Wir haben Zuwachs

Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
Wünsche euch allen erstmal einen wunderschönen tag.
Bin neu im Forum und hoffe dass ich die Unterstützung die ich gerade brauche, hier finden kann:)

Also kommen wir zur Sache, ich habe eine 1 1/2 jahre alte sterilisierte katze namens Kiki. Die wonht bei mir schon seit einem Jahr. Sie ist als baby einer wohnungskatze zur welt gekommen, wurde aber als sie 4 monate alt war, einer Bekanntin von mir, abgegeben. Die Bekanntin wollte sie jedoch absetzen, da kam ich ins Spiel und apodtierte Kiki. So, das alles geschah vor einem Jahr, seit einem Jahr leben wir glücklich mit Kiki zusammen. Kiki ist keine Rassenkatze, bin eine Studentin in Istanbul, hier nennt man Katzen Kikis art einfach Straßenkatze :(

So aber seit gestern abend haben wir eine 2. Straßenkatze bei uns in der Wohnung. Die kleine habe ich vor 5 Wochen auf der Straße gefunden, ihre Augen waren wegen Katzenschnupfen entzündet. Ich nimm mal an dass sie damals etwa 1,5 monate alt war da sie schon Nassfutter essen könnte. Der Tierarzt gab mir eine Salbe für ihre Augen und die kleine bekam Antibiotikum- und Vitaminsprizen. Während dieser Zeit blieb sie draußen in einer Transportbox. Ich ließ sie 3 mal täglich raus. Nur jetzt ist das Wetter nicht mehr so warm und draußen tat sie mir so leid in dieser kälte. Also kam sie gestern Abend in die Wohnung.

Bevor ich sie in ein seperates Zimmer bringen könnte, sind sich Kiki und die kleine (Ponyo) begegnet. Und Kiki hat so unheimlich gefaucht, was auch normal ist. Dann hab ich die kleine in ihr Zimmer abgestellt und wollte mich mit Kiki beschäftigen. Aber Kiki hat mich dann so richtig angegriffen. Ohne Kratzer könnte ich nicht durchkommen. In der naht ging es dann wieder, sie kam auf meinem Schoß. Aber seit heute morgen greift sie mich wieder an und das richtig gewaltig. im Wohnzimmer knurrt sie, weil Ponyo's Zimmer, der gefensterte Balkon vom Wohnzimmer ist. Ihr Futter und Wasser sind im Wohnzimmer, sollte ich die lieber ins Schlafzimmer bringen wo sie sich jetzt die ganze Zeit aufhält?

Hoffe das klappt mit den beiden, weil ein anderes Zuhause könnte ich Ponyo seit 5 Wochen nicht finden, da sie eine "Straßenkatze" ist hat sich niemand für sie interessiert. Tierheime kommen nicht in Frage da sind die Straßen besser in der Türkei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo, das jetzt der Haussegen bei Euch schief hängt ist ganz natürlich...kommt da so eine hergelaufene und zieht ein:yeah:;)

Kannst Du beide Tiere mal mit einem T-Shirt von Dir abreiben? Deine Markierung auf beide Tiere übertragen sozusagen.

Es gibt dafür auch ein Mittel; Felifriend heißt es und auch Tierärzte benutzen das.

Du kannst ihre Decken austauschen usw.

Dann gibt es einen Stecker für die Steckdose in dem ein Flakon sitzt, Feliway -kannst Du das bei Euch bekommen?
Da werden Pheromone freigesetzt. Hält so einen Monat und kann nicht schaden.

Die "Neue" sollte, zum TA um sie durchchecken zu lassen (auch bezüglich ansteckender Erkrankungen :verstummt:)
Kastriert werden

Laß' Dir vom Tierarzt, wenn Du mitPonyo dort bist, auf ein altes Handtuch ein wenig der Desinfektionslösung sprühen - lege es in der Wohnung aus und schon ist der fremde Geruch überall und nicht nur auf der Katze.

Wenn alles klar ist, der TA sein OK gibt beginnst Du mit der Zusammenführung von vorne.
Es nutzt ja nichts, wenn die Neue bei Euch bleiben soll müßt ihr da durch.:smile:
Solange sie nur fauchen,sich jagen und/oder miteinander raufen - und kein Blur fließt, ist alles OK.
DU mußt dich aber aus dem Ganzen heraushalten.

Drücke Euch die DAumen.

Nicht vergessen, TA Besuch mit Ponyo!

LGH
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
Danke für die Tipps :), werde mich mal beim Tierarzt erkundigen lassen ob ich die oben genannten Hilfmittel hier bekommen kann.

Ja gleich gehts ab zum Tierarzt, bin mit ihr auch immer regelmäßig während diesen 5 Wochen gegangen. Ein Auge wird noch behandelt, da ist so eine weiße Schicht geblieben.

Der Tierarzt wird sie dann mal wieder durchchecken.
Vor zwei Wochen waren wir beim TA, der meinte dass sie außer ihr Augenproblem keine anderen gesundheitlichen Probleme hat. Kiki hat schon alle Impfungen, nur sie muss nächste Woche nachgeimpft werden, also die Impfungen die nach einem Jahr wiederholt werden müssen.
Für Ponyo denke ich mal, dass ich sie erstmal enwurmen lassen muss. Dann können wir wohl nächste Woche bei ihr auch mit den Impfungen anfangen. Außerdem habe ich Ponyo gestern gebadet, da sie ziemlich dreckig war, vor dem Wasser hatte sie am anfang etwas angst aber nachher gefiel es ihr irgendwie.

Und die tropfen gegen Flöhe kriegt sie dann auch auf ihr Nacken, Kiki musste sie auch diesen Monat kriegen sollte ich dann vielleicht auch einem für Kiki mitnehmen. Dann haben die beiden ja den gleichen geruch.

LG:)
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
So wir waren beim TA, Ponyo hat eine Tablette gegen würmern bekommen, die Tropfen gegen Flöhen und ihre esrte Impfung hat sie dann auch gekriegt.

Kiki kommt nicht ins Wohnzimmer, sie ist die ganze Zeit immer im Schlafzimmer unter der couch. Hab beide mit meinem T-shirt eingerieben hoffe das hilft.

Ponyo's Auge wird nächste Woche nochmal untersucht. Heute war der TA der ihr Auge behandelt nicht da. Aber soweit ist auch alles an ordnung mit ihr. Apetit in ordnung, trinkt genug, spielt wie verrückt.

Aber um Kiki mach ich mir jetzt Sorgen hoffe sie kommt bald wieder ins Wohnzimmer. Hab ihr eine packung Nassfutter gegeben, sie hat es auch gefressen.
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Sie wird eine Weile brauchen, um mit der neuen Situation klar zu kommen. Katzen sind Gewohnheitstiere und ihr Revier ist ihnen heilig. Du musst vorallem Geduld haben. Sie wird wieder ins Wohnzimmer kommen. Ist sie denn nachts bei Dir im Bett? Bekommt sie genug Streicheleinheiten? Dann wird es werden. Mit dem T-Shirt kannst Du ein Geruchskarussell machen: erst Kiki abreiben, dann Ponyo, dann wieder Kiki usw. Dadurch vermischen sich auch die Gerüche der beiden Katzen. Das ist sehr wichtig, denn eine Katze gehört est dann zur Gemeinschaft, wenn sie den Gemeinschaftsgeruch angenommen hat. Das T-Shirt-Abreiben solltst Du jeden Morgen und Abend machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
Ja Streicheleinheiten bekommt sie genug, aber wenn ich versuche sie zu streicheln greift sie mich meistens an. Gestern Nacht schlief sie bei mir im Bett. Heute verhält sie sich in meinen Schlafzimmer und im großen Schlafzimmer, welches ihr Hauprevier ist.

So jetzt ist sie im Wohnzimmer, trink von ihrem Wassernapf und da geht sie wieder zurück. (das war jetzt live :))

Ponyo schläft immer auf einem Reisekoffer, auf dem Kiki auch immer schlief, hoffe so bekommt sie auch mal was von Kiki's Geruch ab.

Beim futter nachfüller, Klo sauber machen usw. ist immer erstmal Kiki dran. Aber trotzdem ist sie so beleidigt :(
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Ja Streicheleinheiten bekommt sie genug, aber wenn ich versuche sie zu streicheln greift sie mich meistens an. Gestern Nacht schlief sie bei mir im Bett. Heute verhält sie sich in meinen Schlafzimmer und im großen Schlafzimmer, welches ihr Hauprevier ist.

So jetzt ist sie im Wohnzimmer, trink von ihrem Wassernapf und da geht sie wieder zurück. (das war jetzt live :))

Ponyo schläft immer auf einem Reisekoffer, auf dem Kiki auch immer schlief, hoffe so bekommt sie auch mal was von Kiki's Geruch ab.

Beim futter nachfüller, Klo sauber machen usw. ist immer erstmal Kiki dran. Aber trotzdem ist sie so beleidigt :(

Lass ihr Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Katzen tun sich damit schwer. Und je älter die Katze ist, umso länger kann es dauern. Ich denke aber, dass es wieder normal werden wird. Ponyo ist ja erst einen Tag da. Dafür läuft es schon richtig gut :)
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
Ja, wenigstens faucht sie oder knurrt sie nicht mehr wenn sie im Wohnzimmer ist. Da Kiki aus erst 1 1/2 jahre alt ist hoffe ich mal, dass wir das mit der Zeit hinkriegen. Sie ist eine richtig aktive katze, spielt jeden Tag fast soviel wie ein Kitten. Na hoffen ich mal, dass die beiden bald zusammen spielen :)
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
Die beiden haben sich vor einer Stunde in der Küche getroffen.
Kiki: geknurrt, gefaucht, hat sich aber nicht viel bewegt
Ponyo: an Anfang gefaucht, dann hat sie aber aufgehört, ich nimm mal an sie hat gemerkt, dass sie sich Kiki unterwerfen muss.

Ponyo hat einen Spaziergang durch die WOhnung gemacht, schön viel geschnuppert, Kiki blieb in der Küche. Doch dann als sie mich sah hat sie mich ziehmlich gewaltig angegriffen. Immer wenn sich mich sieht greift sie mich nun an :( sie hat mich gerade durch die Wohnung gejagen, hab richtig große Kratzer abbekommen, die auch bluten. Hab jetzt Angst, kann sie mich denn auch angreifen wenn ich schlafe, ich plane im Wohnzimmer zu schlafen weil sie den raum ja meidet.
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
  • #10
Wie geht´s heute? Wie war die Nacht?
Was Dich betrifft. Versuche, ihr positive Gefühle zu verschaffen, wenn sie Dich sieht- durch Leckerli, die sie nur von Dir aus der Hand bekommt. Hast Du schon Feliway? Mir scheint, dass Rescuetropfen (ohne Alkohl) angebracht wären.
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
  • #11
Einpaar Stunden wurde dann noch weiter gefauft immer wenn Kiki ins Wohnzimmer kam oder mich sah. Dann ging sie ins Schlafzimmer und spielte mit ihrer neuen Spielzeugmaus, hab ich ihr gestern geholt. Habe ihr auch Gurme Nassfutter gegeben und Leckerlis kriegt sie auch öfter seitdem Ponyo da ist.

So dann aber so ungefähr um 01:00 Uhr Nachts kam sie dann wieder ins Wohnzimmer und machte sich es gemühtlich neben mir auf der couch. Schlief ein. Zwischendurch ist sie dann aufgewacht und kam auf meinem Schoß, das macht sie jede nacht, während sie auf meinem Schoß liegt macht sie sich dann sauber und ich krieg auch was davon ab. Und das alles passierte auch gestern Nacht. Dann ging sie wieder ins Schlafzimmer, schlief dort einbischen. Ich ging dann in meinem Zimmer zum schlafen. In der Nacht kam sie dann zu mir und schlief mit mir auf meinem Kissen. Heute morgen hab ich sie dann richtig schön gestreichelt und dann gingen wir ins Wohnzimmer, vor Ponyos Tür hat sie dann wieder etwas gefaucht abrt ich hab ihr dann ihr lieblingsspielzeug gegeben besser gesagt habe ich es durch zufall gefunden.
Dann war sie natürlich glücklich und Ponyo wurde vergessen. Sie spielt ähnlich wie ein Hund. Ich muss ihre Spielsachen weit werfen und sie holt es dann und bringt es mir damit ich es nochmal werfe.

Ponyo hatte gestern Nacht etwas durchfall, kann das wegen dem TA- und Kikistress sein. Sie schläft auch schon seit der Nacht. Spielt nicht mehr so wie am ersten Tag.

Nach dem Spray habe ich gefragt aber keiner kannte es hier. Wenns nicht geht muss ich es wohl versuchen durchs Internet zu bestellen. So ab 2 Uhr bis heute Abend bin ich nicht zuhause Mal gucken wie das läuft. Ich glaub solange Ponyo in ihrem zimmer ist kanns nicht gefählich werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
  • #12
Meine Erfahrung ist, dass sich die Katzen in den Zeiten, in denen ich nicht zu Hause war, besser zusammengefunden haben als wenn ich da war. Ansonsten spiele ruhig viel mit Kiki und zeig ihr, dass sie immer noch die Nr. 1 ist.

P.S Das ist kein Spray sondern ein Zerstäuber für den Raum, den man in eine Steckdose steckt.
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
  • #13
Also, gestern bin ich sehr spät gekommen, darum gab es nicht viel zu berichten, Kiki war wie immer vir der Tür als ich kam und Ponyo hab ich in ihrem Raum gelassen bevor ich ging. Meine Freundinen haben auch bei mir übernachtet wir haben alle mir Kiki gespielt, hab ihr auch Leckerlis gegeben. Nachts schlief sie auch bei mir. Den Wohnzimmer meidet sie nicht mehr, nachdem ich Ponyo streichele kann ich auch Kiki streicheln ohne Angriffe.

Gerade habe och Ponyo wieder mal frei gelassen, die haben sich gesehen Kiki hat weniger geknurrt und gefaucht. Einpaar mal kam dan das Pfötchen ins Spiel. Aber hauen konnte sie Ponyo nicht, weil sie sich Ponyo nicht viel nähern kann. Ponyo hat sich dann hingelegt. Und nachdem sie einmal gefaucht hat. Sie hat ne lange Zeit mit Kikis Spielzeug gespielt und Kiki hat es beobachtet. Dann habe ich Ponyo wieder in ihr Raum gestellt. Heute Abned lass ich sie nochmal frei mal gucken was dann passiert.

Also beim TA kannten die im allgemein diese Feli Mittel nicht. In Türkischen Internetseiten kann ich die auch nicht finden.
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
  • #14
Also, gestern bin ich sehr spät gekommen, darum gab es nicht viel zu berichten, Kiki war wie immer vir der Tür als ich kam und Ponyo hab ich in ihrem Raum gelassen bevor ich ging. Meine Freundinen haben auch bei mir übernachtet wir haben alle mir Kiki gespielt, hab ihr auch Leckerlis gegeben. Nachts schlief sie auch bei mir. Den Wohnzimmer meidet sie nicht mehr, nachdem ich Ponyo streichele kann ich auch Kiki streicheln ohne Angriffe.

Gerade habe och Ponyo wieder mal frei gelassen, die haben sich gesehen Kiki hat weniger geknurrt und gefaucht. Einpaar mal kam dan das Pfötchen ins Spiel. Aber hauen konnte sie Ponyo nicht, weil sie sich Ponyo nicht viel nähern kann. Ponyo hat sich dann hingelegt. Und nachdem sie einmal gefaucht hat. Sie hat ne lange Zeit mit Kikis Spielzeug gespielt und Kiki hat es beobachtet. Dann habe ich Ponyo wieder in ihr Raum gestellt. Heute Abned lass ich sie nochmal frei mal gucken was dann passiert.

Also beim TA kannten die im allgemein diese Feli Mittel nicht. In Türkischen Internetseiten kann ich die auch nicht finden.

An Deiner Stelle würde ich die Beiden nicht mehr trennen. Lass sie Beide einfach laufen, sperre Ponyo nicht mehr ein und tue so, als wenn alles ganz normal wäre. Spiel mit Beiden, schmuse mit Kiki besonders und lass das Geruchskarussell sich drehen.

Das Pheromon, das in Feliway steckt, ist eine synthetische Kopie des "feline facial pheromone". Es ist also ein Gesichtspheromon. Vielleicht kann Dein TA mit dieser Beschreibung etwas anfangen und Dir ein türkisches Präparat geben.
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
  • #15
An Deiner Stelle würde ich die Beiden nicht mehr trennen. Lass sie Beide einfach laufen, sperre Ponyo nicht mehr ein und tue so, als wenn alles ganz normal wäre. Spiel mit Beiden, schmuse mit Kiki besonders und lass das Geruchskarussell sich drehen.

Das Pheromon, das in Feliway steckt, ist eine synthetische Kopie des "feline facial pheromone". Es ist also ein Gesichtspheromon. Vielleicht kann Dein TA mit dieser Beschreibung etwas anfangen und Dir ein türkisches Präparat geben.

So seit einer halben Stunde ist jetzt Ponyo frei in der Wohnung. Kiki knurrt und faucht natürlich, Ponyo hat auch einbischen schläge von Kiki bekommen, aber sie weicht schon gut aus. Auch wenn sie so dominant reagiert hat auch Kiki angst vor Ponyo, wenn Ponyo auf sie rennt, rennt sie weg. Die jagen sich jetzt gegenseitig durch die WOhnung, ist das jetzt alles in Ordnung. Ponyo jagt und faucht nur (fauchen aber sehr selten). Kann Kiki ihr denn solche Kratzer wie bei mir verschaffen, also meine bluten auch manchmal. Aber bei einer katze würde man das ja nicht so schnell bemerken wegen dem Fell.
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
  • #16
So seit einer halben Stunde ist jetzt Ponyo frei in der Wohnung. Kiki knurrt und faucht natürlich, Ponyo hat auch einbischen schläge von Kiki bekommen, aber sie weicht schon gut aus. Auch wenn sie so dominant reagiert hat auch Kiki angst vor Ponyo, wenn Ponyo auf sie rennt, rennt sie weg. Die jagen sich jetzt gegenseitig durch die WOhnung, ist das jetzt alles in Ordnung. Ponyo jagt und faucht nur (fauchen aber sehr selten). Kann Kiki ihr denn solche Kratzer wie bei mir verschaffen, also meine bluten auch manchmal. Aber bei einer katze würde man das ja nicht so schnell bemerken wegen dem Fell.

Lass sie mal beide machen, sie müssen ihre Rangordnung klären. Das sieht für uns manchmal schlimmer aus als es für die Katzen ist. Greife nur ein, wenn sie sich schwer attakieren und Blut fließt oder wenn eine solche Angst hat, dass sie unter sich pullert. Danach sieht es im Moment aber nicht aus. Wichtig ist auch, dass Du sie nicht ständig beobachtest sondern einfach Deinen Alltagsgeschäften nachgehst als wäre alles völlig normal.
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
  • #17
Lass sie mal beide machen, sie müssen ihre Rangordnung klären. Das sieht für uns manchmal schlimmer aus als es für die Katzen ist. Greife nur ein, wenn sie sich schwer attakieren und Blut fließt oder wenn eine solche Angst hat, dass sie unter sich pullert. Danach sieht es im Moment aber nicht aus. Wichtig ist auch, dass Du sie nicht ständig beobachtest sondern einfach Deinen Alltagsgeschäften nachgehst als wäre alles völlig normal.

Ja genau so habe ich es auch gemacht, hab die einfach alleine gelassen und bin ins Wohnzimmer gekommen, die kamen dann ab und zu ins Wohnzimmer, haben siche hier auch gegenseitig gejagt. Dann herrschte Stille, Kiki auf einer Couch, Ponyo auf einer anderen auf der ich auch saß. Sie hat mich dann einbischen gestalkt, Kiki ist dann zurück ins Schlafzimmer gegangen und Ponyo schlief nach einer Katzenmassage, die ich von ihr bekam ein. Ich ging dann zu Kiki hab sie gestreichelt, gekämmt und mit etwas Leckerli verwöhnt.

Haber aber gemerkt, dass von der Rennerrei Kiki's Pfoten etwas verletzt wurden, passiert ihr immer wenn sie viel rennt, geblutet hat es auch etwas hab die spuren auf der Bettdecke gesehen. Ist dass den normal dass die Pfoten so verletzt werden wenn katzen viel rennen? Früher hatte sie auch schwarze Haut auf den Pfoten jetzt sieht es eher grau und trocken aus.
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #18
gibt es bei euch bachblüten? ich denke so homöopathie haben die doch bestimmt auch in der türkei oder? dann könntest du es mit bachblüten versuchen.
aber toll, welche mühe du dir mit den straßenmiezies machst :)
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
  • #19
gibt es bei euch bachblüten? ich denke so homöopathie haben die doch bestimmt auch in der türkei oder? dann könntest du es mit bachblüten versuchen.
aber toll, welche mühe du dir mit den straßenmiezies machst :)

Da muss ich mal auch nachfragen, keine Ahnung ob wir sowas für Tiere hier haben.
Heute sieht es etwas besser aus Kiki knurrt weniger als gestern und gerade haben die auf unterschiedlichen Sesseln im Wohnzimmer geschlafen. Wenn sie sehr nah kommen schlägt Kiki eine drauf aber das ist wohl nicht so schlimm wie es aussieht, weil Ponyo gleich weiterspielt.
Da habe ich eine Frage Ponyo kommt immer zu mir wenn ich im Wohnzimmer sitze, dann kommt auch Kiki aber sie kommt, weil sie Ponyo bedrohen will, ich tu dann Ponyo auf eine andere Ecke, will kein Opfer von Kikis Krallen werden :) ist das denn richtig so?

Und danke für den Lob, hier gibt es soviele Straßentiere, die in Elend leben, da kann man einfach nicht zusehen. Und trotz dieser Situation gibt es immer Menschen, die sich von Petshops teure Rassentiere kaufen. :(
 
Kiki-Kitty

Kiki-Kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
228
Ort
Istanbul
  • #20
So heute kam dann Kiki zu Ponyo und die beiden haben so friedlich geschalfen, ab und zu jagen die sich immernoch aber dass Knurren und Fauchen kam heute sehr selten vor. Ich glaub meine mädels werden bald gute Freundinen :)

img0789sl.jpg


Danke nochmalls allen für die netten Tipps.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Kiki-Kitty
Antworten
6
Aufrufe
1K
Kiki-Kitty
Kiki-Kitty
Kiki-Kitty
Antworten
5
Aufrufe
938
Kiki-Kitty
Kiki-Kitty
Lilly-Fee
Antworten
11
Aufrufe
1K
Cat_Berlin
Cat_Berlin
Kiki-Kitty
Antworten
2
Aufrufe
2K
Kiki-Kitty
Kiki-Kitty
Kiki-Kitty
Antworten
4
Aufrufe
1K
Kiki-Kitty
Kiki-Kitty

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben