sensitive aus dem Fressnapf) ausprobieren
- den Kater gründlich beim Tierarzt untersuchen lassen
- das Klo vom Balkon in die Wohnung nehmen (oder hat er dorthin immer Zugang?)
- sich Gedanken über eine Zweitkatze machen

Wie groß sind die Klos? Vielleicht hilft es auch, wenn ihr anstatt einem der momentanen Klos eine der großen Ikeaboxen aufstellt.
 
T

Trami

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2008
Beiträge
60
Ort
Berlin
das Katzenklo stand auf dem Balkon,als die zweite schon weg war. Vorher stand es auch im Bad (haben ein großes) und es stand da,weil Tracy in die Blumenkübel gepullert hat ;)



meinst du wirklich wir sollen ein Klo im Kinderzimmer aufstellen?
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Ja - einen Versuch ist es wert. Aber ich würde ein zusätzliches nehmen, so dass ihr dann 3 Klos habt.

Ach so, die Zweitkatze ist entlaufen. Habt ihr an einen neuen Kumpel für ihn gedacht?
 
T

Trami

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2008
Beiträge
60
Ort
Berlin
  • #10
@jfa

den Feliway-Stecker ins Kinderzimmer?

Wir hatten uns schon Gedanken über ne neue Zweitkatze gemacht,haben allerdings noch die Hoffnung,dass unsere wiederkommt und zweitens wissen wir nicht,was für eine/einer zu unserem passt,weil wir wohl schlecht ein Baby nehmen können und unser im Verhalten bisschen eigensinnig ist. Also er ist nicht so der Spieltyp und wird schnell mal bisschen grob (allerdings nicht bei der Kleinen)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
Ja, ich würde ihn ins Kinderzimmer stecken.

Geht doch mal zu einer guten Pflegestelle oder einem guten Tierschutzverein und lasst euch beraten. Wenn ihr eueren Kater genau beschreibt, können sie euch sicher sagen, welcher Kater oder welche Katze dazupassen könnte.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Nicht zu vergessen, die Unsauberstellen gründlichst von dem Urin- und Kotgeruch neutralisieren.
Diese Stellen wird er ja mittlerweile schon als Toilette indentifizieren, wenn sie immer nach seinen Exkementen riechen. Den Geruch kriegt man mit üblichen Haushaltsreinigern nicht raus, Essigreiniger veranlassen eher zu noch mehr Unsauberkeit.

Sehr tollen Erfolg bei unserer einst mächtig unsaubern Katze habe ich mit Myrteöl gegen schlechten Geruch gehabt.


Zugvogel
 
T

Trami

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2008
Beiträge
60
Ort
Berlin
  • #13
so,Feliway ist bestellt,Myrtenöl holen wir Montag in der Apotheke und Katzenstreu probieren wir dann auch mal wieder weiter.

Naja und nen TA-Besuch steht eh wieder an.

Danke schonmal für eure Tipps
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
36
Aufrufe
3K
mefi
Luna&Bagira
Antworten
15
Aufrufe
2K
Luna&Bagira
Luna&Bagira
L
2
Antworten
26
Aufrufe
1K
Canouk
Canouk
M
Antworten
35
Aufrufe
2K
Grace_99
L
Antworten
5
Aufrufe
929
Silent Paw
Silent Paw

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben