(Wilde) Kitten + Mutter aufnehmen?

  • Themenstarter MagicDreams
  • Beginndatum
MagicDreams

MagicDreams

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2021
Beiträge
43
Hallo in die Runde,

ich hoffe, ich bin in diesem Unterforum richtig.
Im letzten Jahr haben wir zwei wilde Katzen mit ca. 4-5 Monaten bei uns aufgenommen (und ihre beiden Geschwister konnten wir über das Tierheim vermitteln). Wir sind mit den Beiden umgezogen und auf Grund des Hausbaus haben wir nicht mehr dran gedacht, die Mutter kastrieren zu lassen. Nun hat sie wieder 5 Junge bekommen, die - wie schon die Vier damals - in der Holzmiete der Schwiegereltern wohnen. Schätzungsweise sind sie etwa 4 Wochen alt. Nun möchten wir uns darum kümmern, dass die Mutter sobald die Fünf "abgestillt" sind kastriert wird und die Fünf gleichzeitig auch nicht als Wildkatzen leben müssen und sich schneller an den Menschen gewöhnen, um vermittelbarer zu sein. Das Tierheim könnte die Mama + Kinder notfalls aufnehmen, bis sie die Mutter nicht mehr brauchen. Sie haben aber, da völlig überfüllt, auch uns gefragt, ob wir sie irgendwie unterbringen können. Nun überlegen wir, wie wir das am Besten anstellen. Mit ein wenig Mühe könnten wir einen Raum für sie "freimachen" (müssten aber erstmal unseren Beiden "beibringen", dass sie da nicht mehr rein dürfen). Nun haben wir aber folgende Fragen:

1. Sollten wir mit den Fünf + Mutter zuerst zum Tierarzt? Wir möchten nicht irgendwelche Krankheiten zu unseren Beiden bringen. Bei den Kleinen sollte das kein Problem sein, die Mutter zu untersuchen wird aber sehr schwer sein ohne Verletzungen 😅
2. Wenn wir die Kitten an den Mensch gewöhnen wollen, müssen wir möglichst viel Zeit mit ihnen verbringen. Die Mutter ist - logischerweise, da seit Jahren Wildkatze - aber eine Furie und ich stelle es mir schwierig vor zusammen mit ihr in einem Raum zu sein, ohne dass sie völlig panisch wird oder angreift. Gibt es hier Tipps?
3. Habt ihr sonst Hinweise? Alles eine blöde Idee oder "kann man so machen"?
 
A

Werbung

NaMa

NaMa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2016
Beiträge
508
Ort
LK NEA
Hallo, ich schiebe den Beitrag mal nach oben.
Es gibt hier einige im Forum, die sich damit auskennen.
 
  • Like
Reaktionen: MagicDreams
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.325
Ort
Oberbayern
Hallo in die Runde,

ich hoffe, ich bin in diesem Unterforum richtig.
Im letzten Jahr haben wir zwei wilde Katzen mit ca. 4-5 Monaten bei uns aufgenommen (und ihre beiden Geschwister konnten wir über das Tierheim vermitteln). Wir sind mit den Beiden umgezogen und auf Grund des Hausbaus haben wir nicht mehr dran gedacht, die Mutter kastrieren zu lassen. Nun hat sie wieder 5 Junge bekommen, die - wie schon die Vier damals - in der Holzmiete der Schwiegereltern wohnen. Schätzungsweise sind sie etwa 4 Wochen alt. Nun möchten wir uns darum kümmern, dass die Mutter sobald die Fünf "abgestillt" sind kastriert wird und die Fünf gleichzeitig auch nicht als Wildkatzen leben müssen und sich schneller an den Menschen gewöhnen, um vermittelbarer zu sein. Das Tierheim könnte die Mama + Kinder notfalls aufnehmen, bis sie die Mutter nicht mehr brauchen. Sie haben aber, da völlig überfüllt, auch uns gefragt, ob wir sie irgendwie unterbringen können. Nun überlegen wir, wie wir das am Besten anstellen. Mit ein wenig Mühe könnten wir einen Raum für sie "freimachen" (müssten aber erstmal unseren Beiden "beibringen", dass sie da nicht mehr rein dürfen). Nun haben wir aber folgende Fragen:

1. Sollten wir mit den Fünf + Mutter zuerst zum Tierarzt? Wir möchten nicht irgendwelche Krankheiten zu unseren Beiden bringen. Bei den Kleinen sollte das kein Problem sein, die Mutter zu untersuchen wird aber sehr schwer sein ohne Verletzungen 😅
2. Wenn wir die Kitten an den Mensch gewöhnen wollen, müssen wir möglichst viel Zeit mit ihnen verbringen. Die Mutter ist - logischerweise, da seit Jahren Wildkatze - aber eine Furie und ich stelle es mir schwierig vor zusammen mit ihr in einem Raum zu sein, ohne dass sie völlig panisch wird oder angreift. Gibt es hier Tipps?
3. Habt ihr sonst Hinweise? Alles eine blöde Idee oder "kann man so machen"?

1. Ja, die Katzen müssen selbstverständlich von einem Tierarzt untersucht werden. Dass man mit Pflegekatzen von der Straße Krankheiten z.B. in Form von Giardien einschleppt, lässt sich aber trotzdem nicht immer zu 100% vermeiden.
Wichtig ist eine absolut strikte Quarantäne und gründliche Hygienemaßnahmen.

2. Jede Katze ist anders, von daher ist es schwierig die Situation vorab zu beurteilen. Manche Streunermütter haben vor allem Angst, andere gehen auf Angriff um ihre Jungen zu verteidigen, wieder andere werden sehr schnell zutraulich.

3. Wer übernimmt die Kosten für mögliche Behandlungen, Impfungen, Chip, Kastrationen, etc.? Falls ihr die Kosten selbst tragt, seid euch bitte bewusst, dass man von einem vierstelligen Betrag ausgehen muss, wenn man fünf Kitten plus Mutterkatze angemessen versorgen will.
 
  • Like
Reaktionen: Pitufa, MagicDreams und Julia01
MagicDreams

MagicDreams

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2021
Beiträge
43
Vielen Dank für die Hinweise! So ganz sicher sind wir uns auch nicht, ob wir a) die Zeit und b) das Geld - so kurz nach dem Hausbau - aufbringen können. Andererseits möchten wir auch nicht, dass die vier als Straßenkatzen "enden". Fest steht: Unsere Zwei möchten wir auf keinen Fall durch irgendwelche Krankheiten, die eingeschleppt werden können, gefährden.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.325
Ort
Oberbayern
Vielen Dank für die Hinweise! So ganz sicher sind wir uns auch nicht, ob wir a) die Zeit und b) das Geld - so kurz nach dem Hausbau - aufbringen können. Andererseits möchten wir auch nicht, dass die vier als Straßenkatzen "enden". Fest steht: Unsere Zwei möchten wir auf keinen Fall durch irgendwelche Krankheiten, die eingeschleppt werden können, gefährden.

Die Katzen einfach auf der Straße lassen sollte natürlich keine Option sein! Ich bin davon ausgegangen, dass es hier um die Entscheidung geht, ob sie bei euch oder im Tierheim unterkommen.

Warum schreibst du jetzt von vier Katzen? Sind es nicht eigentlich sechs (Mutter plus fünf Kitten)?
 
MagicDreams

MagicDreams

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2021
Beiträge
43
Du hast natürlich total Recht. Nicht vier, sondern fünf Kitten und eine Mutter (wobei die Mutter schon einige viele Jahre wild lebt). Ich hatte da irgendwie die vier aus dem letzten Jahr im Hinterkopf und im Morgendelirium nicht richtig nachgedacht 😅
Dann werde ich das nochmal mit dem Tierheim besprechen. Das Problem ist, dass das TH, welches für den Bereich zuständig wäre, sich nicht zuständig fühlt weil "wir sind voll". Das TH mit dem wir schon die 2 Kitten letztes Jahr übergeben & vermittelt haben, ist über eine Stunde weg und halt einfach unglaublich tierlieb, weshalb sie sich ihrer angenommen hatten, ohne etwas davon zu haben
 
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
2.308
Vielleicht hilft Euch dieses Tierheim wieder, z. B. mit Übernahme der Kastrationskosten für die Mutter / die andere Altkatze.
Und Ihr helft dem Tierheim, indem Ihr die beiden Altkatzen als "arme Verwandte" bei Euch in der Holzmiete / einem Gartenhaus oder ähnlichem wohnen lasst und versorgt.
Und wenn sich später alle vertragen, finden vielleicht auch die armen Verwandten (die ja durch die Versorgung deutlich reicher sind und keine Niemandskatzen mehr) den Weg ins Haus... War bei mir immer so. ;)
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.325
Ort
Oberbayern
Du hast natürlich total Recht. Nicht vier, sondern fünf Kitten und eine Mutter (wobei die Mutter schon einige viele Jahre wild lebt). Ich hatte da irgendwie die vier aus dem letzten Jahr im Hinterkopf und im Morgendelirium nicht richtig nachgedacht 😅
Dann werde ich das nochmal mit dem Tierheim besprechen. Das Problem ist, dass das TH, welches für den Bereich zuständig wäre, sich nicht zuständig fühlt weil "wir sind voll". Das TH mit dem wir schon die 2 Kitten letztes Jahr übergeben & vermittelt haben, ist über eine Stunde weg und halt einfach unglaublich tierlieb, weshalb sie sich ihrer angenommen hatten, ohne etwas davon zu haben

Hast du dich mal nach anderen Vereinen aus der Umgebung umgehört, die vielleicht kein Tierheim haben, sondern mit Pflegestellen arbeiten? Aus welchem Postleitzahl-Bereich kommt ihr?
 
MagicDreams

MagicDreams

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2021
Beiträge
43
Die Mama der Bande wird sowieso schon fleißig von der Schwiegermami versorgt. Die kann da also definitiv, sobald sie kastriert ist, wieder zurück.

Wir haben auch bei einer Art Katzenhilfe/Pension angefragt, aber auch die haben abgelehnt. Die Mama mit ihren Kitten ist im PLZ 19243.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.325
Ort
Oberbayern
  • #10
Die Mama der Bande wird sowieso schon fleißig von der Schwiegermami versorgt. Die kann da also definitiv, sobald sie kastriert ist, wieder zurück.

Wir haben auch bei einer Art Katzenhilfe/Pension angefragt, aber auch die haben abgelehnt. Die Mama mit ihren Kitten ist im PLZ 19243.

Ihr seid leider am anderen Ende Deutschlands. Sonst hätten ich euch angeboten, die Mama mit den Kleinen im Notfall zu übernehmen.
So weit oben im Norden habe ich auch keine anderen Kontakte 😕

Vielleicht kennt @ElfiMomo jemanden?
 
  • Like
Reaktionen: MagicDreams
MagicDreams

MagicDreams

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2021
Beiträge
43
  • #11
Das ist total lieb, Dankeschön! Vielleicht findet sich ja tatsächlich noch jemand.
 
Werbung:
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2020
Beiträge
4.362
  • #12
Ihr seid leider am anderen Ende Deutschlands. Sonst hätten ich euch angeboten, die Mama mit den Kleinen im Notfall zu übernehmen.
So weit oben im Norden habe ich auch keine anderen Kontakte 😕

Vielleicht kennt @ElfiMomo jemanden?
Leider nein, in der Ecke östlich von Hamburg haben wir so gar keine Kontakte. Und hier im Forum fällt mir auch gerade niemand ein. Tut mir leid.

@MagicDreams setz doch deine PLZ in den thread-Titel oder eröffne einen neuen mit Bitte um Unterstützung aus der Gegend.
 
  • Like
Reaktionen: Kayalina und bohemian muse
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.325
Ort
Oberbayern
  • #13
Leider nein, in der Ecke östlich von Hamburg haben wir so gar keine Kontakte. Und hier im Forum fällt mir auch gerade niemand ein. Tut mir leid.

@MagicDreams setz doch deine PLZ in den thread-Titel oder eröffne einen neuen mit Bitte um Unterstützung aus der Gegend.

Danke trotzdem für die Rückmeldung! Ein neuer Thread ist auf jeden Fall eine gute Idee 👍🏻

@MagicDreams am besten stellst du hier ein Gesuch ein: Pflegestellen-Börse
 
  • Like
Reaktionen: ElfiMomo

Ähnliche Themen

F
Antworten
14
Aufrufe
10K
NellasMiriel
NellasMiriel
G
Antworten
17
Aufrufe
23K
goofy04
G
M
Antworten
10
Aufrufe
3K
krissi007
krissi007
H
Antworten
17
Aufrufe
3K
Harley Quinn
H
4
Antworten
14
Aufrufe
2K
4Cats
4

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben