Wieviel ausgeben für Russisch Blau (Mix)?

W

Wohnungskatze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2021
Beiträge
5
Hallo, ich habe mich total in die Rasse Russisch Blau verliebt. Die Suche nach einer Katze war allerdings ernüchternd... Es gibt einfach keine. Ich habe 3 Züchter im Umkreis von 200 Km angeschrieben und alle haben eine laaange Warteliste 😐 Die Rasse scheint einfach wahnsinnig beliebt zu sein.
Jetzt habe ich mich mit dem Gedanken angefreundet, auch einen Russisch Blau Mix aufzunehmen (ist allerdings auch schwer zu finden).
Nun frage ich mich, was die Katze kosten darf?
Was würdet ihr für eine reinrassige Russisch Blau ausgeben? Und was für einen Mix?
Die Preise sind schon nicht ohne... Ich habe mal geguckt, die Züchter nehmen für eine reinrassige Katze 1200 - 1500€. Was würdet ihr für einen Mix ausgeben?
LG!
 
Werbung:
Azar

Azar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 September 2020
Beiträge
950
Ich würde nie einen Mix beim Vermehrer kaufen.
Entweder holst du eine teure Katze vom Züchter und ich habe auch schon den von dir genannten Preis für einen Kater bezahlt. Oder wenn es dir zu viel Geld ist, dann schau dich im Tierschutz um. Da hast du auch manchmal Glück und findest Tiere, die entweder bestimmte Rassemerkmale aufweisen oder sogar mit Stammbaum usw abgegeben wurden (weil beispielsweise Herrchen/Frauchen sehr krank geworden oder verstorben ist usw).

Außerdem würde ich den Umkreis erhöhen, denn 200km sind nun nicht viel finde ich. Für meinen bin ich fünf hin und fünf Stunden wieder zurück, also jedes Mal zehn Stunden eingeplant um ihn zu besuchen und dann letztendlich abzuholen. Aber ich kann auch verstehen, wenn man das nicht kann/möchte.
Bisher habe ich noch keinen Mix gesehen, der wirklich wie diese Rasse aussieht. Vielleicht versucht dir da auch jemand einfach einen blauen Bkh-look-a-like als Russisch Blau zu verkaufen? Ich bleibe dabei - nie einen Mix. Entweder zum seriösen Vereinszüchter oder aus dem Tierschutz.
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
4.799
Alter
45
Ich würde mich da gar nicht zu sehr auf die Rasse, bzw. einen Mix festfahren. Da wirklich jemand seriöses zu finden ist da wohl auch, wie die Nadel im Heuhaufen.

Es gibt doch so hübsche und liebenswerte Katzen, die ein Zuhause suchen, auch hier im Forum.
Besteht da nicht vielleicht die Chance, dass du dich verlieben könntest?
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2017
Beiträge
2.645
Ort
Unterfranken
Einen Mix solltest du gar nicht kaufen, da du so nur Vermehrer unterstützt.
Ich schließe mich also Katzenliebhaberin77 an.
Zudem solltest du ZWEI Katzen ein Zuhause geben, denn Einzelhaltung ist ein No-Go!
Muss es ungedingt ne Russisch Blau sein?
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.541
Ort
An der Ostsee
Huhu,

ganz ehrlich: kauf keinesfalls einen Mix. Denn dann WEIßT du, dass der Züchter kein Züchter ist, sondern ein Vermehrer.
Bitte unterstütze nur seriöse Züchter. D.h. Züchter, die ihre kitten frühenstens mit 12 Wochen abgeben, eher sogar später. Die Kitten haben je einen eigenen Stammbaum, bei Abgabe ein aktuelles Gesundheitszeugnis. Die Elterntiere wurden auf alle gängigen Erbkrankheiten getestet, wie z.B. HCM und PKD. Alle sind FIV und FelV negativ.
Die Kitten sidn 2 fach geimpft, mehrfach entwurmt und am besten frühkastriert sein. Der Züchter gibt seine Kitten ausschließlich zu zweit oder zu einem bereits vorhandenen Kitten ab.

Erfüllt der von dir angepeilte Züchter nicht all diese Kriterien, dann bitte nehm ganz viel Abstand davon.
Wenn dir die Rasse wirklich wichtig ist, dann lass dich auf eine laaange Warteliste setzen. Und kauf nicht beim Vermehrer ein.
Joey erobert sofort alle Herzen, egal ob Mensch, oder andere Katzen – Estepona-Malaga, Spanien* hier findest du Russich Blau und Mixe aus dem tierschutz.
lg
 
W

Wohnungskatze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2021
Beiträge
5
Ich glaube, einige haben den Ausgangspost nicht richtig gelesen. Ich würde sehr gerne eine Katze vom Züchter kaufen. Nur - es gibt ja leider keine. Ich kann natürlich den Radius erhöhen, glaube aber kaum, dass es bei den wenigen anderen Züchtern besser aussieht.

Und ja, ich möchte sehr gerne eine Russisch Blau. Die Rasse hat es mir irgendwie angetan... Ich habe einen 3jährigen Mix gefunden, der statt grüner Augen bernsteinfarbene Augen hat, ansonsten aber genau so aussieht. Das wäre für mich vollkommen okay. Er sollte 500€ kosten, war aber leider schon reserviert.
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2017
Beiträge
2.645
Ort
Unterfranken
  • #10
Und du verstehst uns nicht.
Wenn du ein Mix kaufst, kaufst du nicht vom Züchter, sondern einem Vermehrer. Solche Machenschaften sollte man keinsfalls unterstützen!
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.541
Ort
An der Ostsee
  • #11
Ich glaube, einige haben den Ausgangspost nicht richtig gelesen. Ich würde sehr gerne eine Katze vom Züchter kaufen. Nur - es gibt ja leider keine. Ich kann natürlich den Radius erhöhen, glaube aber kaum, dass es bei den wenigen anderen Züchtern besser aussieht.
Oh doch. Wie ich geschrieben habe, dann musst du eben auf eine laaange Warteliste. Eine Alternative gibt es eben nicht.
Bei Mixen gehst du das Risiko von vielen Krankheiten wie fiv und felv ein, von HCM und PKD. Oder von schhlechten Haltungsbedingungen, zu frühen Abgaben, ungesunder Ernährung und Falschangaben über das Alter. Und das sind nur einige Punkte, die ich hier nenne.

Also: lange Warteliste und Sehr großer Radius (ich wohne in Norddeutschland und habe meinen Coon in Bayern gekauft) oder Tierschutz.
Durch Corona wollen momentan sehr viele Menschen ein Haustier haben, dadurch ist die Nachfrage an Katzenbabys entsprechend. Man sollte seine eigenen Wünsche dennoch unter das Wohl des Tieres stellen beim Erwerb.
lg
 
Werbung:
W

Wally87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2015
Beiträge
3.912
  • #12
Wenn Du nach einem Mix oder Lookalike suchst, wirst Du über kurz oder lang ganz sicher im Tierschutz fündig. Alles andere ist unseriös und Du bezahlst nen Haufen Geld um schlussendlich Tierleid zu unterstützen. Ich bin sicher, dass das nicht Deine Absicht ist :)
 
Circe

Circe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
695
  • #13
Für nen Mix würde ich im Leben keine 500€ ausgeben.

Du hast aus deinem vorherigen Thema noch im Hinterkopf, dass Einzelhaltung nicht artgerecht ist?

Statt Vermehrer zu unterstützen würde ich dir nahelegen im Tierheim nach einem Pärchen zu suchen.

Wenn es unbedingt die Rasse sein muss, kannst du dich doch auf eine Warteliste für 2 Kitten setzen lassen? Dann musst du halt auf deine Rassekatzen warten, hast aber 2 und unterstützt dieses unkontrollierte Vermehren nicht.
 
W

Wohnungskatze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2021
Beiträge
5
  • #14
Huhu,

ganz ehrlich: kauf keinesfalls einen Mix. Denn dann WEIßT du, dass der Züchter kein Züchter ist, sondern ein Vermehrer.
Bitte unterstütze nur seriöse Züchter. D.h. Züchter, die ihre kitten frühenstens mit 12 Wochen abgeben, eher sogar später. Die Kitten haben je einen eigenen Stammbaum, bei Abgabe ein aktuelles Gesundheitszeugnis. Die Elterntiere wurden auf alle gängigen Erbkrankheiten getestet, wie z.B. HCM und PKD. Alle sind FIV und FelV negativ.
Die Kitten sidn 2 fach geimpft, mehrfach entwurmt und am besten frühkastriert sein. Der Züchter gibt seine Kitten ausschließlich zu zweit oder zu einem bereits vorhandenen Kitten ab.

Erfüllt der von dir angepeilte Züchter nicht all diese Kriterien, dann bitte nehm ganz viel Abstand davon.
Wenn dir die Rasse wirklich wichtig ist, dann lass dich auf eine laaange Warteliste setzen. Und kauf nicht beim Vermehrer ein.
Joey erobert sofort alle Herzen, egal ob Mensch, oder andere Katzen – Estepona-Malaga, Spanien* hier findest du Russich Blau und Mixe aus dem tierschutz.
lg
Danke für den Link! Das sieht ja gut aus😃
 
Azar

Azar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 September 2020
Beiträge
950
  • #15
Also falls du die Option vom Vereinszüchter noch im Raum steht:
Ich kann dir den Tipp geben, dich dennoch bei den Züchtern auf die Interessenten-Liste setzen zu lassen. Denn es kommt gar nicht mal so selten vor, dass ein Interessent, der schon reserviert hat plötzlich abspringt oder der Züchter demjenigen durch irgendwelche Umstände das Kitten nicht mehr gibt.
Außerdem werden diese Listen glaube ich nicht immer einfach nach der Reihe "abgearbeitet", sondern die Leute bevorzugt als Käufer in Betracht gezogen, die beispielsweise ein wirklich schönes und artgerechtes Zuhause bieten können (sowie vielleicht auch wirklich Interesse an der Zucht, dem Züchter/der Züchterin allgemein zeigen. Hoffe, man versteht was ich meine).

Ansonsten rate ich dir wenn du nicht warten möchtest, dass du dir die Süßen im Tierschutz anschaust. Da verliebt man sich auch unglaublich schnell...
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
6.138
Ort
Allgäu
  • #16
Darf ich fragen, und das meine wirklich ernsthaft, weshalb du dich in die Rasse "Russisch Blau" verliebt hast und in was genau?
Hast du schon mal ein Tier dieser Rasse live gesehen und mit ihm interagieren können?
Oder sind deine Info's zu dieser Rasse aus dem Internet, Buch etc.?

Würdest du, wenn man dir nichts vorher sagen würde, und dir drei ähnlich aussehende Tiere präsentiert, überhaupt erkennen (!?!) welche davon eine reinrassige Russisch Blau ist?

Ich frage das ganz gezielt, denn ich bin immer öfter der Meinung, dass Leute die sich in eine Rasse "vergucken" gar nicht klar benennen können, warum. (und weshalb dann andere Tiere "dieses warum" nicht haben sollten)

Zu deiner Ausgangsfrage ganz klar:
Egal um welchen "Mix" es geht - ich würde den Preis für eine Tierschutzkatze zahlen, dafür muss das Tier dann aber geimpft, gechipt und kastriert sein.
Nicht mehr oder weniger ist ein Mix - eine Europäische Hauskatze.

Schluß-Plädoyer:
Bitte kaufe nicht bei ebay Kleinanzeigen & Co. von Anbietern irgendwelcher phantasievollen Mix-Katzen.
Du unterstützt damit in meinen Augen das Ausbeuten von Mutterkatzen, das Ausbeuten von Deckkatern, auf dem Rücken von wehrlosen Tieren, die dazu ausgenutzt werden (und die Gutgläubigkeit und Unwissenheit vieler Käufer).
Danke.
 
Katzenliebhaberin77

Katzenliebhaberin77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 September 2020
Beiträge
482
  • #17
Natürlich habe ich deinen ersten Beitrag gelesen und verstanden. Meine Antwort bleibt aber die Gleiche😇
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2016
Beiträge
1.432
  • #18
Dann würde ich wohl lieber auf die Warteliste, wobei ich mir so oder so keine Rassekatze zulegen würde.
Habe auch noch nie gehört das das ein Hobbyzüchter anständig macht mit den notwendigen Untersuchungen u der Ahnung bzgl Rasse u Genetik. Hobbyzüchter lassen einfach nur Katzen besteigen u machen dann Geld damit. Da haste dann halt nichts mit gewonnen, weil man ja nicht nur die Optik beachten muss. Ich finde es außerdem verwerflich überhaupt hobbymässig Katzen zu züchten. Ich kann grade so damit Leben das es eine seriöse Zucht von Katzen gibt, aber dann bitteschön auch so wie sich das gehört.
Das Tierheim verlangt 100 Euro in etwa. Ein Mix ist nicht wertvoller. Kannste dir letztlich nur selbst überlegen was fu ausgeben möchtest, aber bedenke bitte wir reden hier nicht von markenbutter, sondern von Lebewesen.
 
O

October

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Januar 2012
Beiträge
988
  • #19
Hi und Herzlich Willkommen hier,

du hast dir dazu leider das falsche Jahr ausgesucht- aufgrund der Corona-Kriese holen sich sehr viele Menschen eine Katze ins Haus und der Markt ist dementsprechend leergefegt.

Ich würde dir also auch dazu raten, dich auf die Wartelisten der Züchter setzen zu lassen. Schreibe eine lange und ausführliche Email, in der du erklärst wer ihr seid und warum ihr eine RB wollt. Ein guter Züchter wird euch kein Einzelkitten anvertrauen, denn ein Kitten sollte niemals ohne Spielgefährten leben müssen!

Ansonsten solltest du dich im Auslandstierschutz umsehen, z.B. hier:

Felica | Details | Sieben-Katzenleben e.V.

October
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.716
Ort
35305 Grünberg
  • #20
Geh ins Tierheim. Da sitzen 60000 Katzen, da wirst du wohl 2 nette Katzen finden.
Alle andere katzenproduzenten solltest du nie unterstützen.

Im übrigen man hält immer zwei Kater oder zwei Katzen.
Von der Ein-Katzen-Haltung verabschiede dich gleich als erstes.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
  • Miezetatze1
  • Gesuche
2
Antworten
28
Aufrufe
3K
Miezetatze1
M
Antworten
18
Aufrufe
13K
kookie40
kookie40
Antworten
19
Aufrufe
21K
Mautelix
Mautelix
Antworten
20
Aufrufe
9K
T
Antworten
97
Aufrufe
7K
Blickfang2009
Blickfang2009
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben