wieso seh ich eigentlich immer nur ihren Hintern???

Birdie

Birdie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2008
Beiträge
973
Alter
45
Ort
Bremen
Hallo!

Vielleicht gab es so etwas schon mal hier im Forum, ich gebe zu, ich habe mir nicht die Mühe gemacht, alle 11 Seiten zu durchforsten...

Meine Katze Missi hatte von Anfang an eine Angewohnheit, die mich verwundert hat und mich rätseln liess.
Sie liegt oder sitzt eigentlich fast immer so, dass sie den Rücken zudreht. Das hat wirklich Konsequenz, ich denke, dass ist ein sehr bewusstes Verhalten. Weiss irgendwer was dazu zu sagen? Ist das einfache eine Eigentart von ihr oder gibt es noch mehr, die sowas beobachten können?
Mich stört das gar nicht, ich finde es nur sehr interessant und habe mir Gedanken gemacht, woher das kommt.
Ideen?
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Guten Morgen,

Moritz dreht mir manchmal den Hintern zu, wenn er seine Ruhe vor mir haben und schlafen will. Meist beisst er aber einfach zu und bleibt dann liegen, ohne sich wegzudrehen :cool:. Popozudrehen also nur, wenn er in friedlicher Stimmung ist.

Mich würden andere Antworten aber auch sehr interessieren!
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Tiggi liegt zum Beispiel auf seinem Lieblingsstuhl und döst. Man geht hin und kann nicht widerstehen, muss ihn kraulen. Dann kann es sein, dass er sich erhebt, kurz einen Buckel macht, sich umdreht und mit dem Popo zu dir sich wieder hinlegt. Das ist dann deutlich und Dosi muss verschwinden...
LG
Karin
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
55
Ort
Erzgebirge
So viel ich weiß, ist es ein großer Vertrauensbeweis, wenn die Miezen uns den Rücken/Po zuwenden. Das machen sie nur, wenn sie sich absolut sicher fühlen und keine Bedrohung wittern :).
 
M

mousecat

Gast
Meikel legt sich oft mit dem Hintern zu mir, aber immer erst,
wenn er vorher ausgiebig geschmust hat, oder irgendwie sauer
ist, weil ich nicht gleich gesprungen bin, wenn der Herr was
wollte.:rolleyes:

Schwer zu deuten.
 
S

sabine_neu

Gast
Lustiger Thread-Titel :D, aber das habe ich mich auch schon oft gefragt. Egal ob Minnie auf meinem Schoß liegt oder im Bett - ich sehe immer nur einen Katzenhintern :rolleyes:. Würde mich auch mal interessieren, warum das so ist.
 
Birdie

Birdie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juni 2008
Beiträge
973
Alter
45
Ort
Bremen
Hallo!

Ich glaube auch, dass es auf jeden Fall ein Vertrauensbeweis ist. Ich habe mich sogar schon mal an eine doch sehr weit hergeholte "Evolutionserklärung" gewagt, von der ich zwar nicht glaube, dass es so ist, die mir aber trotzdem gefällt :D
Wenn man sich mal so vorstellt, wie die Löwen in der Wildnis leben, dann könnte ich mir denken, liegen sie zusammen und ruhen, läuft das genau so. Quasi, nach hinten muss ich nicht sichern, da ist jemand anders, der aufpasst. Ergo, lege ich mich zu dem mit dem Rücken, damit ich noch vorne sichere.

Mein "Neuer" hat letzte nacht meinem Kaktus einen Namen gegeben, das hat vorher noch niemand geschafft: Ich kam in die Küche und sah den zerfetzten, armen Kaktus und dachte sofort Oh mein Gott, er hat Kenny getötet! :eek: Sollte die Pflanze diese attacke überstehen, heisst sie fortan Kenny. ;)
 

Ähnliche Themen

Karöttchen
Antworten
15
Aufrufe
3K
Karöttchen
Karöttchen
S
Antworten
185
Aufrufe
5K
Sorenius
S
S
Antworten
8
Aufrufe
2K
KittyNelli
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben