Wir sind ganz aufgeregt: Kitty zieht ein!

Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
Huhu ihr Lieben.
Ich habe ja bereits vor geraumer Zeit ein Gesuche hier aufgegeben und mir auch Tipps bzgl. Zusammenführung ja oder nein, Zweitkatze usw. geholt und nun sind wir fündig geworden:

Morgen spät Nachmittag können wir unseren Neuzugang, also unsere Zweitkatze, Kitty bei der Pflegestelle abholen :pink-heart: Das bedeutet dann also, dass unsere schon vorhandene Katze Diva eine Freundin bekommt.

Kurz zu Kitty: Die kleine ist ca. 3-4 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Rumänien, wo sie mit einer anderen Katze zusammen von der Straße gerettet wurde und dort dann bei einer tierlieben Frau gelebt hat. Aus finanziellen Gründen konnte diese sich nun aber nicht mehr um sie kümmern und die "Tierhilfe International Bremen" hat Kitty und ihre Freundin Sissy nach Deutschland bzw. Bremen geholt. (Ihre Freundin Sissy wurde bereits sehr schnell vermittelt, da sie auch mit anderen Katzen im Haushalt nicht klarkam und dadurch auch begann Kitty nicht mehr zu mögen) Dort hat Kitty jetzt 2 Monate in einer Pflegefamilie gelebt, zusammen mit zwei Hunden, 4 anderen Katzen/Katern, Kindern etc. Kitty ist sehr verschmust und freundlich gegenüber Menschen. Die Frau von der Pflegestelle sagte uns, dass sie eine sehr soziale Katze ist und sich in deren Familie, wo ja schon 4 andere Katzen waren, quasi sofort mit allen super verstanden hat und sich auch gut in die Rangordnung einfügen und unterordnen kann. Außerdem ist Kitty nicht so verspielt, was uns ebenfalls wichtig war, da unsere Diva das ja auch nicht ist.

Wir sind jedenfalls guter Dinge, dass es mit Diva und Kitty klappen wird, da beide recht ähnlich gestrickt zu sein scheinen, was wir bisher von Kitty erleben konnten und gehört haben. Der Verein selbst ist auch wirklich toll, wir konnten Kitty besuchen und heute war auch nochmal jemand bei uns um zu schauen, ob die Bedingungen hier gut sind.

Jetzt hibbeln wir etwas und sich ganz gespannt auf die Kleine und darauf, wie Diva sie aufnehmen wird. Vielleicht mag ja jemand mithibbeln.

Drückt uns alle Daumen, dass die beiden sich toll verstehen :)
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Daumen sind gedrückt :)! Sicher plant ihr eine langsame Zusammenführung.
 
Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
Ja, wenn man hier im Forum angemeldet ist kommt man ja gar nicht drum rum ;-)
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
Prima, dann sind das doch schon mal gute Voraussetzungen. Leider gibt es immer wieder Vereine, die auf einer Hau-ruck-Methode bestehen, da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Geht es langsam an, Gittertür am besten zu einem Teil zuhängen, damit die Katzen nicht wie auf dem Präsentierteller sitzen, sondern auch mal vorsichtig aus der Deckung hervorlugen können. Das wird schon :).
 
Samsan

Samsan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2015
Beiträge
779
Oh na da bin ich schon gespannt! Viel Erfolg bei der Zusammenführung. :)
 
Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
So das erste Update :)

Kitty sitzt seit gestern im Wohnzimmer und hat sich irre schnell eingelebt. Sie ist sehr menschenbezogen und kein bisschen ängstlich oder ähnliches.

Diva hat natürlich sofort gemerkt dass da was im Busch ist und hat Kitty an der Tür gesehen. Sie haben sich kurz beschnuppert und Kitty ist dann weiter das WZ erkunden gegangen. Diva hat dann ein bisschen beobachtet. Als Kitty zur Tür kam gab es knurren und fauchen aber nur von Diva. Kitty geht damit sehr gut um, faucht nicht zurück o.Ä. sondern geht dann einfach weg und lässt diva in ruhe. Ist ein gutes Zeichen oder?

Diva hat danach erstmal ihren Rückzugsort aufgesucht und geschlafen. Kitty auch. Diva ist logischerweise nicht so entspannt wie sonst aber doch ganz gut drauf. Wenn beide sich zu nah kommen faucht und knurrt sie halt aber sonst nichts.

Was meint ihr klingt das schonmal gut? Kitty ist jedenfalls komplett tiefenentspannt. Fressen und aufs Klo gehen tun beide auch.

Und wie lange muss Kitty alleine bleiben bzw. Wann kann man das öffnen wagen?
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
Das klingt doch ganz gut, finde ich. Das Fauchen und Knurren ist normal, hat meine Missi auch gemacht.

Ist die Kitty auf alles getest, also dass für Diva keine Gefahr besteht? Dann würde ich an Deiner Stelle einfach nach dem Gefühl gehen. Du kannst Kitty ja immer gleich wieder separieren, wenn es zu haarig wird.

Viel Spaß mit den beiden!
 
Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
Das klingt doch ganz gut, finde ich. Das Fauchen und Knurren ist normal, hat meine Missi auch gemacht.

Ist die Kitty auf alles getest, also dass für Diva keine Gefahr besteht? Dann würde ich an Deiner Stelle einfach nach dem Gefühl gehen. Du kannst Kitty ja immer gleich wieder separieren, wenn es zu haarig wird.

Viel Spaß mit den beiden!

Jap, Kitty ist kerngesund und auf alles getestet :)

Ja schauen wir mal, wie es weiterläuft. Bisher ist hier alles entspannt, außer halt ab und an mal das knurren und fauchen. Aber Kitty hat bisher immer noch nichts erwidert.

Bin erst mal froh, dass beide Katzen essen und aufm Klo gehen und Diva mittlerweile auch wieder runtergekommen ist und chillt :)

Glaube das könnte was Schönes werden :)
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
Jap, Kitty ist kerngesund und auf alles getestet :)

Ja schauen wir mal, wie es weiterläuft. Bisher ist hier alles entspannt, außer halt ab und an mal das knurren und fauchen. Aber Kitty hat bisher immer noch nichts erwidert.

Bin erst mal froh, dass beide Katzen essen und aufm Klo gehen und Diva mittlerweile auch wieder runtergekommen ist und chillt :)

Glaube das könnte was Schönes werden :)

...na dann passt doch alles und das wird ganz bestimmt was Schönes :grin::grin:.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #10
Ich würde erst mal mit gemeinsamen Mahlzeiten am Netz beginnen (ggf. Distanz beachten! es muss stressfrei bleiben!), damit eine positive Stimmung entsteht. Gib Diva ruhig das absolute Lieblingsfutter :).
Auch zwischendurch immer wieder mal Leckerliegaben gemeinsam an der Gittertür - der Funktionskreis "Fressen" ist nicht aggressionsbehaftet und wird daher für eine friedliche Zusammenführung genutzt.

Fauchen und Knurren sind normale Kommunikation. Hört sich für uns leider harsch an, ist aber normale Katzensprache.
 
Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
  • #11
Das mit dem gemeinsamen füttern wird schwierig, da Diva nie dann frisst, wenn man ihr das Essen hinstellt. Sie ist da sehr eigen und futtert dann, wenn es ihr gerade passt, nicht dann wenn wir es wollen xD
Aber das mit den Leckerlies habe ich mal probiert. Kitty nimmt die ohne Probleme und zeigt auch keine Anzeichen, dass sie Diva nicht mag.
Diva hat es sich ein paar Mal überlegt ob sie das Leckerchen nimmt, sie hätte ja Kitty dafür evtl. nicht beobachten können. Eins hat sie dann aber doch genommen ^^

Was mir übrigens aufgefallen ist: Kitty riecht noch extrem nach ihrem vorherigen zu Hause (ist ja auch normal^^). hatte sie vorhin mal mit nem Pulli ein bisschen eingerieben und die Kuschelplätze von ihr sind alles welche auf denen Diva sonst liegt. Gibt's sonst noch ne Möglichkeit, dass sie schneller den Geruch von hier annimmt? Habe das Gefühl dass findet Diva nämlich am merkwürdigsten, sie lässt sich zB auch nicht streicheln wenn unsere Hände nach der anderen Katze riechen ^^
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #12
Reib beide mit einer getragenen Socke oder einem durchgeschwitzten T-Shirt ab - das kann für unsere Nasen richtig müffeln ;)!

Das mit den Leckerchen mehrmals am Tag machen, mit der Zeit wird Diva sicher mutiger werden.
 
Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
  • #13
Ok werde ich mal machen :)

Diva ist momentan übrigens etwas zurückgezogen. Lag heute viel in ihrem Versteck auf dem Schrank. Sie ist sonst auch viel am schlafen und nicht so viel bei uns aber es ist jetzt halt noch etwas mehr als vorher.

Aber das ist normal oder und gibt sich dann wieder?
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #14
Magst du bei Diva mal die Rescue-Tropfen einsetzen?
 
Venny

Venny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2015
Beiträge
437
Ort
An der Weser
  • #15
Magst du bei Diva mal die Rescue-Tropfen einsetzen?

Wie aufs Stichwort kam sie gestern dann wieder aus ihrem Versteck, hat in der Nacht wieder ganz normal im Schlafzimmer bei uns geschlafen und wird im Umgang mit Kitty souveräner habe ich das Gefühl. Sprich sie faucht nicht jeden Mal wenn die beiden sich sehen, sondern nur noch dann, wenn Kitty ihr zu nah kommt am Gitter :) Aber Diva wirkt jetzt durchaus interessierter. Vielleicht musste sie sich erst mal vom ersten "Schock" erholen ^^

Kitty ist weiterhin super drauf und hat sich gestern auch vor Diva hingeschmissen im Prinzip und immer so ganz langsam sie angeblinzelt. Meine mal gelesen zu haben, dass ist ein Zeichen von "Ich tu dir nichts".

Heute morgen hat Diva ihr Leckerlie auch genommen während Kitty dabei saß, war schon besser als gestern.

Mal schauen was die nächsten Tage bringen :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
32
Aufrufe
1K
Moritz2014
M
Venny
Antworten
10
Aufrufe
3K
Venny
Venny
DaNiDO
Antworten
28
Aufrufe
3K
DaNiDO
Venny
Antworten
15
Aufrufe
5K
Venny

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben