Winterspeck oder einfach nur Gier?

  • Themenstarter Themenstarter tokaroma
  • Beginndatum Beginndatum
tokaroma

tokaroma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2011
Beiträge
1.050
Hallo liebe Freigängerbesitzer, ich hab da mal ne Frage (oder auch mehrere....)
- also, ich habe zwei Katzen, Kater, 6; Katze, gut 1 Jahr. Beide Freigänger, Katze nur tagsüber, Kater rund um die Uhr, wie er mag.
Seit die Temperaturen gefallen sind, habe ich das Gefühl, die beiden sind zu Fressmaschinen mutiert. Beide vertilgen gute 300gr Nassfutter am Tag. Trofu kriegen sie keines, das Nafu ist Grau, Realnature, Activa, Catz Finefood (also eher hochwertig).
Ich habe das Gefühl, das ist zuviel? Im Sommer haben sie vielleicht 200gr pro Tag gefuttert, und vor allem der Kater war sehr viel mehr unterwegs. Bei ihr stelle ich eigentlich keine Veränderungen in der Aktivität fest, eher hat sie im Sommer bei großer Hitze mehr gepennt.
Ach, sie wiegt 4,5, er 5,4 Kilo. Beide sind vom Typ her eher mittelgroß.
Passt das so, oder muss ich rationieren? Ich hab Angst, dass sie zu dick werden und dadurch krank. Ich hab aber auch Angst, dass sie bei zu wenig Futter mehr streunen und evtl. woanders fressen.
Danke schon mal für eure Antworten!
 
A

Werbung

Da bist du nicht allein 😉 Im Moment geht glaub ich überall bei den Katzen die Fresssucht um ... scheint ein harter Winter zu werden 😉
Beobachte halt die Figur deiner Katzen, wenn sie zu kugelig werden, gib ihnen was weniger.
 
Meine hauen zur Zeit auch futtermmäßig ziemlich rein. Zum Winterfell scheinen sie sich noch mit ein bisschen Winterspeck isolieren zu wollen. 😀

Da sie im Sommer ziemlich dünn sind, lasse ich sie immer so viel fressen, wie sie möchten, auch wenn das zwischendurch mehr ist. Gerade im Winter kann so eine kleine Fettreserve nicht schaden, denke ich.
 
Da bist du nicht allein 😉 Im Moment geht glaub ich überall bei den Katzen die Fresssucht um ... scheint ein harter Winter zu werden 😉

Nö! Ich halte dagegen 😀 Hier wird genauso reingehauen wie im Sommer 😉 Und den Wintermantel hat Plum auch noch nicht aus dem Schrank gezerrt. Wir bekommen einen milden Winter 😉

@ Tokaroma: an deiner Stelle würde ich mir nicht allzuviel Gedanken machen, mehr fressen im Herbst ist relativ normal.
 
Bei mir geht grad auch die Vorbereitung auf den Winter los.
Was die zur Zeit vertilgen - mein armer Geldbeutel! 😱
Aber natürlich dürfen und müssen sie ihren Hunger stillen. Allerdings habe ich von einer sichtbaren Gewichtzunahme noch nichts gemerkt.

Noch ist es ja relativ warm, aber vielleicht habt Ihr recht und sie spüren die bevorstehende sibirische Kälte...
 
@plum: zu viele Gedanken machen ist so eine Art Hobby von mir, das ist schon fast zwanghaft, ich weiß... Und ich will halt alles richtig machen bei meinen Süßen :smile:.
Aber es beruhigt mich schon mal, dass ich nicht die einzige mit diesem Phänomen bin. Muss vielleicht noch dazu sagen, dass hier auch immer aufgegessen wird, also Hunger scheint schon vorhanden. Ich versuche immer nur so viel zu füttern, wie sofort wegkommt, aber wenn sie dann noch mit großen Augen rumsitzen und vorwurfsvoll schauen, gibts halt auch Nachschlag.
 
Werbung:
Nö! Ich halte dagegen 😀 Hier wird genauso reingehauen wie im Sommer 😉 Und den Wintermantel hat Plum auch noch nicht aus dem Schrank gezerrt. Wir bekommen einen milden Winter 😉

Dein Wort in Göttins Ohr, ich hoffe, Plum taugt etwas als Wetterprophet😉.

Merlin hatte auch eine extreme Fressphase, der hat teilweise 300 Gramm Feuchtfutter und zusätzlich noch 150 Gramm fettes Lammfleisch verdrückt. So langsam normalisiert es sich bei ihm aber wieder.

LG Silvia
 
Nö! Ich halte dagegen 😀 Hier wird genauso reingehauen wie im Sommer 😉 Und den Wintermantel hat Plum auch noch nicht aus dem Schrank gezerrt. Wir bekommen einen milden Winter 😉
Dann weiß ich ja, wo du wohnst, wenn ich demnächst auf die Wetterkarte gucke und es an einem bestimmten Fleck 10 Grad wärmer ist als überall drumrum 😉
 
Wohnt Plum etwa da wo ich wohne???
scratch_one-s_head.gif
 
Mädels, lasst mir bitte meine Illusionen, wir bekämen einen kalten Winter 😉 Ich will nicht schon wieder -15 Grad haben 🙁

Wohnt Plum etwa da wo ich wohne???
scratch_one-s_head.gif

Im Saarland, im warmen Südwesten 😉
 
Dann nicht 😀
 
Werbung:
ooops ... die alte Frau meinte natürlich einen milden Winter 😳
 
Also ich kann am Fressverhalten meiner Katzen ablesen ob es kälter oder wärmer wird.

Meine Djamila frisst im Moment alles, was sie erwischen kann. Sie versucht sogar Emmi vom Fressplatz weg zu schieben.

Beide haben deutlich zugenommen. Aber das geht jeden Winter so und im Sommer wieder runter.
 
Na Feho meint es wird kalt mit dem seiner Mäcke kannste stricken so viel ist das
Auch Paula futtert sich was an und Mullu sehnt sich nach den Sommer oder hat Frauchens Post gelesen die ist zur Zeit in Indien Arbeitsmäßig.Aber nur bis Samstag dann ist sie wieder im Kabuler Büro.Aber Sonnenbad ist heute noch drin auf Balkonien.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
16
Aufrufe
2K
Leynael
Leynael
C
Antworten
3
Aufrufe
928
Taskali
Taskali
N
2
Antworten
32
Aufrufe
1K
NinaNirgendwo
N
M
Antworten
12
Aufrufe
1K
Mel-e
Mel-e
NemoSimba
Antworten
24
Aufrufe
1K
NemoSimba
NemoSimba

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben