Wir brauchen eure goldenen Daumen, glaub ich...

  • Themenstarter Pieper
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fressen mandeln

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #161
Liebe Maren

ich hoffte, heute bessere Nachrichten zu lesen, aber vielleicht hat Dein Mann ja Recht und es braucht einfach noch bischen, bis das AB wirkt.
Wir drücken weiterhin die Daumen für Euch. *knuddel*
 
Werbung:
M

Mr. Rossi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2008
Beiträge
230
Ort
Hattingen
  • #162
Ich lese das jetzt erst... Ich freu mich aber dennoch, dass sie Dir viel erzählt! Denk an Euch...:)
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #163
Naböönd zusammen :),

Julchen hat eben gerade zwei dicke Löcher in ihr Nassfutter geschmatzt und klingt auch besser und ich heul schon wieder. Ich bin echt bekloppt.

Ich danke euch sehr, dass sind ganz sicher eure Gedanken! Es ist erstaunlich, was passiert, wenn eine Katze zwei Löcher in ihr Fresschen gräbt. Mir geht es ganz plötzlich richtig gut, menno....

Eure katzenirre Maren
crazy.gif
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.250
  • #164
Hallo Maren,
ich freue mich mit Dir, dass es Julchen heute besser geht :) .
 
J

joma

Gast
  • #165
Na super dass es bergauf geht.
So eine Mandelop ist schmerzhaft,auch für deine Katze.Warte mal ab,das wird schon und bis dahin drücken wir weiter die Daumen.
 
lisa46

lisa46

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2007
Beiträge
2.055
Alter
61
Ort
Berlin
  • #166
ganz ganz viele
liebe bussi knuddelchens an Manjula
kitty126oc2.gif
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #167
Quatsch Maren, wenn es um unsere Fellnasen geht sind wir doch alle ein bischen durchgeknallt und freuen uns über Dinge, wo andere nur mit dem Kopf schütteln.;)

Ich freu mich mit Dir, das es Manjula besser geht, aber die Daumen bleiben weiter gedrückt.:)
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
  • #168
Maren,

ich freue mich mit dir. Es gibt doch nichts Schöneres als eine Katze, die fröhlich schmatzend ihren Teller leerputzt.
Die Daumen und Pfoten bleiben gedrückt.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #169
Es ist erstaunlich, was passiert, wenn eine Katze zwei Löcher in ihr Fresschen gräbt. Mir geht es ganz plötzlich richtig gut, menno....

Eure katzenirre Maren
crazy.gif
Ich finds nicht erstaunlich, ich finds völlig normal (auch deine Tränen ;)).

In solchen Augenblicken meines Glücks zitiert Olaf immer die Werbung (leicht abgewandelt): "Wird die Katze gesund, freut sich der Mensch!" - Recht hat er :)!

Auch wir drücken weiter!!!
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #170
In solchen Augenblicken meines Glücks zitiert Olaf immer die Werbung (leicht abgewandelt): "Wird die Katze gesund, freut sich der Mensch!" - Recht hat er :)!

*gg* endlich mal jemand, der mich versteht. Ich hatte vor einigen Tagen ein interessantes Gespräch mit meinem Stiefvater, er: " Hmmm, Katzen haben Mandeln? Also, bei uns früher gingen die kranken Katzen in eine Scheune und kamen gesund wieder raus." Ich: " grrrrrrrhhhhh", du weißt doch nicht mal, dass Katzen Mandeln haben, wer da wieder gesund aus der Scheune kam, muss Glück gehabt haben!":mad:

Ich meine damit, dass ich in meiner Familie die Einzige ohne menschliche Kinder bin und ich habe damit schwer zu tun. Und gerade deshalb freue ich mich sehr, dass ich hier verstanden werde.:) Bei uns ist bisher alles gut geblieben, Julchen liegt neben mir und schläft tief und fest und das mache ich jetzt auch mal. Ich danke euch dick und hoffe, morgen wird ein ähnlich guter Tag!:)

Schlaft gut und träumt was Schönes!
 
Z

Zyss

Gast
  • #171
Hallo Maren

Das freut mich riesig, dass es Manjula besser zu gehen scheint! :)

Und ich kann dich auch gut verstehen - als Nalo wegen Struvit operiert werden musste, hab ich mich hinterher auch wie Bolle über jeden Pipiböller im Kaklo gefreut und auch manches mal dabei ein Tränchen verdrückt... ;) Also totaaaaaaal gaga :D
 
Werbung:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #172
Ich meine damit, dass ich in meiner Familie die Einzige ohne menschliche Kinder bin und ich habe damit schwer zu tun. Und gerade deshalb freue ich mich sehr, dass ich hier verstanden werde.:)
Glaub mir, Maren, so groß ist der Unterschied nicht ;).
Ich hab mir sehr oft Sorgen um meine Tochter gemacht und mache es noch heute :oops:. Klar ist ein Kind was anderes als ein Tier, aber einem Kind merkst du sehr schnell an, wie es ihm geht, einer Katze nicht. Ein Kind zeigt deutliche Reaktionen, du kannst problemlos Fieber oder den Blutdruck messen, Waden wickeln, Medis geben; dass das bei Tieren nicht immer so einfach ist, wissen wir alle :rolleyes:.

Ich liebe meine Tochter sehr und meine Sorgen und Ängste um sie waren schon oft riesengroß. Aber ich könnte nicht sagen, um wen (Kind oder Katz) meine Sorgen größer waren, denn ich habe für Kummer und Sorgen keine Skala in mir.

Angst um ein geliebtes Familienmitglied zu haben, ist immer schlimm und die Sorge, die mich in diesem Augenblick quält, ist immer die größte.

Ich hoffe, Manjulas Napf wird heute leergeputzt!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #173
und Maren? wie sieht es heute Vormittag aus? weiterhin Entwarnung?
Alles Liebe
Heidi
 
L

loca

Gast
  • #174
hallo Maren,

ich drück euch weiterhin die Daumen und hoffe, daß Manjula heute den ganzen Napf leer macht. Gute Besserung für die Maus.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #175
huhu maren,

ich versteh dich so gut. ich könnte jedesmal luftsprünge vor freude machen wenn carlchen seinen napf leergegessen hat.
(übrigends beschwert meine mutter sich immer, das ich am telefon viel mehr von den fellpopos erzähle als von den kiddies:oops:).

ich drück weiterhin meine daumen für jula und ich hoffe sehr das ihr bald alles hinter euch habt.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #176
Hach , es ist immer wieder schön zu lesen das es positive News gibt. Weiter so
c014.gif
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #177
Bei uns schaut alles nach wie vor gut aus!:)

Wir haben hier echtes Frühlingswetter und alle waren draußen den ganzen Tag. Ich habe blühende Zaubernüsse und Duftschnellball gepflanzt und Julchen war die ganze Zeit dabei. Der Duftschneeball hat es ihr übrigens besonders angetan. Der wird immer wieder intensiv abgeschnuffelt.

Dann raste sie plötzlich wie irre quer über den Rasen, das erste Mal in diesem Jahr rauf ins Baumhaus und gleich wieder runter.

Nun liegt sie auf dem Sofa und macht ein Rätzerchen und klingt auch gut. Ich höre ja die Flöhe husten und ich würde sagen, man hört so gut wie nichts. Die TÄ meinte ja, wir sollten morgen oder übermorgen kommen. Wenn alles so bleibt, dann geht Alex mit Jula erst am Dienstag zum Check und zu einer eventuellen weiteren AB-Spritze. Wenn sich unser Eindruck verschlechtert, geht er schon morgen.

Habt Dank für eure Daumen!:)
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
23
Aufrufe
8K
Krümel2000
Krümel2000
P
Antworten
18
Aufrufe
4K
Anouk
Cinna
Antworten
20
Aufrufe
11K
anjaII
anjaII
D
Antworten
9
Aufrufe
491
GeoMio
S
Antworten
16
Aufrufe
5K
cath1969
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben