Wildlinge - Erfahrungsberichte gewünscht

  • Themenstarter Doodele
  • Beginndatum
Doodele

Doodele

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2009
Beiträge
1.313
Hallo, hier im Forum kommt ja immer wieder mal der Begriff Wildlinge vor und zig Fragen werden dazu gestellt.
Da dachte ich mir es wäre schön wenn es einen Thread geben würde wo verschiedene Personen mal ihre Erfahrungen posten würden.

Balli zwinker......aber noch andere. Einfach mal Erlebnisse pinnen mit und von diesen süßen Samtpfoten. Von Futterstellen bis xxxx Auch gerne Geschichten...
Nur Mut - Freiwillige vor!!!!
 
Werbung:
Carino

Carino

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2010
Beiträge
1.997
Da fällt mir leider eine traurige Geschichte ein.
Wir fangen und "renovieren" die Wildlinge, die sich auf unserem Hof einfinden. Die meisten bleiben an der Futterstelle und sind so unter Aufsicht, falls ihnen etwas fehlt.
"Smyrill", ein alter zahnloser Kater ließ es über die Zeit ganz langsam zu, dass sich der Sicherheitsabstand ständig verringerte.
Wir waren schließlich so weit, dass er nicht mehr davon lief, wenn man zufällig an der Futterstelle auftauchte und ich hatte das Gefühl, er will langsam "mehr".
Es war Februar, ein warmer Vormittag, wir saßen auf der Terrasse in der Sonne.
Plötzlich fiel ein Schuss. Die Krähen flogen auf und wir ärgerten uns maßlos, dass der Jäger auf Krähen schießt. Wir haben sein Auto noch wegfahren gesehen.
Seit diesem Tag kommt Smyrill nicht mehr ...
Der Jäger meinte am Telefon, er schießt nicht auf Katzen ...

Dann war da noch Rosita:
Rosita war eine wilde Katze am Hof. Wir haben sie mit ihren Jungen vor 20 Jahren ca. 2-jährig aufgenommen. Die Jungen vermittelt, sie kastriert.
Man hat sie 15 Jahre jeden Tag zu Gesicht bekommen, aber mehr ging nicht. Nur im Winter ist sie nachts durch die Katzenklappe reingegangen. Morgens war sie aber wieder in die Scheune verschwunden.
Eines Tages saß sie im Haus im Gang. Sie ließ sich streicheln, hochnehmen. Da wusste ich, dass etwas nicht stimmt. Der Tierarzt bestätigte CNI. Seit diesem Tag lebte, bzw. residierte sie im Wohnzimmer. Zwei Jahre lang, dann mussten wir sie einschläfern.

Es gäbe noch viele Geschichten von den Wildlingen, aber das sind zwei, die mir jetzt spontan eingefallen sind.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
7
Aufrufe
520
bohemian muse
bohemian muse
bohemian muse
Antworten
2K
Aufrufe
85K
Schlumps
S
Antworten
21
Aufrufe
1K
Loewis
yeast
2 3
Antworten
49
Aufrufe
1K
Pitufa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben