Wind und Regenwetter

W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
5.217
Ort
Berlin-Hellersdorf
Und Paula geht spazieren was machen eure Freigänger?Und bringt Geschenke.
 
Werbung:
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26 Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
Kisha kann ich noch nicht sagen..mein Kindheitskater (wohnhaft bei meinen Eltern) hat dann immer folgendes gemacht:

an der Tür gestanden, Pfote raus...sich geschüttelt, wieder rein und ab auf die Heizung XD Raus geht er nur wenns net regnet oder schneit. Maximal sitzt er 10 Minuten auf der Terasse und zieht dann wieder das Haus vor.
 
Britt70

Britt70

Benutzer
Mitglied seit
17 Juli 2011
Beiträge
30
Ort
NRW Mülheim an der Ruhr
Zorro blieb bisher auch drinnen wenn es regnet bzw. kommt er sofort reingeschossen wenn es anfängt zu tröpfeln. (ich sage bisher, da er ja erst seit 2 Monaten bei mir wohnt und immer wieder neue Seiten von sich preis gibt :verschmitzt:)
Heute Morgen war er aber etwas länger unterwegs obwohl es angefangen hatte zu nieseln. Da ist er wohl überrascht worden. Er kam dann soeben in die Wohnung geschossen und hat empörte Klagelaute von sich gegeben, ist er doch richtig nass geworden :aetschbaetsch1:
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Kater geht manchmal auch bei Regen raus, aber nur, wenn es nicht zu windig dabei ist. Ist es windig und trocken, geht er raus. Moony mag Wind und Regen gar nicht, da bleibt sie meistens lieber zuhause und geht nur mal kurz zwischendurch raus.
 
LaLoca

LaLoca

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 September 2010
Beiträge
102
Alter
34
Ort
Magdeburg
Wenn mein Caruso raus will, dann geht er einfach, auch wenn es regnet udn bleibtauch die ganze Nacht draußen. Und am nächsten morgen pünktlich um 7 uhr wie immer steht er klitsch nass vor der Tür. ^^
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
Bei regen sitz Kim höchstens auf der Bank auf unserem Balkon und schaut sich um. Bei WIND.. OH MEIN GOTT WIIIIIND.. da sucht sie immer Deckung bei mir und belagert mich förmlich das gleiche gilt für Gewitter. Kleine Schissbux :D
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Grisu geht ja sowieso nur abends und nachts raus. Bei schlechtem Wetter kommt er am späteren Abend nochmal rein, aber spätestens wenn wir ins Bett gehen, will der Kater raus, egal ob es stürmt oder regnet.
Heute morgen hat er sich, wie immer sonntags, etwas mehr Zeit mit dem Reinkommen gelassen. Sonntagmorgens ist es so schön ruhig im Wohngebiet, keine Handwerker unterwegs, nur ein paar mehr oder weniger schlecht gelaunte Hunde.
Geschenke gibt es hier schon länger nicht mehr - Grisu behält seine lieber selber und hat mitgekriegt, dass sie ihm hier bloß abgenommen werden :D
 
Linnyy

Linnyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
685
Ort
Marburg
Muffin geht normalerweise bei bei Regen auch nicht raus. Es sei denn, er wird vom Regen überrascht, so wie vorhin ;)



Darf ich bitte reinkommen...??



Lass mich rein!!!!
 
friesenmoni

friesenmoni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2011
Beiträge
138
Ort
Emsland
Regenkater

hallo zusammen,

bin neu hier und möchte euch erzählen was socke, einer meiner kater bei regen macht. er wartet bis es richtig schauert dann geht er durch die katzenklappe nach draußen. wenn er richtig nass ist kommt er rein mault mich an, egal ob tag oder nacht und möchte abgerubbelt werden. er läuft zum futtertrog dann ist schnurren und milchtreten angesagt. abrubbeln findet er klasse deshalb wiederholt sich das spiel im stundentakt. meine schuld ich habe mit dem abrubbeln angefangen weil er öfter eine erkältung hatte. jetzt haben wir natürlich wenn es regnet keine ruhige minute mehr.
so sind sie die pelzgesichter.

lg aus dem verregneten ostfriesland monika:massaker:
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
1.697
Ort
Unterfranken
  • #10
Meine Djamila hat Nachbars Scheune mit vielen duftenden Heuballen entdeckt. Sie ist sehr ängstlich und schläft seit neuestem nur noch dort. Auch wenn es - so wie heute - nur 9 Grad Außentemperatur hat oder regnet. Wenn ich sie dort drinne rufe, wühlt sich eine total verpennte Katze aus einer Heukuhle.

Ich bin ein bisschen traurig, dass sie die Scheune unserem schönen warmen Haus une meiner Gesellschaft vorzieht. Ihre Freundin kuschelt lieber auf dem Sofa.
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
5.217
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #11
Muffin geht normalerweise bei bei Regen auch nicht raus. Es sei denn, er wird vom Regen überrascht, so wie vorhin ;)



Darf ich bitte reinkommen...??



Lass mich rein!!!!

Meine Güte sieht fast aus wie mein Feho .
 
Werbung:
Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
1.633
Ort
Hessische Bergstraße
  • #13
Wenn unser Kater raus will, dann will er raus - was ist denn schon Wetter :D

Und wenn er draußen ist - bei den schlimmsten Gewittern und Stürmen, wenn ich immer erwarte, gleich muss er durchh die Katzenklappe geschossen kommen, da läßt er sich nicht blicken. Irgendwann kommt er dann an, entweder nur ein bisschen nass (auch er liebt es, von mir trocken gerubbelt zu werden) oder ganz trocken. Es gibt hier offensichtlich genügend Plätzchen, wo man im trockenen liegen und dem Gewitter/Regen zusehen kann.
 
Linnyy

Linnyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
685
Ort
Marburg
  • #14
Erstaunlich, dass eure Katzen gern trocken gerubbelt werden. :) Ich mach das bei Muffin auch immer, zumindest die Pfoten. Aber er ist soooooooo schrecklich kitzelig, dass er das hasst wie die Pest ;) Aber es ist süß, wie er dann immer vor sich hinmeckert. :rolleyes:
 
*TJ*

*TJ*

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2009
Beiträge
11.501
Ort
Nord-Trøndelag, Norwegen
  • #15
Regen ist nicht so beliebt, aber kein Grund komplett drinnen zu bleiben. Also gibt es statt langen Spaziergängen mehrere kurze über den Tag verteilt und zwischendurch kommen die Fellis immer wieder zum trocknen rein
 
Krümmelchen

Krümmelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Januar 2011
Beiträge
130
Alter
39
Ort
Sauerland
  • #16
Die Katze meiner Mama geht bei Regen gar nicht vor die Tür.

Der Kater hüpft bei Regen erst einmal an das eine Wohnzimmerfenster guckt sich den Regen an. Guckt dann uns Menschen böse an, so nach dem Motto: "Mach, dass das aufhört!!!!!"
Dann hüpft er ans andere Fenster: "Mist, da regnet es auch"
Dann wird der Mensch wieder böse angeguckt.
Dann gehts zur Tür. Dann wird mitten in der Tür stehengeblieben und das Ganze von da aus noch eine Weile betrachtet.
...und dann erst mal wieder rein.
Und wieder ans Fenster - und ans andere Fenster - und wieder zur Tür.
Und sollte er sich dann entschließen doch rauszugehen, ist er nach spätestens 5 Minuten wieder da.
Und dann hüpft er ans erste Fenster - Mensch böse angucken - hüft ans andere Fenster - Mensch böse angucken ....usw....

Wind ist auch nicht so wirklich beliebt. Der Katze macht Wind nix aus:)
 
A

Amykatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 März 2010
Beiträge
535
Ort
in der Nähe von Köln
  • #17
Unsere Katzies gehen auch bei Regen raus. Bleiben teilweise sogar über Nacht draußen. Können aber notfalls auf dem Heuboden Schutz suchen.
 
Frechi

Frechi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juli 2011
Beiträge
101
  • #18
Also unsere Kater geht bei Regen nur raus, wenn er dringend auf´s Klo muss, ansonsten dreht er sich wieder um und kommt rein.
Aber fals er draußen ist, wenn es grad anfängt zu regnen, kann man ihn rufen und rufen, da kommt er nicht. Da versteckt er sich lieber irgendwo und wartet bis es aufhört.
 
Linnyy

Linnyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
685
Ort
Marburg
  • #19
Wenn Muffin den ganzen Tag schon drin war und sich dann ziert, bei Regen rauszugehen, helf ich manchmal auch nach und mach einfach das Fenster zu ;) Er ist ja nicht aus Zucker.
 
Maeuse

Maeuse

Forenprofi
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
1.701
Ort
Düsseldorf
  • #20
Kater setzt sich auf die überdachte Terasse und schaut raus. Wenns dann nach 5 Minuten noch immer regnet kommt er zu mir und beschwert sich. Seit wir Rasensprenger haben, glaubt er ich könne den Regen ein- und ausschalten. :rolleyes:
Oft läuft er bei Regen auch zur Haustür und schaut da raus, ob es dort vielleicht nicht regnet, obwohl er vorne garnicht raus darf. :dead:

Katze geht bei Regen maximal auf die Terasse und dann aber sofort ab auf die Couch.

Schnee mögen die Zwei garnicht. Egal ob es schneit oder nur der Schnee rumliegt. Ich mußte letzten Winter dem Kater einen Weg unter die Tujas räumen, damit er dort sitzen und Vögelschauen könnte.

Vor starkem Wind habe beide Angst. Das ist ihnen unheimlich, wenn die Bäume so rauschen. (Wir wohnen neben der Autobahn. Die ist viel lauter, aber das ist dann egal...)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
25
Aufrufe
6K
Antworten
2
Aufrufe
713
Stöpsel56
Antworten
8
Aufrufe
1K
Kittieeee
Antworten
9
Aufrufe
6K
GeneticRed
Antworten
3
Aufrufe
1K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben