Wieso will er sie noch besteigen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Lumpenfee

Lumpenfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2015
Beiträge
844
Ort
Bremen
Hey ihr Lieben,
mich beschäftigt schon seit einigen Monaten eine Frage, auf die mein alter und neuer TA leider auch keine Antwort wissen.
Also vorweg: Bäpflopp ist wohl gesund. Blut, Urin, Kot - Alle Säfte sind so wie sie sollen ^^"
Kastriert ist er natürlich auch. Ich glaube da war er 4 Monate alt. Nun ist er bald 2 Jahre jung. Genau wie Baby Sawyer (sie ist genauso gesund wie er, ebenfalls kastriert im gleichen Alter etc).
Aber vor so einem halben Jahr ca. (kann den Zeitpunkt grad schlech bestimmen. Es kann auch erst vor 4 Monaten angefangen haben. Auf jeden Fall vor unserem Umzug im Dezember/Januar) fing es langsam an, dass Bäpflopp Sawyer ab und an besteigen will. Jedenfalls sieht es für mich so aus. Er maunzt kurz ganz hoch, springt auf sie drauf, beißt ihr in den Nacken und macht irgendwie an ihr rum. Wenn ich das mitbekomme unterbinde ich es, weil ich einfach mal behaupten würde, dass das nicht in Sawyers Sinne ist.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bloß um Dominanz dabei geht denn: Ich habe ihn dabei erwischt, wie er das gleiche bei meinem EINZIGEN cerdammten Kuscheltier gemacht hat >.< Mein süßes Plüschhäschen... er hat dran rumgerammelt... da hab ich ihn dann einfach machen lassen, weil ich mir dachte vll. lässt er dann Saywe in Ruhe... aber Bäp hat irgendwie gar kein Ende mit dem Plüschhasen gefunden o_O Es ging immer und immer weiter, andere Position und weiter rammeln... mindestens 10 Minuten dann dacht ich mir er hört vll nie wieder auf und habs weggenommen >.<
Wenn ihr mir jetzt sagt das ist normal bin ich ja beruhigt. Wenn nicht dann bin ich ratlos was mit ihm verkehrt läuft ^^"
Ansonsten verhalten er und Sawyer sich wie eh zbd je. Nur das hat sich halt geändert. Manchmal Verpasst sie ihm dann eine, sobald sie sich wueder bewegen kann. Aber sie geht auch danach nicht immer weg oder do. Manchmal legt sie sich einfach wieder in seine Nähe, so als ihr nicht bewusst wäre, dass Bäp evtl gleich wieder ankommt.
Pan und Juju lässt er im ruhe damit.

Sorry für evtlle Tippfehler. Die Handytastatur ist einfach mies kalibriert -.-
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Wurden ihm denn bei der Kastration beide Hoden entfernt? Nicht, dass einer tiefer lag und er doch noch potent ist?
 
Lumpenfee

Lumpenfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2015
Beiträge
844
Ort
Bremen
Das will ich doch sehr hoffen! Es hieß man könne beide gut sehen. Also gehe ich davon aus, dass auch beide entfernt wurden. Werde das aber wohl nochmal überprüfen lassen. Sicher ist sicher.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Du schreibst, es war im Zusammenhang mit dem Umzug? (Zwar davor, aber so ein Umzug verursacht ja auch schon im Vorfeld Veränderung und Stress.)
Dieses Verhalten kann auch für Stressabbau dienlich sein. Stress kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise entstehen.

Ich würde also schon überlegen, was können die Auslöser dafür sein.
 
Lumpenfee

Lumpenfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2015
Beiträge
844
Ort
Bremen
mhm na ja ich hab die ganze zeit was im hinterkopf ehrlich gesagt... zu der zeit trennten mein freund und ich uns... wir sind dan ja aver kurz vorm umzug doch wieder zur besinnung gekommen und inzwischen ist hier alles tiptop. Ruhe ist eingekehrt, sie dürfen raus, werden wie immer wenn sie noch lust haben bespaßt ^^ und hm ja also eigentlich alles entspannt. sollte sich dann nicht auch sein verhalten normalisieren.

? =/
also falls das der grund war.
 
Lumpenfee

Lumpenfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2015
Beiträge
844
Ort
Bremen
Alsooo ich war nochmal beim TA und er ist 100%ig kastriert.
Und ich muss sagen, sein verhalten ist momentan auch wieder normal. Das scheint daran zu liegen, dass Sawyer sich das grad nicht mehr gefallen lässt. Kommt er ihr zu nahe wird geknurrt und wenn er trotzdem nicht weggeht fängt er sich eine. Sie entscheidet jetzt wann sie lust hat mit ihm zu spielen und dann wird auch ganz normal gespielt umd alles.
Aber sobald eine Aktion von Bäpflopp ausgeht wird er angezickt. Ich muss sagen so sieht's für mich in ordnung aus. Und ich hab ja die Beobachtung gemacht die letzten Monate, dass er immer tagelang ein normales verhalten hat und er dann zwischendurch für ein paar Tage so seltsam ist. Und irgendwie meine ich (auch wenns weit hergeholt klingt, auch für mich), dass er dann so seltsam wird wenn ICH meine Tage habe o_O
Kann das denn sein oder ist es ein großer zufall. Also die letzten 2 Male hat es auf jeden Fall gepasst.
Aber warum wäre das dann so o_O Sehr seltsam alles >.< ob er meine veränderte stimmung merkt ubd sich das auf ihn überträgt? @_@
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Vielleicht kann er es riechen :D

Hab schon öfter gemerkt das in unserer Nachbarschaft alle gerne an mir herumschnüffeln wenn ich meine Tage habe(hatte - vorallem die Rüden (egal ob kastriert oder nicht. - von daher finde ich den Gedanken nicht so abwegig.

Und deine Süße muss es dann wohl ausbaden....
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Ich hatte 2 Kater - Zecki und Hobbes - die auf ihrem Stofftier gerammelt haben.

Wie alt Zecki war als er kastriert wurde kann man nicht sagen, er war ein unkastrierter Fundkater aber Hobbes wurde mit 6 Monaten kastriert.

Beide haben immer wieder gerammelt, Zecki hatte so eine große Plüschmaus für seine "Bedürfnisse" und Hobbes wollte immer an meinen Arm, Sofakissen usw. und hatte auch ein Stofftier. Beide waren zu 100% kastriert - also beide Hoden entfernt.

Stress gab es hier keinen und ich kann mich erinnern dass es im Forum schon öfters diese Frage bei kastrierten Katern gab.

Ich denke manche haben einfach trotz Kastration immer noch dieses Bedürfniss (selbst Samson wenn er bei den anderen Beiden mal aufspringt und sie in den Nacken beißt ist hoch erregt und leckt sich hinterher ewig lang sein Teilchen ab)
 

Ähnliche Themen

Lumpenfee
Antworten
15
Aufrufe
1K
tigerlili
tigerlili
S
  • sibylle0911
  • Kitten
Antworten
18
Aufrufe
760
sibylle0911
S
C
2
Antworten
25
Aufrufe
460
Cat_Berlin
Cat_Berlin
I
Antworten
5
Aufrufe
302
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben