Wir haben Zickenkrieg ausgelöst

Jadzia_Dax

Jadzia_Dax

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2019
Beiträge
331
Ort
NRW
Hallo

Wir haben vor 5 Wochen zwei Katzendamen aus dem Tierheim zu uns geholt, die zusammen vermittelt werden sollten.

Beste Freunde waren die da nicht, aber sie haben sich auch nicht heftig angezickt. Nur ab und an mal.
Wir wissen kaum etwas über sie, da der Vorbesitzer verstorben ist und die Menschen die die beiden ins Tierheim gebracht haben wußten nicht mal wie alt die beiden sind. Geschätzt wurden sie im Tierheim auf zwischen 5 und 10 Jahre.

Vorgestern habe ich angeregt vom Forum angeregt das Füttern umgestellt, so das sie immer Nassfutter bereit stehen haben. Da haben sie auch ne Menge gefuttert.

Gestern wurde das dann schon etwas weniger.

Später am Tag ist meinem Mann die Kira vor die Füsse gelaufen und er hat sie aus Versehen auf die Pfote getreten und Kira hat geschrien. Das ist verständlich.

Was ihn überrascht hat ist das dann die andere Katze Belanna Kira angegriffen. Und zwar sehr heftig.

Nun zicken sie sich sehr heftig an. Belanna faucht und knurrt Kira an.
Ich versuche das so oft und so gut wie möglich zu unterbrechen.
Und ich habe heute von Feliway Friends gekauft, Antistress hatte ich schon.

Jetzt sind ein Stecker im Wohnzimmer mit Friends und im Schlafzimmer das Antistress.

Könnt ihr mir noch etwas empfehlen was wir unternehmen kann damit die beiden wieder besser miteinander klar kommen.

Gruß

jadzia
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Klingt nach einer klassischen umgeleiteten Aggression.
Wenn es sich gar nicht einpendelt innerhalb der nächsten Tage (da würde ich persönlich entscheiden, wie schwerwiegend oder nicht es ist, wann ich eingreifen würde) kann eine Trennung und neue Zusammenführung der Tiere sinnvoll seln.
Zu lange warten würde ich nicht, damit sich nicht alles so sehr hochschaukelt, dass es am Ende gar nicht mehr geht.
 
Jadzia_Dax

Jadzia_Dax

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2019
Beiträge
331
Ort
NRW
Damit es sich hoffentlich nicht verfestigt, bin gestern ja direkt los um das feliway zu kaufen.
Heute Nacht war es ruhig und jetzt fressen sie neben einander.

Hoffe das das feliway hilft.
 
Jadzia_Dax

Jadzia_Dax

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2019
Beiträge
331
Ort
NRW
Es ist deutlich besser geworden, aber Belanna faucht Kira immer noch an wenn sie an Belanna vorbei gehen will.
 
M

MichelleMö

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 April 2021
Beiträge
1
Hi, wie ist es ausgegangen? Wir stecken in genau der gleichen Situation.
Aktuell haben wir unsere Kater räumlich voneinander getrennt. Danke im Voraus! Wir sind echt verzweifelt. 😞
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2020
Beiträge
1.600
Ort
Tharandter Wald
Hallo,

Du kannst auch gern einen eigenen Thread erstellen damit es hier nicht untergeht. Die Threaderstellerin ist hier nur noch sehr sporadisch aktiv. Es gibt zu diesem Thema einen angepinnten Thread INFO: Umgeleitete Aggression
Und wie schon weiter oben beschrieben, wenn es sich nicht innerhalb weniger Tage von selbst berappelt macht man noch einmal eine Zusammenführung mit räumlicher Trennung, Gittertür, Gerüche tauschen, moderieren etc., so als würden die Tiere einander noch gar nicht kennen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
48
Aufrufe
2K
Amysa
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben