Wir brauchen weibliche Verstärkung :)

  • Themenstarter Toulouse_Murphy
  • Beginndatum
Toulouse_Murphy

Toulouse_Murphy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2014
Beiträge
102
Ort
Oer-Erkenschwick
Hallo zusammen,

ich habe mal den Steckbrief ausgefüllt; wenn etwas fehlt bitte fragen :)

Wir suchen:


Alter:

ca. 4 bis 8 Jahre alt, auf ein Jahr mehr oder weniger kommt's nicht an, wenn der Charakter passt


Geschlecht: weiblich


Haltung: Einfamilienhaus mit gesicherter Terrasse


Rasse/Fellfarbe: vollkommen egal


gesuchter Charakter:

eher ruhig, gut sozialisiert, freundlich, sollte sich von 2 Raufbolden nicht ins Bockshorn jagen lassen (also von 2 normalen, 1jährigen Katern...)


Behinderungen vorstellbar?:

Ja, wenn die Katze damit in unserem Heim und mit seinen Bewohnern klarkommt.


nach Möglichkeit nicht folgendes (z.B. Alter, Charakter, Farbe):

Ansteckendes (schwerwiegender Natur) oder Krankheiten, die regelmäßige Pflege/Medikation tagsüber erfordern - im Notfall kann alles organisiert werden, da wir beide jedoch voll berufstätig sind, wäre dies nicht von vorneherein der Idealfall.


Bei uns zu finden...

O'Malley, ca. 1 Jahr, Kater, eher schüchtern, verspielt, verträumt

Berlioz, ca. 1 Jahr, Kater, freundlicher Draufgänger mit Schalk im Nacken

Momo, ca. 5-7 Jahre, Katze, ruhige Prinzessin, die gerne Spielzeug jagt, aber raufen ablehnt

Kinder: noch nicht vorhanden, aber irgendwann werden die Katzen mit was Kleinem klarkommen müssen.


Wir möchten mit dem Neuzugang das Katzen-Kater-Verhältnis ausgleichen :) Die beiden Jungs sind Momo zu ungestüm, so dass sie sich beim gemeinsamen Spiel oft zurückzieht und insgesamt manchmal ein bisschen einsam wirkt. Im Idealfall finden wir eine ruhige, nicht zu aufdringliche Partnerin für sie.

Wir suchen also die eierlegende Wollmilchsau :) Gerne aus unserer Umgebung, damit wir uns auch kennenlernen können (PLZ 45, wir sind aber relativ mobil...)

Wir bieten:

Ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit, in dem Schmusekatze oder Scheuchen sein kann, wie es ist, und alles bekommt, was es braucht.

Liebe Grüße
Saskia
 
Werbung:
Meli_1

Meli_1

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2012
Beiträge
1.271
Ort
Im südlichen Cuxland
Hallo! :)

Toll, dass ihr das Verhältnis ausgleichen wollt! :)

Ich möchte euch gerne Gucci vorstellen! Gucci ist leider sehr unfotogen, deshalb wird sie leider immer übersehen, deshalb wartet sie schon sehr lange... Aber sie ist eine gaaanz Liebe, von der ich mir gut vorstellen könnte, dass sie zu euch passt!

20335345mj.jpg


Hier geht's zu Ihrem Thread:
http://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen-not/185064-gucci-w-geb-ca-05-2005-spanien.html

Oder schaut euch einfach mal selbst um!
http://katzenhilfe-ohne-grenzen.de/katzen
 
Zuletzt bearbeitet:
Toulouse_Murphy

Toulouse_Murphy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2014
Beiträge
102
Ort
Oer-Erkenschwick
Hallo Meli,

Gucci klingt wirklich passend für uns (außer dass wir uns nicht vorher kennenlernen können) und auf der Homepage ist mir auch Thira aufgefallen...

Ich zeige meinem Mann mal Gucci & Eure Seite - es muss ja zweimal "klick" machen :)

LG
Saskia
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
http://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen-not/187133-unsere-kitten-und-teens-traumhafte-samtpfoten-warten-auf-ein-zuhause-ps-34-a.html

Hiermit möchte ich gerne die süße Fleur ins Rennen schicken. Sie ist mit ihren Brüdern aufgewachsen, daher sollte sie mit Raufbolden kein Problem haben. Leider ist sie ein Ladenhüter, da sie im Moment Menschen gegenüber noch sehr scheu ist, aber mit ein wenig Geduld wird das sicher nicht mehr lange dauern.

Ob das jetzt wirklich passt, müsste natürlich die Pflegestelle entscheiden. Aber die süße Maus wartet schon so lange auf einen Platz. Da wollte ich sie einfach mal vorschlagen :)
 
J

Jorya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2014
Beiträge
5.382
Alter
42
Ort
Berlin
Schau mal die Prilli sucht noch ein Zuhause:

http://www.katzen-forum.net/wohnung...nd-smeralda-w-geb-09-u-08-2013-ps-berlin.html

Ich habe sie auf ihrer Pflegstelle kennengelernt.

ich finde sie ganz toll und wäre mein einer Kater nicht so krank würde ich echt überlegen.

Allerdins ist sie ein kleiner hibbel, sie braucht denke ich unbeding einen Spielkameraden mit dem sie toben und renenn kann.

Obwohl Prilli mich nicht kannte, hat sie mir köpfchen gegeben, mir die Haare geschleckt und war ganz doll schmusig, allerdins soll sie keien Schoßkatze sein..
 
Toulouse_Murphy

Toulouse_Murphy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2014
Beiträge
102
Ort
Oer-Erkenschwick
Hallo an alle,

vielen Dank für Eure ganzen Empfehlungen... Wollte nur kurz sagen, dass ich auf der Arbeit bin und leider nur kurz zwischendurch reinschauen kann - würde mich lieber mit den wichtigen Dingen des Lebens beschäftigen als mit Arbeit :D

Ich melde mich aber ausführlicher, wenn ich in Ruhe alle Katzen anschauen konnte.

Danke & liebe Grüße!

Saskia
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2013
Beiträge
99
  • #10
Da würde auch unsere Pflegekatze Lucy gut passen :pink-heart:

Die kommt hier mit allen 8 Katzen super klar,
wilde Kater und alte Mädchen und sie ist bei ihnen nie aufdringlich.
Freut sich aber wenn einer mit ihr spielt vor allem Nachlaufen und verstecken,
mag aber auch gerne ihre Schlafpausen, im Sommer in der Sonne und im Winter am warmen Ofen.
Sie ist jetzt ca. 5 Jahre und in der Nähe von Köln auf der Pflegestelle.

www.katzen-forum.net/wohnungskatzen...-auf-der-suche-aus-rus-jetzt-ps-roesrath.html
 
Meli_1

Meli_1

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2012
Beiträge
1.271
Ort
Im südlichen Cuxland
  • #11
Schön, dass euch Gucci schon mal gefällt! :) Hab meinen Text oben noch mal korrigiert... Blöde automatische Wortkorrektur!!! :D Es sollte heißen sie ist unfotogen nicht unnötigen!!! :omg::massaker:
Thira könnte auch sehr gut passen!!! Hier findest du ihren Thread:
http://www.katzen-forum.net/wohnung...th-sind-genug-thira-w-ca-08-2010-spanien.html
Ihr geht es im Moment aber gar nicht gut und sie muss dringend aus dem Tierheim... Ich hab sie deswegen auch nicht vorgeschlagen, sie ist zur Zeit nur Haut und Knochen... :reallysad: Sie soll jetzt erstmal zu mir auf PS kommen zum aufpäppeln, aber ein endgültiges Zuhause wäre natürlich auch sehr willkommen!!! :)
Es wäre toll, wenn eine von beiden nach 2,5 bzw. 3 Jahren endlich ein Zuhause finden würde!!! :)
 
Werbung:
Toulouse_Murphy

Toulouse_Murphy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2014
Beiträge
102
Ort
Oer-Erkenschwick
  • #12
Hallo zusammen,

noch einmal vielen Dank für Eure vielen Hinweise, hier oder per pn.

Wenn ich könnte, würde ich ihnen allen ein Zuhause geben, jede der Katzen ist etwas Besonderes. Unsere Entscheidung ist unerwartet schnell gefallen, aber eine Katze hat meinen Mann und mich gleichermaßen sofort berührt, so dass Shamra von den Wohnungs-Notfellchen nun unsere Familie vergrößern wird, toitoitoi!

Ich hoffe, dass jede Eurer Katzen schnell das tolle Zuhause findet, das sie verdient!

LG
Saskia
 
J

Jorya

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2014
Beiträge
5.382
Alter
42
Ort
Berlin
  • #13
sehr schön,
gibt es einen Link, zum jetzigen Beitrag, der neuen?
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.483
Ort
O-E/NRW
  • #15
Ui, das ging ja schnell. Dann hoffe ich sehr, dass Shamra bei euch glücklich wird, sie ist aber auch wirklich süß und wieder mal schwarz mit weiss.;)

Bei Belle zeigt sich immer mehr dass sie die beiden Kater bei mir nicht mag, da geht es manchmal richtig mit Geschrei ab und sie jagt die Burschen auch.:eek: Sie wird immer selbstbewusster, aber liebt ihre Lina. Ich hoffe dass sie zusammen bleiben können.

Wünsche euch eine entspannte unkomplizierte Vergesellschaftung.
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2012
Beiträge
5.424
  • #16
Huhu Murphy,

du schreibst ja, dass sich die neue Katze auf der einen Seite gegen 2 Raufbolde durchsetzen soll und als Spielpartnerin für eure ruhigere Katze gedacht ist.

Ich habe eben in Shamras Thread gelesen, dass sie von den/dem bisherigen Kater/n verprügelt wurde.


Shamra ist laut Beschreibung weder geimpft noch auf Fiv/Felv getestet.

Die Katze wird von Privatpersonen vermittelt. Was passiert mit Shamra, wenn es mit euren Katzen/Katern nicht funktioniert?

Vereine nehmen ihre Katzen zurück, wenn es nicht klappt ... aber Privatleute?

Ob das dann so passt?

Ich gebe es nur zu Bedenken, da es hier im Forum zur Zeit einen sehr ähnlichen Fall gibt.


Wünsche euch viel Glück...
 
Zuletzt bearbeitet:
Legolas

Legolas

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
4.822
Ort
Hessen
  • #17
Huhu Murphy,

du schreibst ja, dass sich die neue Katze auf der einen Seite gegen 2 Raufbolde durchsetzen soll und als Spielpartnerin für eure ruhigere Katze gedacht ist.

Ich habe eben in Shamras Thread gelesen, dass sie von den/dem bisherigen Kater/n verprügelt wurde.

Ob das dann so passt?

Wünsche euch viel Glück...


Ich finde auch, hier wird was passend gemacht, was nicht passt...zumindest laut Beschreibungen.

Für Shamra suchte man ursprünglich einen Einzelplatz bzw wenn mit Katzengesellschaft mit ruhigen Tieren...

nun soll sie zu zwei 1-jährigen Raufbolden??!?!


Optik allein nützt nichts, wenn die Tiere nicht passen.


Der armen kleinen wünsche ich gute Nerven....
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #18
Sorry, also so wirklich verstehe ich das auch nicht

Ich wünsche mir am liebsten einen Einzelplatz für sie ohne Hunde und wenn doch mit anderen Katzen, dann mit ruhigen eher passiven Tieren. Sie kann bundesweit vermittelt werden, wir wünschen uns aber noch ab und an den Kontakt zum Neubesitzer, damit wir wissen es geht ihr gut.


Das passt doch so gar nicht zu euch? Und hat nichts mit eurer Vorstellung zu tun? Wieso habt ihr euch für diese Katze entschieden, wenn man fragen darf?

Umgeimpft und umgetestet ist jetzt auch nicht so schön, aber kann ja nachgeholt werden.

Jedenfalls alles Gute.
 
Toulouse_Murphy

Toulouse_Murphy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2014
Beiträge
102
Ort
Oer-Erkenschwick
  • #19
Oha...

Hallo zusammen,

erst einmal möchte ich darauf hinweisen, dass zwischen Shamras Besitzerin und mir umgehend ein reger Kontakt entstand, bei dem offen über sämtliche möglichen Problemstellungen gesprochen und auch Lösungen gefunden wurden. Ich bin nicht allwissend und lerne auch täglich Neues, aber 30 Jahre Katzenhaltung haben auch bei mir ein paar Erfahrungsspuren hinterlassen.

Auch hier in diesem Thread wurden mir nicht nur Katzen empfohlen, die wie die Faust auf's Auge bzw. auf unsere Beschreibung passten. Dennoch hätte ich keine rigoros ausgeschlossen.

Und zwei junge, normale Kater (= Raufbolde) können durchaus freundlich und sozial sein; es ist wohl ein Unterschied, ob eine Katze nicht nach Kater-Art spielen will und sich deshalb aus dem Geschehen raushält, oder ob sie von einem Kater derbe verprügelt wird. Mir ist durchaus bewusst, dass Shamra wohl nicht sofort freudestrahlend auf die Kater loshüpfen wird, aber ich könnte mich auch nicht erinnern, dass ich irgendwie geschrieben hätte, ich würde Shamra einfach spontan mit unseren Katzen in einen Raum sperren und mal gucken, was passiert. Auch wenn man nicht dezidiert im Forum verkündet, was man in welcher Situation zu tun gedenkt, und mit welcher Rechtfertigung man welche Entscheidung trifft, kann man trotzdem einen Plan und sogar einen Plan B haben.

Den Hinweis "Optik allein nützt nichts" nehme ich mal als Unterstellung, ich wäre allein nach dem Aussehen gegangen. Dass mir Rasse und Fellfarbe bei der Suche egal waren, wird überlesen. Ebenso, dass ich auch ein Tier mit Behinderungen aufgenommen hätte.

Natürlich weiß ich nicht, ob es funktioniert. Das weiß man aber bei keiner Zusammenführung. Katzen funktionieren nicht nach Schema F. Ich weiß nur, dass man mit Ruhe, gesundem Menschenverstand und Geduld eine Menge erreichen kann - und manchmal nicht genug.

Bei einer Katze aus diesem Forum, die nun leider doch nicht zu uns zieht, war niemand empört, dass wir sie auch ungeimpft übernommen hätten. Zumal das Impfen insgesamt ja auch nicht unumstritten ist, so dass der Impfstatus hier auch nur subjektives Negativmerkmal sein kann. Ich habe auch schon ungetestete Katzen aus dem Tierheim übernommen, weil die Tests dort nicht Standard sind.

Wird hier zwischen Tierschutzkatzen und Privatkatzen unterschieden oder wie erklärt sich das?

Im Übrigen ist für mich auch bei einem Tier aus dem Tierschutz die Rückgabe ins Tierheim keine Option.

Ich verstehe, dass hier alle nur das Beste für die Katzen wollen; teils sind die Reaktionen aber für mich nicht nachvollziehbar, da manche offensichtlich doch gleicher sind als andere...

Nichts für ungut,

liebe Grüße

Saskia
 
Zuletzt bearbeitet:
Toulouse_Murphy

Toulouse_Murphy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2014
Beiträge
102
Ort
Oer-Erkenschwick
  • #20
Ui, das ging ja schnell. Dann hoffe ich sehr, dass Shamra bei euch glücklich wird, sie ist aber auch wirklich süß und wieder mal schwarz mit weiss.;)

Bei Belle zeigt sich immer mehr dass sie die beiden Kater bei mir nicht mag, da geht es manchmal richtig mit Geschrei ab und sie jagt die Burschen auch.:eek: Sie wird immer selbstbewusster, aber liebt ihre Lina. Ich hoffe dass sie zusammen bleiben können.

Wünsche euch eine entspannte unkomplizierte Vergesellschaftung.

Danke Dir!

Tja, warum schon wieder schwarzweiß, kann ich auch nicht sagen; bisher waren's bis auf Momo nur Tiger und ein Lackfellchen :)

Wer weiß, wie gut das Schicksal vielleicht für uns entschieden hat. In den letzten Wochen hat Belle sich ja doch gewandelt. Gibt es denn schon Interessenten für die beiden Mädels?

LG
Saskia
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
7
Aufrufe
1K
Balu2015
B
Zorya
Antworten
19
Aufrufe
2K
Zorya
L
Antworten
10
Aufrufe
3K
Taskali
Mautelix
Antworten
6
Aufrufe
488
Mautelix
Mautelix
W
  • Wollknäuel
  • Gesuche
Antworten
10
Aufrufe
2K
Attiliy
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben