wiederkehrender Durchfall und jetzt auch Erbrechen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
D

dasPat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Januar 2016
Beiträge
1
Hallo liebes Katzenforum!
Ich habe mich heute nachdem ich viele Posts gelesen habe, schon einiges ausprobiert habe mal angemeldet. Ich werde euch jetzt versuchen alles so genau wie möglich zu schildern... Kann etwas dauern, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Meine zwei EKH- Kater kamen Anfang August mit 12 Wochen zu mir und schon nach zwei Wochen begann das Theater.
Miro hatte weichen Kot, mal mehr mal weniger fest und Purzel nur ab und an weich.
Da Kotuntersuchung auf Parasiten und Giardien zeigten nix an weshalb ich Schonkost fütterte, welche auch half. Ich testete mich durch einige Futtersorten bis ich auf das Rindfleisch kam welches ich konsequent weg lies und sich der Kot beider Kater besserte. Miro hatte dennoch immer wieder Probleme weshalb ich begann sie zu Barfen.
Ich fütterte sie seit Ende Oktober ausschließlich mit Barf ohne Rind und der Kot wurde wieder besser. Ab und an gab es nochmal weichen dunklen Stinkekot...

Anfang Dezember aß Miro nochmal Rindfleisch und begann kurz darauf so heftig mit Erbrechen und Durchfall, dass er zum Tierarzt mitversorgt werden musste.Großes Blutbild ergab keine Auffälligkeiten und die Kotproben erneut ohne Parasiten/Giardien aber auffällig vielen Stäbchenbakterien. Die Tierärztin gab mir ein AntibiotikumI, was sofort half.
Ich sollte erneut Kot zur Untersuchung bringen, wenn wieder DF auftritt.
Heute morgen fand ich dunklen DF von Miro im Kaklo und kurz darauf erbrach er wieder gelben Schleim. Leider hatten alle Tierärzte geschlossen, aber er ist sonst fit und deshalb gehen wir erst Montag, wenn es nicht besser wird... Natürlich im schlimmstfall zur Tierklinik...:dead:

Jetzt werden wir wieder Kot sammeln, ins Fremdlabor schicken... Und wahrscheinlich kommt auch da nix besonderes raus... So richtig klar ist mir echt nicht mehr was da los sein soll!
Nebenbei den Darm mit Sanofor aufbauen... Habt ihr dafür noch Tipps?

Was könnte ich sonst versuchen? inzwischen glaube ich nicht mal mehr, dass er auf Rind allergisch ist, da er nicht mal ansatzweise Rind gefressen haben kann!:sad:
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hast Du den Kot über drei Tage gesammelt und ein großes Kotprofil machen lassen?

Womit supplementierst Du das barf?

Und was gibt es bei Euch als Leckerchen?
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
1
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
D
Antworten
0
Aufrufe
89
D
juliavienna
Antworten
4
Aufrufe
4K
juliavienna
juliavienna
Neporick
Antworten
6
Aufrufe
326
Neporick
C
Antworten
8
Aufrufe
3K
CaroG&D
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben