Wieviele Kratzmöbel bietet ihr den Katzen an?

jeannett85

jeannett85

Forenprofi
Mitglied seit
22. April 2012
Beiträge
1.688
Ich überlege gerade, was ich außer dem Kratzbaum noch kaufen könnte, um den Katzen Kratzmöglichkeiten zu bieten.
Ich habe an so Minikratzbäume gedacht, wo oben eine Sitzfläche drauf ist. Davon einen jeweils im Schlafzimmer und Wohnzimmer.
Aber ist das nicht zuviel? Oder habt ihr noch mehr Sachen? Ich will halt auf jeden Fall verhindern, dass sie an der Tapete kratzen. Und ich denke, je mehr ich anbiete, desto besser. Aber alles gleich zu kaufen, ist natürlich auch teuer.

Wieviele Kratzmöbel habt ihr also stehen, und vor allem wo alles?
 
Werbung:
Mauzi2009

Mauzi2009

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
1.834
Ort
Unterfranken
Wir haben einen Deckenhohen Kratzbaum im Wohnzimmer stehen und einen kleineren in der Küche direkt vor dem Fenster. Da kann man schön drauf chillen und dabei aus dem Fenster schauen. Außerdem dient er als Treppe aufs Fensterbrett :D
 
Scarlet90

Scarlet90

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2010
Beiträge
3.636
Alter
31
Ort
Bayern
Ich hab einen deckenhohen Petfun im Wohnzimmer, einen deckenhohen No-Name im Schlafzimmer.
Außerdem noch 2 kleine jeweils als Aufstiegshilfe auf den Schrank im Flur und im Schlafzimmer. Und einen im Quarantänezimmer (Küche).

Außerdem haben sie einen Sisalteppich im Wohnzimmer und eine Kratzwelle

Im Durchschnitt für 2 eigene Katzen + Pflegekatzen
 
J

Jenni79

Gast
1 großen KB
2 kleine KB
1 Kratzonne
1 Kratzwand
1 Läufer
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
1x Deckenspanner
1x Kratzbaum 1,70m
1x Winzkratzbaum
1x Kratzsäule
1x Katzmatte

für (im Moment) 2 Kater in Wohnungshaltung
 
Pinsel

Pinsel

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2010
Beiträge
15.987
Ort
am Harz
Hier gibt s 8 Kratzbäume in verschiedenen Grössen, ein Kratzbrett an der Wand und ne grosse Kratzmaus.
Das Kratzbrett ist DER absolute Erfolg::grummel:
Hier mal der Beweis,( hatte ich in nem anderen thread auch schon mal gezeigt)

 
Cami

Cami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2011
Beiträge
492
Ort
Ruhrgebiet
Wir haben 2 deckenhohe Kratzbäume und ein Kratzbrett.

Mittlerweile wird sogar die Tapete verschont :D
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
Mein neustes BauwerkAnhang anzeigen 35944 ansonsten unzählige Gelegenheiten und nicht alles sind mehr Kratzbäume
 
Zuletzt bearbeitet:
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
... Ich habe an so Minikratzbäume gedacht, wo oben eine Sitzfläche drauf ist ...

wichtig für die miezen ist, dass sie sich beim kratzen auch mal richtig strecken können. da sind die minikratzbäume nicht wirklich ideal.

praktisch und nicht zu teuer sind aber auch diese pappkratzbretter, die werden von vielen miezen gerne zerlegt.
meine schlafen da allerdings nur drauf :rolleyes:
 
Bumblebee__

Bumblebee__

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. April 2012
Beiträge
596
  • #10
Ich hab zwei Kratzbäume, 3 Kratzbretter, dann haben sie noch ein Körbchen, eine Schlafdecke, ja und Haufen Spielzeug. :D
Ich versuche meine Katzen alles zu bieten was sie brauchen, da sie nur in der Wohnung sind.
 
Paula_am_Strand

Paula_am_Strand

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2012
Beiträge
2.272
Ort
Hamburg
  • #11
Ich überlege gerade, was ich außer dem Kratzbaum noch kaufen könnte, um den Katzen Kratzmöglichkeiten zu bieten.
Ich habe an so Minikratzbäume gedacht, wo oben eine Sitzfläche drauf ist. Davon einen jeweils im Schlafzimmer und Wohnzimmer.
Aber ist das nicht zuviel? Oder habt ihr noch mehr Sachen? Ich will halt auf jeden Fall verhindern, dass sie an der Tapete kratzen. Und ich denke, je mehr ich anbiete, desto besser. Aber alles gleich zu kaufen, ist natürlich auch teuer.

Wieviele Kratzmöbel habt ihr also stehen, und vor allem wo alles?

Hallo Jeannett,

du bist jetzt noch in der Vorbereitungsphase, oder? Ich würde mir an deiner Stelle einen mindestens guten Kratzbaum, am besten deckenhoch jetzt schon besorgen und aufstellen, ansonsten aber etwas Geld fürs "Wohnung nachrüsten" aufheben.

Bei uns hab ich erst nach Einzug der Süßen unsere Wohnung so richtig einschätzen können, also z.B. gemerkt an welche Wand dringend noch etwas zum in die Höhe klettern benötigt wird. Andererseits habe ich hier eine Kratztonne stehen, die den beiden wahrscheinlich zu niedrig ist (60cm) und die lediglich Aufstieghilfe für ein Bücherregal ist :rolleyes:

Lg, Paula
 
Werbung:
Fruchtzwerg

Fruchtzwerg

Forenprofi
Mitglied seit
23. September 2010
Beiträge
2.076
  • #12
Wir haben hier einen guten und hochwertigen Kratzbaum, diverse Kratzmöbel aus Wellpappe, einen Sisalteppich, eine Kratztonne und einen Kratzstamm.
 
Wincelot

Wincelot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2009
Beiträge
905
Ort
Ruhrgebiet
  • #13
Zwei große Kratzbäume, ein ungenutztes Kratzbrett, neuerdings eine Kratzpappe (sehr beliebt) und Kinderzimmer sowie Schlafzimmer mit Teppichfussböden. Bei uns würde zum reinen kratzen wahrscheinlich auch ein winziger Kratzbaum reichen. Melissa kratzt immer ganz weit unten gebückt an den Säulen, und Lancelot auf dem Teppichfussboden, strecken tut sich keiner von beiden:confused:
 
meela

meela

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2012
Beiträge
86
  • #15
Wir haben für 2 Kater:

1 x 2m hohe selbstgemachte Kratztonne (Wohnzimmer)
1 x Kratzbaum 1,8 m (Wohnzimmer)
3 x Kratzbaum 1,3 m (Schlafzimmer, Wohnzimmer beim Fenster, Katzenzimmer)
2 x Kratzwellen
1 x Kratzbrett an der Kastenwand montiert
1 x Sisalteppich 30 x 1,20 m
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
  • #16
wir haben
-im wohnzimmer einen Deckenspanner von Katzenglück und eine 2m lange sisalsäule die zum catwalk hinaufführt
-im schlafzimmer eine 1,85m hohe kratztonne, 2 kleine kratzbäume auf denen geschlafen wird (sind nur so 1m Stämme mit Bettchen obendrauf)
-im Außengehege eine 1,70m lange sisalsäule die aufs oberste brett führt und einen baumstamm an dem wird aber nicht gekratzt
-außerdem liegen hier immer 2 kratzbretter rum
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #17
Meine 2 Katzen haben:

3 deckenhohe Kratz-/Kletterbäume
2 kleine Kratzbäume
1 Kratztreppe
2 XXL-Kratztonnen
3 Kratzwellen
1 kleinen Kratzteppich
1 Spielhäuschen mit Kratzbrett aus Wellpappe
 
Zuletzt bearbeitet:
Bumblebee__

Bumblebee__

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. April 2012
Beiträge
596
  • #18
Also ich glaube, man kann so viel Zeug für die Katzen haben wie man will. Sie suchen sich schon ihr Kratzmöglichkeiten allein. Hab ja auch viel Kratzbretter und Bäume, aber die Tapete bleibt nicht verschont. Musste ihnen bei bringen, das sie da nicht mehr kratzen sollen.
 
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
45
Ort
Landshut
  • #19
einen großen Kratzbaum im Wohnzimmer, da auch noch eine Kratztonne XXL, und ein Kratzbrett am Ausgang zur Terrasse. Auf der Terrasse noch nen großen Kratzbaum (überdacht) dann ein Kratzpapphäuschen im Katzenzimmer, einen kleinen Kratzbaum da und noch einen kleinen im Gästezimmer ...
 
S

Samtpfote ♥

Gast
  • #20
Ich werde jetzt bestimmt gesteinigt, aber ich habe nur einen Kratzbaum in der Wohnung. Den Petfun Joy. Da können sie sich richtig dran strecken. Das ist und bleibt einziger Kratzbaum in dieser Wohnung. Zusätzlich habe ich aber noch eine Kratzmatte auf dem Boden liegen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
24
Aufrufe
2K
Grizzler
G
N
Antworten
32
Aufrufe
2K
N
M
Antworten
20
Aufrufe
4K
Starfairy
S
M
Antworten
1
Aufrufe
285
Grinch2112
Grinch2112

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben