Wieso? Ich verstehe es nicht

J

jassy9381

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2011
Beiträge
19
Mim lebt nun seit 3 Wochen bei uns. Anfangs hat sie brav in ihr (mitgebrachtes) Klo gemacht.
Nach 3 Tagen fing sie an, 1x am Tag daneben zu machen. Aber nur bei dem Klo im Büro. Wir haben noch eines im Bad, da macht sie nie daneben, das ist allerdings auch hauptsächlich das Klo vom KAter, da geht sie nur selten rein.

NAchdem sie immer brav ins Bad-Klo gemacht hat, haben wir ihr das selbe auch fürs Büro gekauft, also "ihr" Klo. Was nichts daran geändert hat, dass wir fast täglich ein Häufchen neben dem Klo beseitigen.
Die letzten 2 Tage macht sie es besonders gerne, wenn wir uns in diesem Raum aufhalten. Wir haben sie dann schell ins Klo gesetzt, wenn wir es gemerkt haben, da hat sie sich gewehrt und dabei den Kot abgesetzt, das meiste ging also daneben.
Sie geht öfter am Tag und auch immer brav ins Klo, aber 1x am Tag macht sie daneben. Ich verstehe das einfach nicht

Ok sie war etwas jung, als wir sie bekommen haben, die vorbesitzer wollten sie schnell los haben und wussten auch das Alter nicht, wir haben sie auf 8 wochen geschätzt. Aber da sie die ersten 3 Tage sauber war, hat sie es doch gelernt?

Ausserdem kann sie nicht richtig verscharren. Im KAklo scharrt sie immer daneben, der Kater kommt dann immer gucken und scharrt es dann zu. Wenn sie daneben macht und wir sie dann daneben setzen, scharrt sie am Boden als wolle sie es zubuddeln.

Die Katze:
- Geschlecht: w
- kastriert (ja/nein): n
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): -
- Alter: ca 11 Wochen
- im Haushalt seit: 3 Wochen
- Gewicht (ca.): 1,5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor 2 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: -
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: -
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca 8 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): von privat mit Rottweiler der sie immer "geärgert" hat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 2-3 Std
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): -
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: relativ gut, aber eher distanziert, er sehr ruhig, sie will viel spielen und toben

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube ohne Klappe, davor offen ohne Haube, da selbes Problem
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2x tägl/ alle 2-3 Tage
- welche Streu wird verwendet: Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): An der Wand, Öffnung in den Raum hinein
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: -

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Vor 3 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: 1x täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: Nein
- wo wird die Katze unsauber: Neben dem KaKlo im Büro
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): -
- was wurde bisher dagegen unternommen: ins Klo setzen, schimpfen
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Erstmal... NICHT schimpfen, das ist negativ und in dem Moment setzt du sie ins Klo....

Dann sind für eine so kleine Katze 2 Klo´s zu wenig, Faustregel bei erwachsenen Katzen ist Anzahl Tiere je 1 Klo +1

Also 2 Katzen = 3 Klos, bei Kitten sollte man mehr Klo´s anbieten die man später wieder wegräumen kann.

Außerdem trennen Katzen gerne, bedeutet wenn sie in Kater´s Klo nicht rein geht das sie Pipi und Kot in ein Klo setzen müßte, das mag sie eventuell nicht.

Außerdem war sie nicht nur etwas zu jung, sondern 4 Wochen zu jung :rolleyes:

Beseitigt das Häufchen mal nicht, sondern legt es INS Klo rein.

Womit reinigst du die Klo´s komplett?
 
Nascha

Nascha

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
3.031
Also als erste Maßnahme würde ich die Hauben von den Klos abnehmen. Viele Katzen mögen das nicht. Und in das andere Klo mal ein anderes Streu ausprobieren. Wie heißt denn die Sorte die ihr verwendet?
 
J

jassy9381

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2011
Beiträge
19
Hallo

Erstmal... NICHT schimpfen, das ist negativ und in dem Moment setzt du sie ins Klo....

Dann sind für eine so kleine Katze 2 Klo´s zu wenig, Faustregel bei erwachsenen Katzen ist Anzahl Tiere je 1 Klo +1

Also 2 Katzen = 3 Klos, bei Kitten sollte man mehr Klo´s anbieten die man später wieder wegräumen kann.

Außerdem trennen Katzen gerne, bedeutet wenn sie in Kater´s Klo nicht rein geht das sie Pipi und Kot in ein Klo setzen müßte, das mag sie eventuell nicht.

Außerdem war sie nicht nur etwas zu jung, sondern 4 Wochen zu jung :rolleyes:

Beseitigt das Häufchen mal nicht, sondern legt es INS Klo rein.

Womit reinigst du die Klo´s komplett?

Ich weiss dass sie zu jung war, aber da war die Katze quasi ja schon in den Brunnen gefallen denn die Familie von der wir sie haben, hatte sie ja noch früher von der Mutter weggeholt und nach 1,5 Wochen dann schnell wieder loshaben wollen, so haben wir sie gefunden.

Ok nicht schimpfen, also wir schimpfen sie nicht direkt aus, sonder eher so ein "oh NICHT SCHON WIEDER" wenn wir es finden, aber ich denke sie bekommt schon mit, dass wir uns darüber aufregen

Wenn wir komplett reinigen dann waschen wir bisher nur mit Wasser aus, also kein Reiniger oder sowas
 
J

jassy9381

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2011
Beiträge
19
Also als erste Maßnahme würde ich die Hauben von den Klos abnehmen. Viele Katzen mögen das nicht. Und in das andere Klo mal ein anderes Streu ausprobieren. Wie heißt denn die Sorte die ihr verwendet?

Okay, Hauben abnehmen, mir hat immer jeder geraten Haubenklos zu nehmen weil sie sich da unbeobachteter fühlen :rolleyes: Daher habe ich auch ihr "altes" Klo durch ihr Haubenklo ersetzt, weil sie neben das Klo ohne Haube ja auch gemacht hatte.

Ich nehme das Klumpstreu von DM oder Kaufland (von letzterem haben wir 2 Packungen zur Katze "dazu" bekommen) Wollte jetzt mal auf das Holzstreu von DM umstellen (?)
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Nach meiner Erfahrung ist bei Holzstreu die Akzeptanz eher schlechter als bei feiner, mineralischer Klumpstreu. Also wenn wechseln, dann höchstens eins der vorhandenen Klos - vielleicht ist sie ja einer der seltenen Fälle, die organische Streu lieber mögen.

Zum Rest: Habt ihr die Stellen, wo sie hingemacht hat, entduftet? Mit Myrteöl oder hochkonzentriertem Alkohol (Wodka z.B.)? Sonst riecht das vielleicht für sie immer noch nach Klo.

Und es ist anscheinend leider nix Ungewöhnliches, dass Katzenbabys, die so früh von der Mutter weg sind, erstmal sauber sind, aber dann wieder gelegentlich danebenmachen. Die Klo-Erziehung von der Mutter ist halt in dem Alter noch nicht abgeschlossen, es sitzt noch nicht so fest im kleinen Kätzchenhirn, dass man zum Geschäftchenmachen nur aufs Katzenklo geht.
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
911
Antworten
12
Aufrufe
2K
kleinebaerin
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
Antworten
4
Aufrufe
1K
Zugvogel
Antworten
15
Aufrufe
1K
Findus&Emil
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben