Wieviel futtern eure Kitten???

  • Themenstarter Gatto1984
  • Beginndatum
cheetah89

cheetah89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2010
Beiträge
276
Ort
Berlin
  • #21
Wenn ich da höre, mache futtern 800g... Sind meine dann unterernährt??

Nein das denke ich nicht. Was bei meinen auch immer hilft, um Dosenfutter leckerer zu machen: nen EL Hühnerbrühe übers Futter geben und/oder kurz erwärmen, das liiiiiiieben sie:smile:

Hühnerbrühe kannst du dir auch ganz leicht auf Vorrat machen, indem du frische Hühnerbrühe in Eiswürfelbehälter einfriers und dann portionsweise immer heraus nehmen kannst...
 
Werbung:
K

katzen_lady

Gast
  • #22
Wenn ich da höre, mache futtern 800g... Sind meine dann unterernährt??

das sind doch dann meist für zwei Katzen zusammengezählte Mengen (das geht hier ein bisschen durcheinander ;) )

Bei uns:

Katze (knapp drei Jahre, knapp 4 kg, normalschlank): täglich höchstens 200g Nassfutter. Meist eher weniger. Bei Rohfleisch auf jeden Fall weniger. Selten noch ein paar Leckerchen oder ein paar Stückchen Trockenfutter. Küken mag sie nicht.

Katze (knapp zwei Jahre, etwas über 5 kg, sehr schlank): täglich ca. 200g Nassfutter + eine Handvoll Trockenfutter oder ca. 200g Rohfleisch. Einmal die Woche ein Küken. Leckerchen mag sie gar nicht.

und jetzt das Kitten ;)

Kater (5 Monate, knapp 3 kg, gemütlicher Typ, normal gebaut): täglich ca. 300g Nassfutter oder Rohfleisch (oder gemischt) + eine Handvoll Trockenfutter. Ein Küken pro Woche. Sehr selten ein paar Leckerchen.

Nassfuttersorten: Hauptsächlich BioPlan, Pfotenliebe, Auenland, PetNatur. Ab und zu auch RealNature, Select Gold, Bozita (nur die Dosen), Cachet select, dm, Felix, Opticat

Trockenfutter: Orijen, PetNatur, Whiskas,
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gatto1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
289
  • #23
Meine beiden Maine Coons (knapp 11 Monate alt, Mädels 4,7 bzw gute 5kg Gewicht)) fressen zusammen mindestens 600g am Tag. Oft etwas mehr, so 800g. 600g ist hier aber eigentlich Standard, weniger nie.

Das war von Anfang an so, die beiden haben mit 14 Wochen schon am Tag verdrückt was sie jetzt noch fressen. Rekord war 1,2kg am Tag zu zweit, aber diese zeit haben wir hinter uns, wies aussieht^^


Ja, dann ist das ja so wie bei meinen Jungs :smile: Sie fressen auch mind. 600gr. am Tag. also alles im grünen Bereich, prima
 
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Forenprofi
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
2.099
Ort
Hannover
  • #24
Mhh heißt das das ich grausam bin, wenn ich 8 Monate alten Katzen 200-300g NaFu am Tag gebe?:eek:
Ich bin eigentlich kein Fan davon, Katzen bis zum 1 Jahr soviel zu fressen zu geben wie sie wollen.
 
florinchen

florinchen

Forenprofi
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
2.591
Ort
Nürnberg
  • #25
Und wieso bist du davon kein Fan?

Kitten müssen sich ja noch entwickeln und wachsen, da dürfen sie auch so viel fressen wie sie wollen.
 
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Forenprofi
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
2.099
Ort
Hannover
  • #26
Weil ich schon ganz oft gesehen habe, wie Katzen dann aussehen können wenn man ihnen (auch im Wachstum) noch soviel gibt wie sie mögen.
Und das hat nichts mehr mit Babyspeck zutun. Aber da sind alle Katzen auch unterschiedlich, die eine will nicht mehr als 200g fressen und die andere hat bei 600g noch nicht genug ;)

Ich finde es eigentlich wichtiger, hochwertigeres Futter zu füttern anstatt "Massen". Und ich finde 600g Grau am Tag wären zuviel.
 
Knitterfee

Knitterfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
391
Ort
Hamburg
  • #27
Unsere Kater sind laut Tierärztin beide genau richtig, 5,5 und 5,0 Kilo. Nachdem wir uns in den ersten Wochen gewundert hatten, warum die Beiden ständig so "nervig" sind, haben wir dann herausgefunden, dass wir ihnen einfach mit 400 Gramm am Tag zu wenig gegeben haben.
Heute haben sie sich gut eingependelt und lassen eher sogar mal Futter stehen, als dass sie sich überfressen. Ich würde also durchaus auch die Empfehlung weitergeben, die ich hier bekommen habe und die für uns sehr gut funktioniert hat, nämlich bis zum ersten Jahr so viel sie wollen, und danach einfach ein bisschen darauf achten wieviel sie fressen und ggf. regulieren.
Ich habe auch den Eindruck gewonnen, dass Kitten und Jungkatzen schubweise wachsen und dementsprechend auch schubweise so viel fressen, nicht durchgängig. Ich habe auch nicht über ein halbes Jahr lang täglich 800 Gramm verfüttern müssen, aber es waren immmer mal wieder Wochen dazwischen, wo es so war, und plötzlich waren die zwei schon wieder gewachsen, und das nicht nur in der Breite ;)
 
K

Kn73

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. März 2011
Beiträge
7
  • #28
Also ich hab ja immer bedenken meinem Kater so viel Grau Futter zu geben.
Fütterungsempfehlung liegt ja bei Kitten ca. 100gr und bei ausgewachsenen knapp 200gr. Oscar kriegt jetzt schon standardmäßig 200gr. aber oft vertilgt er auch 300gr. :eek:
Ist das bei einem 4mon. alten Kater nicht etwas zu viel ?
Er ist dann immer so dermaßen Kugelrund ...
 
franzi1502

franzi1502

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2010
Beiträge
1.157
Ort
Baden-Württemberg
  • #29
Mein Jungs (ca. 6 Mon) sind momentan wieder in Höchstform. :dead:
400g pro Tag und Kater sind an der Tagesordung.
 
Chrissy2010

Chrissy2010

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.039
Ort
Hamburg
  • #30
Also bei uns haben alle zu Kittenzeiten so viel bekommen wie sie wollten und sind weder Über- noch Untergewichtig. Und auch die Umstellung dann auf "normale Erwachsenenrationen" war kein großes Problem.....
Bei Chrissy und Gismo (beide dürfen ja noch soviel sie wollen - Lilly ja nicht :aetschbaetsch1: ) ist es sogar so, dass sie mal richtig reinhauen, es dann aber Phasen gibt, wo auch mal was im Napf bleibt.....

Zudem: Wo viel getobt wird, setzt Speck weniger schnell an :verschmitzt: und imM Toben sind alle 3 mindestens Weltmeister :aetschbaetsch2:
 
A

Anja71

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. August 2010
Beiträge
397
  • #31
Unsere beiden sind jetzt fast 9 Monate alt und fressen am Tag ungefähr 150 Gramm Nassfutter plus ein wenig Trockenfutter. Ich kann den beiden hinstellen was ich will, ich bin schon glücklich wenn sie diese Menge auch essen.Finde das total wenig.
 
Werbung:
florinchen

florinchen

Forenprofi
Mitglied seit
4. Januar 2011
Beiträge
2.591
Ort
Nürnberg
  • #32
Das ist wirklich wenig! warst du schon einmal beim TA?
 
Chrissy2010

Chrissy2010

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.039
Ort
Hamburg
  • #33
... am Tag ungefähr 150 Gramm Nassfutter plus ein wenig Trockenfutter. Ich kann den beiden hinstellen was ich will, ich bin schon glücklich wenn sie diese Menge auch essen.Finde das total wenig.

Hatte mir bei Chrissy (6 Monate) auch Sorgen gemacht weil ich finde, dass die Maus recht wenig futtert - aber lt. TA ist alles i.O. - Gewicht etc.
Da es aber auch Tage gibt, wo sie mir die Haare vom Kopf fressen würde, gehe ich davon aus, dass das noch mit den Wachstumsschüben zusammenhängt.... solange es nur Phasenweise ist, dass sie so wenig frisst, glaube ich fest daran, dass alles okay ist :aetschbaetsch1:
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #34
Unsere beiden sind jetzt fast 9 Monate alt und fressen am Tag ungefähr 150 Gramm Nassfutter plus ein wenig Trockenfutter. Ich kann den beiden hinstellen was ich will, ich bin schon glücklich wenn sie diese Menge auch essen.Finde das total wenig.

Hast du das Trockenfutter schon einmal abgewogen? Bei Trockenfutter verschätzt man sich leicht, 50-70 g sind eine Tagesration.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
6
Aufrufe
2K
Solveig
S
S
Antworten
18
Aufrufe
8K
littlesun
littlesun
S
2
Antworten
34
Aufrufe
26K
S
flower_mb
Antworten
15
Aufrufe
15K
doublecat
doublecat
D
Antworten
4
Aufrufe
3K
Bienchen0501
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben