wir brauchen Eure Daumen

  • Themenstarter Morila
  • Beginndatum
  • Stichworte
    decke keller

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
Hallo Ihr Lieben!
Morgen heisst es Daumen drücken!!!!! Findus & Carlo sind ab 8.15h in der TK zur Kastration... Ich bin schon ganz unruhig (sie tun mir ja so leid) wenn alles gut geht, kann ich sdie Beiden um 12.15h wieder abholen.
Seit gestern bekommen sie Traumeel und Engystol - hoffentlich hilft es... soll ich das Kaklo eigentlich ausm Keller hoch holen oder klappt das trotzdem mit dem Treppensteigen? Ich dachte, ich lege beiden eine Decke in unser Gästezimmer (neben der Küche) und stelle das Klo lieber mit in das Zimmer, damit die nicht soweit laufen müssen. Oh Gott die armen kleinen Pupies...
Also seid so lieb und denkt an uns morgen früh......
 
Werbung:
E

Ela

Gast
Klar drücken wir die Daumen - wird schon alles schief gehen....

Bei uns ist Funny bald dran - und obwohl es schon die 5. Kastra ist, werd ich auch wieder hypernervös sein - deshalb geh ich einfach den ganzen Tag shoppen :cool: :D
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
shoppen hört sich seeehr gut an - dann sag ich meinem Göga einfach nicht, dass ich das heute schon getan habe:D:D:D shoppen kann man schliesslich nie genug - oder?
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
Hallo Natascha

auch hier sind die Daumen und Pfoten für die beiden gedrückt aber ich kann dich etwas beruhigen kater kastra´s sind nicht so aufwendig wie die von Katzen nur ein kleiner schnitt. Ich würde ihnen auch eine Decke ins Gästezimmer legen und wenns geht etwas abdunkeln und die Heizung an. Wird schon alles gut gehen :)
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
Hallo Jandra,
also Findus ist ja ein Mädchen (halt mit Jungsnamen... sie sollte eigentlich ein Kater sein....) Carlo tut mit ja auch nur halb leid;) er hat mir ein paar ordentliche Pfützchen im Haus hinterlassen (darum wird er ja auch schon jetzt mit 6 Monaten kastriert) und das riecht ja nicht so schön - kommen die Bommels halt ab! So! Das hat er davon...!!!!:p Nee quatsch er tut mir auch leid aber Finduline noch mehr..... Wir haben Fussbodenheizung, da ist es puschelig warm im Zimmer....
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
das KaKlo würde ich für den Anfang auch in die Nähe stellen oder ein kleines Ersatzklo.....
ansonsten, wie schon gesagt, abdunkeln und so lange im Kennel lassen, bis sie unbedingt rauswollen und beobachten dass sie nirgends hochklettern solang sie noch wackeln :D:D:D:D:D:D:D
Das klappt schon!
und wir drücken ja Alle die Daumen!

:D@Ela das ist eine super Idee!
glg Heidi
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.250
Hallo Natascha,
Daumen und Pfoten werden morgen natürlich gedrückt.
Ciri habe ich auch nach der Kastration mittags abholen können. Er war schon wieder so fit, dass er gleich den Deckenkratzbaum hochgeklettert ist :eek: .
Ich drücke die Daumen, dass es bei Euch auch so problemlos läuft.
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
Hallo Jandra,
also Findus ist ja ein Mädchen (halt mit Jungsnamen... sie sollte eigentlich ein Kater sein....) Carlo tut mit ja auch nur halb leid;) er hat mir ein paar ordentliche Pfützchen im Haus hinterlassen (darum wird er ja auch schon jetzt mit 6 Monaten kastriert) und das riecht ja nicht so schön - kommen die Bommels halt ab! So! Das hat er davon...!!!!:p Nee quatsch er tut mir auch leid aber Finduline noch mehr..... Wir haben Fussbodenheizung, da ist es puschelig warm im Zimmer....

:oops: oh ok aber ich kann dich trotzdem beruhigen :D war ja schon bei vielen dabei und wenn du sie schon um 12 wieder abholen kannst ist auch gut :) bei uns mussten die besitzer sie zwischen 8-10 Uhr bringen und ab 16 Uhr wurden sie abgeholt. Ich durfte bei Polly dabei sein :oops: auch wenn ich nicht mehr dort arbeite sonst hätte ich es nicht ausgehalten :oops: Fussbodenheizung hört sich toll an :) auf jeden Fall drücken wir morgen früh ganz fest die Daumen ;)
 
J

joma

Gast
Auch hier werden Daumen und Pfoten gedrückt.Ich habs ja erst kürzlich mit der Babsie hinter mir,das geht schon!!!Februar ist dann mein Garfield dran.
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
  • #10
So, Ihr Lieben!
Wir sind wieder zu hause. Ich konnte die Beiden schon um 11.00h wieder abholen. Heute morgen war ich kurz davor mit den Beiden eine Zucht zu starten - solches Muffensausen hatte ich. Jetzt haben die 2 alles gut überstanden. Findus ist im Moment fitter als Carlo. Der liegt rum und schläft (natürlich nicht auf den vielen Decken die ich im gesamten Erdgeschoss ausgelegt habe - nein auf dem nackten Boden!!!!)zum Glück haben ja Fussbodenheizung. Finduline war erstmal aufm Klo (nicht auf dem das ich ins Erdgeschoss gestellt hatte - nein sie ist auf ihre Toilette im Keller gegangen!)
Sie liegt auch nicht unten bei Carlo, sie ist die Treppe hoch und liegt im Kinderzimmer... was soll ich machen? Ich kann sie ja nicht festtackern oder? Ich kann die Treppe ja auch nicht zumachen. Ich pass halt auf, das sie nicht runterfällt. Vielleicht schläft sie ja jetzt auch erstmal. Vielen Dank fürs Daumendrücken...
und Heidi: Rescue hat üüüüberhaupt nie nicht geholfen - besser war der Prosecco von meiner Mami......:D:D:D
 
yessy

yessy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2007
Beiträge
175
Ort
Unna
  • #11
na das hört sich doch gut an!
Freut mich das bisher alles gut geklappt hat und hoffe das sich die beiden schnell wieder erholen!
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
Na also!
Das wird schon und wenn die Maus schon fitter ist wie Carlo, dann ist sie echt gut im Nehmen!
und Prosecco ist natürlich auch klasse gegen Muffensausen....und siehst Du, jetzt hast Du es schon fast hinter Dir!
Weiterhin alles Liebe
Heidi
 
Roland

Roland

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Dezember 2007
Beiträge
27
Ort
65719 Hofheim am Ts.
  • #13
Alles halb so wild

Kastration muss nun mal sein. Da hilft nichts. Und Du hast wirklich Glück, dass Dein Mädel es so toll verkraftet. Denn im Gegensatz zu einem Kater, für den die Kastration operativ nur ein Klacks ist, ist der Eingriff bei einer Kätzin ja schon wesentlich diffiziler. Und das Aufwachen aus der Narkose zu beobachten, ist für viele Katzenneulinge auch sehr gewöhnungsbedürftig. Meine Güte, wenn ich daran denke, wie wir geschwitzt haben, als wir damals (verdammt lange her) unseren Muskelkater (so hieß er tatsächlich, unser weißer Freigängerkater anno 1986) vom Kastrieren geholt haben... Er wollte zuhause sofort wieder aufstehen und ans Futter, konnte aber nicht, torkelte herum, fiel hin... das ganze Programm eben. Heute wissen wir aus Erfahrung, dass die Fellnasen in der Regel nach 24 Stunden (Kätzinnen etwas länger) wieder so tun, als sei nichts gewesen ;-) Katern merkt man eh erst zwei, drei Monate später an, dass sie ein wenig ruhiger werden. Betonung aug "wenig"...
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben