Wieder Nafu-Verweigerung... bald raste ich aus

  • Themenstarter Ivylein
  • Beginndatum
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
  • #21
Wenn er Fisch mag könnte man doch auch ne Fsichdose hinstellen und dann immer löffelweise eine andere Sachen untermischen. Fisch ist ja geschmacklich recht dominant teilweise, vielleicht könnte es auf diesem Weg klappen. Nur mal als Denkanstoß für den Neustart.
 
Werbung:
Ivylein

Ivylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
391
  • #22
Wir sind aus Bielefeld zurück vom TA. Auf den ersten Blick hat er wohl hinten Zahnfleischentzündungen. Die Zähne selber sind von außen soweit okay.
Am 21ten wird der arme dann in Narkose gelegt, Zähne gereinigt und dental geröntgt. Im Falle von FORL kommen die betroffenen Zähne dann am 21ten auch direkt raus. Über FORL und die 2 Typen hat er uns dann auch nochmal aufgeklärt und warum das Dentalröntgen so wichtig ist. (Also alles, was ich dank dem Forum schon weiß, aber schadet ja nicht, wenn es der Arzt auch nochmal erklärt ;))
Für das Zahnfleisch sollen wir ihn bis zum 21ten ruhig weiter den Ulmenrindensirup geben und halt eben Trofu bis dahin, wenn er sonst kein Nafu oder Rohfleisch frisst.
Schauen wir dann mal weiter, wir müssen natürlich frei bekommen am 21ten.. das wird schon nicht so einfach, weil alle Kollegen mit Kindern in den Sommerferien Urlaub haben. Länger wollen wir damit auch eigentlich nicht warten.
Naja ansonsten ist der Arzt auch der Meinung, dass das Fressverhalten, Schmatzen und etc für Zahnschmerzen spricht. Soweit bin ich mit dem Arzt bis jetzt sehr zufrieden, er barft seine Kater und hat uns das auch ans Herz gelegt, sobald wir mit der Zahngeschichte durch sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
  • #23
meine fressen ihr lieblingsfutter mittlerweile auch nicht mehr oder liegt es an der hitze :confused: ich häng mich dem beiträgen mal an vielleicht ist auch was für meine dabei
 
Ivylein

Ivylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
391
  • #24
So ihr Lieben,
im Forl-Thread habe ich schon geschrieben. Heute war ja Ottis Termin. Er hat Forl und Parodontitis. Mehrere Zähne wurden gezogen und heute Abend dürfen wir ihn dann abholen. Wir sind sehr froh, dass wir bei einem TA waren, der dental röntgen kann. In 2 Wochen müssen wir zur Nachkontrolle und Prophylaxe.
So ein Tag zu Hause ohne Otti ist schon ziemlich komisch :( Maya war auch durch den Wind und lief zeitweise unruhig im Haus umher. Wir sind so froh, wenn wir ihn später wieder abholen können!
Wir starten dann also wieder bei Null, was das Futter angeht und hoffentlich wird es für ihn nun angenehmer, Nafu zu fressen.
 
Das Manu

Das Manu

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2016
Beiträge
8.145
Ort
NRW
  • #25
So ihr Lieben,
im Forl-Thread habe ich schon geschrieben. Heute war ja Ottis Termin. Er hat Forl und Parodontitis. Mehrere Zähne wurden gezogen und heute Abend dürfen wir ihn dann abholen. Wir sind sehr froh, dass wir bei einem TA waren, der dental röntgen kann. In 2 Wochen müssen wir zur Nachkontrolle und Prophylaxe.
So ein Tag zu Hause ohne Otti ist schon ziemlich komisch :( Maya war auch durch den Wind und lief zeitweise unruhig im Haus umher. Wir sind so froh, wenn wir ihn später wieder abholen können!
Wir starten dann also wieder bei Null, was das Futter angeht und hoffentlich wird es für ihn nun angenehmer, Nafu zu fressen.

Dann wünsche ich Otti eine beschwerdefreie Genesungszeit :oops:

Ich hoffe, dass alles besser wird :oops:
 
Ivylein

Ivylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
391
  • #26
Danke Manu :pink-heart:
Otti ist wieder bei uns, aber noch sehr wackelig auf den Beinen. Er will schon wieder laufen, schläft aber nach 10 Schritten wieder ein ;) heute Nacht werden wir sicherlich nicht ruhig Schlaf können... gut, dass mein Mann mal wieder weiter gedacht hat als ich und sich für morgen auch frei genommen hat :)
 
Ivylein

Ivylein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
391
  • #27
Kurzes Feedback: Otti ist und bleibt Trofu-Junkie und Mäkelkater, ABER er frisst nun endlich Nafu!!! :D
Die 12 gezogenen Zähne müssen ihm wirklich zu schaffen gemacht haben. Er gewöhnt sich jetzt an Nafu (wobei er da natürlich auch extrem wählerisch ist, aber sei es drum) und fängt auch an, es richtig zu fressen und nicht nur abzulecken :) es ist also kein Sprung von 0 auf 100, aber ein Sprung von 0 auf, sagen wir mal, 70 ;)
Mehrmals am Tag setzt er sich vor den Schrank, in dem das Trofu ist und schreit. Ich setze mich dann immer vor den Napf mit Nafu, rufe ihn und zeige darauf. Und: es funktioniert tatsächlich! :D Das Schreien wird mittlerweile aber auch schon weniger und er geht direkt von sich aus zum Napf. Ich selber bin jetzt auch viel entspannter und muss mir keine Sorgen mehr machen, dass der Kater nichts zu sich nimmt. Es läuft also :) Auf sein heiß geliebtes Trofu wird er in Zukunft nicht ganz verzichten müssen, er bekommt ab und an ein klein wenig, das kann ich jetzt auch wesentlich lockerer sehen, seitdem er Nafu in normalen Mengen frisst :)
 
Das Manu

Das Manu

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2016
Beiträge
8.145
Ort
NRW
  • #28
Wow :wow:

Das freut mich zu lesen :)

Und ich behaupte mal, dass in jeder Katze ein mäkelndes etwas steckt :p

Speedy mag einfach kein Reis :rolleyes: bspw
.
 

Ähnliche Themen

AvonMiau
Antworten
18
Aufrufe
2K
AvonMiau
Soki
Antworten
31
Aufrufe
5K
catbuttler
catbuttler
KaterAnton
Antworten
6
Aufrufe
908
KaterAnton
KaterAnton
G
Antworten
35
Aufrufe
3K
Nadine78
Nadine78

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben