Wildes spielen mit Handschuh?

Liionheart

Liionheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2014
Beiträge
6
Ich bin mir nicht sicher, ob es spielen oder aggressives Verhalten meines Katers (11 Wochen alt: über das Alter hatte ich schon ein Thread geöffnet, deswegen keine Kommentare dazu bitte :)) ist.
Er knabbert, kratzt, tritt und leckt meine Hand ab. Manchmal wird es sehr heftig, sodass es weh tut. Er beißt auch richtig zu. Hab dann angefangen Handschuh anzuziehen und so zu "spielen".
Deshalb meine Frage: Ist das Spielen oder sollte ich das lieber sein lassen und ihm abgewöhnen?



 
Werbung:
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Ist er alleine bei Dir? Eigentlich sollte er so mit einem gleichaltrigen Artgenossen spielen, statt mit Deiner (Ersatzkumpel-)Hand.
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.958
Ja, dabei handelt es sich um Spielverhalten, aber das solltest du trotzdem nicht machen. Hände sind tabu, sonst hast du später vielleicht nur unnötig Probleme.

Das ist eben etwas das er mit Artgenossen machen würde und das kann auch schon heftiger zur Sache gehen. Katzen sind durch ihr Fell aber entsprechend geschützt und können das besser ab. Und im Spiel mit Artgenossen lernen sie auch wie weit sie gehen können und wann schluß ist.

Falls er also alleine bei dir lebt, dann such ihm bitte ein Rauf-, Spiel-, und Kuschelkumpelchen. Das ist wirklich sehr wichtig für sein Wohlbefinden und seine Entwicklung. Artgenössische Gesellschaft ist ein Grundbedürfnis. Ich verspreche dir, dass du es verstehen wirst, sobald du beide miteinander siehst.
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20 Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Würd ich nicht machen, wenn der Kater mal auf die Hand als Spielzeug, Beute und Raufkumpel geprägt ist, unterscheidet er nicht mehr, ob du einen Handschuh trägst oder nicht. Eine Katze kann das gar nicht unterscheiden. Und jetzt tun seine Bisse noch nicht weh, aber das wird sich ändern, und er kann dir dann üble Verletzungen zufügen.

Wie im anderen Thread geschrieben, braucht er einen gut sozialisierten, etwas älteren Kumpel, auch, damit er lernt, wie fest er im Spiel zubeißen darf und wo die Grenze ist (gilt nur für Katzen, Menschenhaut ist dünner), und damit er jemanden zum Raufen hat.

Bitte lies dich gründlich ein (das Buch, das ich empfohlen habe, deckt alle wichtigen Themen ab, aber auch hier im Forum kannst du viel mitnehmen).
 
Zuletzt bearbeitet:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26 August 2007
Beiträge
26.984
Ich würde das auch nicht machen. Aggressives Verhalten ist das nicht, sondern ein ganz normales Raufverhalten, welches Katzen (insbesondere so Kleine) mit einem Kumpel bzw. den Geschwistern ebenfalls, ausleben möchten.
Dabei testen sie auch ihre Grenzen aus.
Deinem Kater fehlt dieser Raufkumpane. Wenn du ihn jetzt daran gewöhnst, mit deiner Hand zu spielen, hast du den "Spaß" ggf. auch noch, wenn er erwachsen ist. Und dann tut das mal richtig weh und kann bei Bissen auch gefährlich werden.

Meine Katzen "greifen" weder meine Hände, noch Füße an. Auch als Kitten nicht. Sie hatten eben kätzische Gesellschaft.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
18K
Polayuki
Antworten
7
Aufrufe
2K
Margitsina
Antworten
5
Aufrufe
1K
juniper1981
Antworten
16
Aufrufe
360
persephone93
Antworten
8
Aufrufe
1K
mrs.filch
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben