Wilde Katzenbabys

M

Miriamklm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 September 2016
Beiträge
5
Hallo,
Ich habe mir vor mir ca. 6 Wochen zwei kleine Kater die damals 10 Wochen alt waren aus dem Tierheim geholt. Die beiden sind draußen geboren und wurden mit 8 Wochen ins Tierheim geholt.
Das sind meine ersten Katzen. Die beiden sind leider immer noch sehr scheu und laufen sofort weg wenn man sich bewegt. Und fauchen einen an. Ich darf mich ihnen nicht mehr als 1 Meter nähern. Wenn ich ihnen Leckerlis gebe kratzen sie. Anfassen lassen sie sich auch nicht.
Spielen kann ich allerdings mit ihnen.

Meine Frage ist ob das normal ist und ob jemand vlt. Typs hat wie ich die beiden zahm bekomme ?

Vielen Dank im vorraus
 
Werbung:
Schnurr13

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.251
Ort
Sesamstraße
mit Geduld, Futter und Geduld, ach und hatte ich Geduld erwähnt. :grin:

Du wirst da sicher noch Infos von den Profis bekommen. In der Zwischenzeit kannst du ja mal bei den Notfellchen die berichte von taskali lesen. Ist einfach super was da mit den Scheuchen passiert.

Übrigens ist es toll, dass du den kleinen Scheuen ein zu Hause gibst.
 
frodo+sam

frodo+sam

Forenprofi
Mitglied seit
11 August 2013
Beiträge
2.692
Alter
51
Ort
Hundelumtz
Canala

Canala

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
478
Ort
Schleswig-Holstein
Ich habe ein Streunerchen zuhause, allerdings war sie schon erwachsen, als ich sie bekam.
Es hat mehrere Monate gedauert, bis ich sie das erste Mal berühren durfte. Wie Schnurr13 schon schrieb, ist "Geduld" das Zauberwort.
Beschäftige Dich mit ihnen, spiel mit Ihnen, aber versuch auf keinen Fall, irgendwas zu erzwingen. Leg ihnen die Leckerlies hin und nimm Deine Hand weg. Lass ihnen Zeit, das wird schon.
 
H

herita

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Januar 2016
Beiträge
345
Huhu,

unsere beiden Kleinen sind auch leider zu früh von der Mutter getrennt worden.

Als sie zunächst bei uns waren, haben sie auch gefaucht (oder wollten mit der Pfote nach einem schlagen), wenn man sie streicheln wollte oder auf sie zugegangen ist. Was sollen sie auch sonst tun, wenn da so ein x-mal größeres Lebewesen ankommt und meint da rumzufummeln.

Wir haben die ersten 2-3 Tage aufgrund eines falschen Rates auch gestreichelt trotz Fauchen... nicht tun! Warten bis sie es zulassen.

Das was hilft ist: Geduld!

Lasst sie kommen. Und nicht zu sehr bedrängen.

Mit ihnen spielen und auch Vorlesen baut viel Vertrauen auf.

Unsere Kleinen sind nun nach 3 1/2 Wochen langsam so weit, dass sie sich streicheln lassen. Cookie ist noch sehr schreckhaft und braucht etwas länger. Die Zeit muss man ihnen einfach geben.

Und der Zeitraum ist bei jedem Tier absolut verschieden.

LG und alles Gute
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
Schreib doch mal die userin Taskali an - sie zähmt und vermittelt "Wilde" - sie kann dir bestimmt Tips geben ;)
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Wenn sie bereits mit 8 Wochen den ersten Kontakt zu Menschen hatten und ihr sie nun mit 10 Wochen zu Euch geholt habt, werden sie zu 99 % zahm. Je nach Charakter dauert es unterschiedlich lange. Und es gibt natürlich Katzen, die eh ihren eigenen Kopf haben und es z. B. nicht mögen, hochgehoben zu werden o. Ä. Aber sie sind jung genug, um zu Euch zu finden.

Ihr müsst ihnen nur Zeit lassen. Und Geduld haben. Nichts auf Zwangs machen. Lasst sie kommen. Irgendwann wird die Neugierde siegen. Sprecht mit ihnen. Setzt Dich auf den Fußboden und lies ihnen vor. Hol Deine Babybabbelsprache raus und rede mit ihnen. Versuche, sie zum Spielen zu animieren. Mir einer Federangel, einem Federwedel, irgendetwas, wo Du auf Abstand mit ihnen spielen kannst. Leckerlies vertiefen auch oftmals die Bindung ;) Aber nicht satt füttern damit :D

Und vor allem, leb weiter Dein normales Leben. Sei nicht extrem vorsichtig oder so. Sie müssen sich daran gewöhnen. Allerdings würde ich nicht gleich eine Party schmeißen oder so. ;)

Der Blog von Balli, den frodo+sam verlinkt hat, ist wirklich sehr hilfreich bei dem Umgang mit kleinen Wildkatzen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
32
Aufrufe
10K
habeebee
habeebee
Antworten
4
Aufrufe
4K
B
Antworten
10
Aufrufe
4K
doppelpack
doppelpack
Antworten
9
Aufrufe
975
relottisanda
relottisanda
Antworten
3
Aufrufe
2K
hellyo
hellyo
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben